Nachrichten

In dieser Rubrik lesen Sie Nachrichten und Hintergrundberichte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Blick in eine Produktion: Viele Betriebe kämpfen derzeit mit einer schwachen Nachfrage.
Frühjahrsumfrage

Hessens M+E-Industrie bleibt pessimistisch

Keine Erholung in Sicht: Jedes vierte Unternehmen in Hessens Metall- und Elektro-Industrie bezeichnet die Lage als „schlecht“. Das zeigt die aktuelle Frühjahrsumfrage des Arbeitgeberverbands Hessenmetall.

mehr
Adriana Neligan, Senior Economist für Umwelt, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit am Institut der deutschen Wirtschaft (IW).
Interview

„Kreislaufwirtschaft bedeutet: Weniger, mehrfach und anders!“

Wie die Stadt als Rohstofflager dienen kann, was eine gelungene Kreislaufwirtschaft ausmacht und warum Recycling dabei nicht oberste Priorität hat: Darüber sprach aktiv mit Adriana Neligan, Senior Economist für Umwelt, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit am Institut der deutschen Wirtschaft (IW).

mehr
Scan: Das Bundesgebiet wird in acht Sektoren aufgeteilt, die von Flugzeugen mit – Laser an Bord überflogen – werden.
Simulation

Warum Deutschland einen digitalen Zwilling bekommt

Die gesamte Bundesrepublik als virtuelles 3-D-Modell: Daran arbeitet derzeit das Bundesamt für Kartografie und Geodäsie. „Die Möglichkeiten sind schier unendlich“, sagt Paul Becker, der Präsident der Behörde.

mehr
Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft.
Demokratie

IW-Direktor Michael Hüther: „Europa bildet einen stabilen Rahmen für Handel und Wachstum“

Die Europawahl am 9. Juni ist für Deutschland so wichtig wie nie. Warum das so ist, erklärt Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, im Interview.

mehr
Überzeugter Europäer: Unternehmer Franz-Peter Falke schätzt die EU nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen.
Interview

Europawahl: Darum ist sie für den Textilunternehmer Falke so wichtig

Individuelle Freiheit, kulturelle Vielfalt, Kreativität. Das sind nur drei von vielen Werten, die Franz-Peter Falke mit der EU und Europa verbindet und schätzt. Bei aller Kritik, für ihn steht die EU auch für viel Positives.

mehr
Standort von DSM-Firmenich in Grenzach-Wyhlen: Rund 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren hier unter anderem Nahrungsergänzungsmittel für die ganze Welt. Damit das so bleibt, gilt es, die Branche vor weiteren Belastungen zu schützen.
Wichtig! Jetzt Balance halten

Verschärft ein hoher Tarifabschluss die schwierige Lage der Chemie?

Hohe Kosten gefährden derzeit die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Chemie im Land. Dazu kommt die lahmende Konjunktur. Führungskräfte der Branche fordern, dies bei den aktuellen Tarifverhandlungen zu berücksichtigen.

mehr
Die baden-württembergische Industrie hofft: Bald muss es wieder aufwärtsgehen!
Der Weg aus der Stagnation

Investitionen: Was der baden-württembergischen Metall- und Elektro-Industrie helfen würde

Die Unternehmen investieren immer weniger im Inland, weil die Standortbedingungen immer unattraktiver werden. Damit die Wirtschaft wieder in Schwung kommt, muss die Politik bei sieben Punkten dringend handeln.

mehr
Er kennt sich aus mit Wirtschaft und Inflation: Moritz Kraemer, Chefvolkswirt der Landesbank Baden-Württemberg.
Sind die Preissteigerungen wirklich besiegt?

Inflation: Warum Lohnerhöhungen die Rückkehr zur Preisstabilität gefährden können

Die Teuerungsrate ist schon fast wieder bei Normalmaß. Aber Moritz Kraemer, Chefvolkswirt der Landesbank Baden-Württemberg, sieht noch ein großes Risiko: die Lohn-Preis-Spirale. Was das bedeutet, erklärt er im Interview.

mehr
Ausbildung in der M+E-Industrie: Firmen wie die Maschinenfabrik Reinhausen werben mit einer familiären Atmosphäre.
Für jeden was dabei

Ein Ausbildungsleiter spricht über die Chancen in der Metall- und Elektro-Industrie

Wie Unternehmen heute ihren Nachwuchs finden und warum Schüler sich unbedingt rechtzeitig bewerben sollten, erklärt Stefan Thür, Ausbildungsleiter der Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg, im Interview.

mehr
Hier wird was geboten: Die Lackiererei von Audi.
Azubis stehen alle Türen offen

Bayerische M+E-Betriebe intensivieren ihre Ausbildungsbemühungen

In Bayerns Metall- und Elektro-Industrie hat es 2023 den größten Zuwachs an Ausbildungsstellen seit mehr als zehn Jahren gegeben. Auch dieses Jahr soll das Engagement auf hohem Niveau bleiben.

mehr
Bildungs-Talk: Schulleiterin Ellen Osterode-Meyer, Professor Jürgen Menthe, Moderator Tarik Abu Ajamieh und Christina Anger (oben, von links).
Leidenschaft für Leistung wecken

Schulsystem unter Druck: Die Stiftung Niedersachsenmetall fordert eine Bildungsoffensive

Lehrkräftemangel, Stundenausfall, Pisa-Schock: Um die Schulen in Niedersachsen steht es nicht zum Besten. Zusammen mit Experten sucht die Stiftung NiedersachsenMetall nach Lösungen – und hat konkrete Ideen.

mehr
Demokratie

Europawahl: Warum die EU für Deutschland so wichtig ist

Bald wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum zehnten Mal das Europaparlament. Es ist eine extrem wichtige Wahl. Denn wenn Deutschland eines braucht, dann ist es: eine starke, demokratische EU.

mehr
Kampagnenstart: Wolfram Hatz, Präsident der vbw, enthüllt per Knopfdruck das Plakat zur Europawahl.
Europawahl

Kampagne der bayerischen Wirtschaft: Diese sieben Gründe sprechen für die EU

Zu viel Bürokratie, weit weg von den Bürgerinnen und Bürgern: An den Institutionen der Europäischen Union kann man vieles kritisieren. Trotzdem ist die EU laut bayerischer Wirtschaft das „Beste, das uns passieren konnte“.

mehr
Unheimliche Stimmung: Die deutsche Industrie kämpft mit massiven Problemen – und muss am Ende trotzdem besonders viel Steuern zahlen.
Der Staat ist zu gierig

Unternehmensteuer als Standortnachteil: Deutschland lässt zu wenig vom Gewinn übrig

Wo würden Sie gerne Geld in eine Firma investieren: In einem Staat, der Gewinne dieser Firma besonders hoch besteuert?! Wohl eher nicht. Und genau deswegen fällt Deutschland im internationalen Standortwettbewerb zurück.

mehr
Großes Bauprojekt: 12.000 Kilometer neue Leitungen für Strom müssen laut Bundesbedarfsplan entstehen.
Studie zeigt alarmierende Ergebnisse

Energiewende: Von den selbst gesteckten Zielen ist Deutschland weit entfernt

Das jüngste Energiewende-Monitoring der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft zeigt, dass Deutschland seine Klimaziele verfehlt. Unter anderem beim Ausbau der Stromnetze ist der Nachholbedarf groß, auch in Bayern.

mehr
Die Chemie-Industrie in Baden-Württemberg hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Auch der Ausblick für 2024 ist trüb.
„Intelligenter Tarifabschluss gesucht“

Wie kommt die Chemie in Baden-Württemberg aus der Krise?

Im Vorfeld der Chemie-Tarifrunde erläutern Patrick Krauth und Björn Sucher von Chemie.BW, wie die Branche angesichts von Produktionsrückgängen, hohen Energiekosten und starkem Wettbewerbsdruck wieder auf Kurs kommen kann.

mehr
Streikexperte Hagen Lesch vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln.
Tarifpolitik

IW-Experte Lesch: „Tarifparteien sollten ein vernünftiges Miteinander regeln“

Streik, wo man auch hinschaut: Warum eskalieren viele Arbeitskämpfe? Ist es sinnvoll, jetzt das Streikrecht zu verschärfen? Darüber sprach aktiv mit Hagen Lesch vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln.

mehr
Eigentlich unsichtbar: Angeregt durch Strom leuchtet das Edelgas Krypton sehr hell auf.
Die Elemente im Periodensystem

Krypton – Leuchtkraft

Das Edelgas Krypton dient als Schutzgas oder wird zur Dämmung eingesetzt. Zudem leuchtet es unter Strom so stark, dass es zum Beispiel Landebahnen beleuchtet, damit diese selbst bei starkem Nebel erkennbar bleiben.

mehr
Statt Abgas kommt nur Wasser aus dem Auspuff: Ein Lkw-Wasserstoffmotor mit Brennstoffzelle.
Wie funktioniert eigentlich ...

… eine Brennstoffzelle?

Die Brennstoffzellentechnologie wandelt Wasserstoff in Energie um und bietet so eine emissionsfreie Stromversorgung. Tobias Beisel, Projektmanager bei Freudenberg, erklärt, wie sie funktioniert.

mehr
Anna Perkovic (17) und Nicholas Dahlke (17) aus Lörrach.
„Es ist echt der Hammer, was die schon machen!“

Jugend forscht: Chemie-Talente begeistern beim baden-württembergischen Landesfinale

Junge Forscher präsentieren beim Schülerwettbewerb innovative Ideen und clevere Projekte – von Medikamenten aus Stroh über spannende Ansätze in der Grundlagenforschung bis hin zu Haarpflegeprodukten ohne Plastik.

mehr
Energiereiches Endprodukt: Der Klärschlamm wird verbrannt, mit der Wärme werden Gebäude beheizt.
Recycling

Kläranlagen: So werden Rohstoffe aus dem Abwasser gewonnen

Energiereiche Abwässer können als Rohstoffquelle dienen, in Bitterfeld-Wolfen arbeiten Industrie und Wissenschaft dafür Hand in Hand. aktiv war zu Besuch – in einer der größten Kläranlagen Mitteldeutschlands.

mehr
Hilft gegen Einsamkeit: „Arbeit ist eine Quelle sozialer Kontakte“, sagt Maike Luhmann, Professorin für Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum.
Interview mit einer Einsamkeitsforscherin

Kann Arbeit gegen Einsamkeit helfen? Eine neue Studie will dies herausfinden

Immer mehr Menschen in Deutschland fühlen sich einsam. Eine Expertin für Einsamkeitsforschung untersucht jetzt, welchen Einfluss Arbeit auf Einsamkeit hat. Denn im Job erleben Menschen soziale Kontakte – das kann helfen.

mehr
Ohne Wasserstoffnetz keine Energiewende: Wie die deutsche Infrastruktur der Zukunft aussehen könnte, zeigt dieses KI-generierte Bild.
Transformation

Zukunft mit Wasserstoff: Interview mit Energie- und Klimaforscher Professor Fischedick

Grüner Wasserstoff ist heiß begehrt, doch ein knappes Gut. Wie viel davon brauchen wir für eine klimafreundliche Industrie? Den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft erklärt Professor Manfred Fischedick vom Wuppertal Institut.

mehr
Demokratie

EU-Wahl: Es kommt auf die Jugend an

Wenn am 9. Juni das neue Europaparlament gewählt wird, sind in vielen EU-Staaten zum ersten Mal auch Jugendliche ab 16 Jahren stimmberechtigt. Sie entscheiden mit, wie stark oder schwach Europa künftig sein wird.

mehr
Sozialstaat

Das neue „Rentenpaket II“ schadet den Jungen

Die Beitragssätze zur Rentenversicherung werden in den nächsten Jahren sowieso schmerzhaft steigen. Jetzt macht die Ampel alles noch schlimmer. Für das Miteinander der Generationen ist das eine Hypothek.

mehr
Preisentwicklung

Endlich! Die Inflation schwächt sich ab

Atempause für Wirtschaft und Verbraucher: Die Inflationsrate war im Januar so niedrig wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr. Doch nicht alle Gründe für diese Entwicklung sind erfreulich.

mehr