Altersvorsorge

Themen zur Rentenversicherung in Deutschland.

Infos vom Fachmann: Michael Radder war schon oft im Betrieb zu Gast. Hier spricht er mit G-Elit-Personalchef Bernd Bohlmann und dem Betriebsratsvorsitzenden Frank Look (von rechts).
Bei G-Elit setzen viele auf eine Betriebsrente

Betriebliche Altersvorsorge: MetallRente berät direkt in der Firma

Ach ja, man sollte sich mal um eine betriebliche Altersvorsorge kümmern... aber wer hilft einem da weiter? MetallRente macht es Arbeitnehmern leicht – und schickt kundige Berater in die Betriebe. aktiv war mal dabei.

mehr
Foto: Fotolia
Rente: Steuer-Quote steigt Jahr um Jahr

Rentenfreibetrag: Wie er berechnet werden kann und wirkt

Renten sind steuerpflichtig – das hat sich inzwischen herumgesprochen. Aber was heißt das für einen ganz persönlich? Wir erklären, welche Steuerquote für wen gilt und wie der eigene Rentenfreibetrag berechnet wird.

mehr
Blick in eine ferne Zukunft: Die Rente ist sicher – aber wie hoch wird sie sein? Foto: Roth
Altersvorsorge: Das Schreiben der Rentenversicherung ist durchaus aussagekräftig

Wie man die persönliche Renteninformation richtig liest und versteht

Post aus der Zukunft – die Renteninfo der gesetzlichen Rentenversicherung. Was sind die dort zu lesenden Zahlen wert? Wie ist das mit der Inflation? Und was folgt daraus? aktiv hilft, das wichtige Schreiben zu verstehen.

mehr
Foto: Adobe Stock
Zusätzliche Altersvorsorge schon für 60 Euro im Jahr

Lukrativ dank hoher Zulagen: Die Riester-Rente für Hausfrauen

Hausfrauen und -männer mit Kindern sollten wissen: Für nur 5 Euro (!) im Monat können sie solide für eine Extra-Rente sparen – denn der Staat legt dann eine Menge obendrauf. Wir erklären den Trick mit der Riester-Rente.

mehr
Die Änderung im Schaubild erklärt

Rente mit 67 und Rente mit 63 – was gilt für welchen Jahrgang?

Wer 1952 geboren ist, profitiert am meisten von der geplanten neuen Frührente: Er kann 30 Monate früher als normal abschlagsfrei in Rente gehen. Für später Geborene schrumpft diese Zeitspanne nach und nach auf 24 Monate.

mehr
Foto: Adobe Stock
Warum man sich über die Rente mit 67 nicht aufregen muss

Sozialstaat erklärt: Die Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung

Raten Sie mal: Wann kommt die Rente mit 67? Antwort: Sie kommt schon seit mehr als fünf Jahren, Schritt für Schritt – und der ganze Prozess wird noch mehr als zehn Jahre dauern! AKTIV erklärt eine sinnvolle Reform.

mehr
Historischer Lohnzettel: Nicht wegwerfen, bevor man Klarheit übers eigene Rentenkonto hat! Foto: dpa
Wer zu lange wartet, verschenkt womöglich viel Geld

Lästig – aber wichtig: Die Kontenklärung bei der Rentenversicherung

Studium oder Kindererziehung, Auslandsaufenthalt, Beschäftigung in der DDR – darüber weiß die Rentenkasse erstmal: nichts. Hier hilft eine Kontenklärung. Und die sollte jeder machen, dessen Rentenkonto noch Lücken hat.

mehr
Foto: Fotolia
Papier- und Kunststoffverarbeitung

Zukunftsfonds Medien – Druck – Papier hilft Mitarbeitern bei ihrer Altersvorsorge

Man kann auf eigene Faust fürs Alter sparen. Oder eine staatlich geförderte Variante nutzen. Speziell bei der Entgeltumwandlung helfen dann oft die Arbeitgeber mit – mit Branchenlösungen wie etwa dem Zukunftsfonds.

mehr
Foto: Fotolia
Höhere Ansprüche seit 2017

Pflegerente: So bekommen betreuende Angehörige Pluspunkte für die eigene Altersversorgung

Oft müssen Menschen, die zu Hause einen Pflegebedürftigen betreuen, beruflich kürzertreten oder den Beruf sogar ganz aufgeben. Das muss aber nicht zulasten der eigenen Alterssicherung gehen – die Pflegekasse hilft seit 2017 mehr denn je.

mehr
Häuschen im Grünen: Davon träumen viele junge Familien. Foto: Fotolia
Zulagen kann man auch per Bausparvertrag einsammeln

So geht das Riester-Bausparen

Wer sich ganz sicher ist, dass er in 10, 15, 20 Jahren ein Eigenheim bauen oder kaufen will – der kann zwei Vorsorgeformen raffiniert koppeln: Riestern und Bausparen. Wir erklären, wie das geht und wann sich das rechnet.

mehr
Staat fördert Eigenheime

Eigenheimrente: So funktioniert das Wohn-Riestern

Die Riester-Rente gibt es in vielen verschiedenen Formen. Eine lohnt sich besonders: die Eigenheimrente, besser bekannt als „Wohn-Riester“. Denn damit kann man jede Menge Geld sparen. Wie, erklären wir hier.

mehr
Wichtige Kennzahl wird oft ganz falsch verstanden

Das gesetzliche Rentenniveau – was ist das eigentlich genau?

„Sinkende Renten“? So was gibt’s in Deutschland nicht! Leider geht das in der politischen Debatte oft unter: Gestritten wird über das relative Niveau der Altersbezüge. AKTIV erklärt, was man im Wahljahr wissen sollte.

mehr
Foto: dpa
Arbeiten im Alter

Was Sie über die neue Flexi-Rente wissen sollten

Die Flexi-Rente ist da – zumindest schon teilweise seit 1. Januar 2017. Jetzt soll es leichter werden, im Alter einem Job nachzugehen und eine vorgezogene Rente zu bekommen. Wir erklären Ihnen hier die Änderungen.

mehr
Etwas Mühe muss sein: Zum Kalkulieren der Altersvorsorge sollte man sich Zeit nehmen. Foto: Fotolia
Themen-Special: Altersvorsorge

Zulagen, Steuervorteile, Tarifextras: Diese Sparformen lohnen sich für Arbeitnehmer

Wer seinen Lebensstandard im Alter ungefähr halten will, sollte unbedingt vorsorgen. Aber welche Vorteile haben Metall- und Riester-Rente? Und wo macht man sich am besten schlau? Ein Finanzberater gibt Tipps.

mehr
Foto: Fotolia
Für die Auszahlung gibt es trickreiche Varianten

Riester-Rente: So kann man das Kapital clever nutzen

Riester-Rente – klar, dann gibt’s im Alter jeden Monat mehr Geld. Normalerweise. Man kann das gesparte Kapital aber auch anders nutzen! Eine Expertin erklärt, was da erlaubt ist und wie es mit der Steuerpflicht aussieht.

mehr
Vaterglück: Da sollte man mal kurz an die Rente denken. Foto: Fotolia
Rentenfalle für engagierte Väter

Erziehungszeiten und Berücksichtigungszeiten – da sollten junge Eltern aufpassen

Sie erhöhen später die Rente: Kindererziehungs- und Kinderberücksichtigungszeiten. Letztere sind allerdings kaum bekannt. Und was die wenigsten wissen: Bei beiden Zeiten müssen vor allem junge Väter aufpassen.

mehr
Im Alter sorglos leben: Mit einer zusätzlichen Betriebsrente geht das leichter. Foto: Mauritius
Jeder Fünfte verschenkt Geld

Altersvorsorge in der Chemie: Die Zuschüsse des Arbeitgebers sollte man mitnehmen

Mindestens 613,55 Euro bekommen Tarif-Mitarbeiter der Chemie jedes Jahr vom Arbeitgeber für die Altersvorsorge. Umsonst, ohne dass Steuern und Sozialabgaben fällig werden. Und doch sorgt noch immer jeder Fünfte nicht vor.

mehr
Zwei Kinder anno dunnemals: Sie bringen vier Beitragsjahre. Foto: Getty
Erziehungszeiten trickreich nutzen

Eine Mütterrente kann sogar kassieren, wer nie gearbeitet hat

„Die neue Mütterrente bringt mir nichts, ich war ja nie berufstätig.“ Wer so etwas zu hören bekommt, vielleicht sogar von der eigenen Mama, sollte wissen: Das Gegenteil ist richtig! Wir erklären, warum.

mehr
Leserfrage

Rente mit 63: Was gilt da für wen?

Ulrich P. aus Beckum: Ihre Berichterstattung „mit 63 in Rente“ ist nicht korrekt: Ich bin Jahrgang 1957 und gehe nach 45 Berufsjahren erst mit 63 Jahren und zehn Monaten in Rente …

mehr
Nachschlag: Für die Betreuung eigener Kinder – hier 1970 in Ost-Berlin – gibt es jetzt mehr Rente. Foto: akg
Auch Männer profitieren von der umstrittenen Reform

So funktioniert die Mütterrente

Vor 1992 geborene Kinder sind bei der Rente seit Juli 2014 mehr wert: Ihre Mütter erhalten pro Kind ein Extra-Jahr Erziehungszeit angerechnet. Das heißt für viele: Ran an die Akten! AKTIV erklärt, wer jetzt was tun sollte.

mehr
Foto: Fotolia
Verblüffende Folgen für die Hinterbliebenenrente

Die Mütterrente gibt’s jetzt auch für Witwer

Unser Sozialstaat hilft in vielen Trauerfällen mit der Witwenrente. Was kaum einer weiß: Witwer können sogar dann Geld bekommen, wenn ihre Frau schon lange tot ist – und selbst keine Rente bezogen hat!

mehr
Altstadt von Stockholm: Die Rente ist hier kein Aufreger-Thema. Foto: Damkier
Wer früher aufhört, kriegt weniger Geld

Schweden: So gut klappt’s da mit der Rente

Schweden macht dem Rest Europas vor, wie ein stabiles Rentensystem funktioniert. Im Schnitt arbeiten schwedische Männer vier Jahre länger als ihre deutschen Kollegen. AKTIV ist eingetaucht in die Welt der langen Lebensarbeitszeit.

mehr
Ein schönes Präsent? Von wegen! Aus Sicht praktisch aller Experten birgt die Rente mit 63 reichlich Zündstoff. Foto: Strassmeier
Was die Pläne der Regierung für uns alle bedeuten

Die fiesen Folgen der Rente mit 63

Die Bevölkerung schrumpft: Immer weniger Arbeitskräfte müssen immer mehr Rentner finanzieren. Und jetzt macht eine neue Frührente diese Last ohne Not noch schwerer! AKTIV erklärt, was das für teils absurde Folgen hat.

mehr
Foto: Fotolia
Was Ehepaare für die Altersversorgung beachten sollten

Für wen sich das Rentensplitting lohnt

Ein Ehepartner mit höherer Rente kann dem anderen Rentenpunkte abgeben. Das kann insgesamt mehr Geld bringen. Aber: Das Rentensplitting lohnt nur in bestimmten Fällen – und sollte vor der Beantragung gründlich überlegt sein.

mehr
Betriebskultur

„Wir können nur als Team gewinnen“

Die Tür zu Torsten Knappes Büro steht offen, Mitarbeiter kommen kurz rein, berichten von der Messe. „Wir kennen keine Hemmschwellen“, sagt der kaufmännische Leiter der Westland Gummiwerke. Später, beim Gang durch die Fertigung, gibt es hier einen Handschlag, da ein Hallo. Knappe betont: „Wir hier oben, ihr da unten – das gibt es bei uns nicht.“

mehr
Rückwärts denken

Wie das Eigenheim die Rente erhöhen kann

Mit einer „Rückwärts-Hypothek“ oder „Umkehr-Hypothek“ kann man eine eigene Immobilie ohne Verkauf in eine Privatrente umwandeln. Was dabei zu beachten ist, lesen Sie hier.

mehr