Die Metall- und Elektro-Industrie im Märkischen Kreis

Hier erfahren Sie Neuigkeiten speziell aus der M+E-Industrie im Märkischen Kreis: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – und profitieren Sie von unseren Ratgebern in Sachen Freizeit und Beruf.

Förderturm in Altenberg: Er steht für die lange Bergbautradition im Erzgebirge – und auch für deren Zukunft.
Die Rückkehr des Bergbaus

Wieder mehr Rohstoff-Förderung in Deutschland

Deutschland gilt nicht als rohstoffreich. Trotzdem laufen hierzulande eine Reihe spannender Projekte zur Förderung heimischer Rohstoffe – um künftig einen Teil unseres Bedarfs an Mineralien und Metallen zu decken.

mehr
Reinschnuppern: Mit dem 3-D-Taster an der Fräsmaschine abeitet Michelle-Eileen Still noch nicht, freut sich aber drauf.
Span(n)ende Zukunft bei M+E

Azubis: Warum eine Frau bei der Gevelsberger Schraubenfirma Spax eine Metallerlehre macht

Etwas zusammenschrauben war schon immer ihr Ding, und deshalb kennt sie auch Spax: Jetzt macht Michelle-Eileen Still in dem Unternehmen eine Ausbildung zur Zerspanungsmechanikerin. märkisch aktiv hat sie dort besucht.

mehr
Bildung im Fokus: Özgür Gökce, Geschäftsführer des MAV, Uta Kressin, Bildungsreferentin für Südwestfalen beim BWNRW, und Dr. Peter Janßen, Geschäftsführer des BWNRW, beim Pressetermin (von links).
Interview mit Geschäftsführer Dr. Peter Janßen

NRW-Bildungswerk mit neuem Programm – Übernahme von „Arbeitgeber Südwestfalen“ geglückt

Seit einem Jahr gehört die Weiterbildungseinrichtung „Arbeitgeber Südwestfalen“ zum Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft. Geschäftsführer Dr. Peter Janßen zog im Interview mit märkisch aktiv eine erste Bilanz.

mehr
Begreifbar: Marvin Leding, Benjamin Schneider und Alexander Sommer (von links) schauten sich mit Professor Mende und Jürgen-Peter Adolf (Bildmitte) im Betrieb um.
„Uni im Unternehmen“

Durable: Studenten entwickeln bei Büroartikelfirma in Kamen Konzepte für Fabrikplanung

Praxisnäher geht es nicht: Bei Durable machen sich Studierende Gedanken zur effizienten Fabrik. Professor Klaus-Michael Mende von der FH Südwestfalen bringt über den Märkischen Arbeitgeberverband Studenten und Firmen zusammen.

mehr
Gemeinsam tüfteln: Wo machen Sensoren im Kegelradgetriebe Sinn?
Smarte Azubis für Industrie 4.0

Berufskollegs in Südwestfalen bieten Zusatzqualifikation zur digitalen Fertigung an

Sie arbeiten mit VR-Brillen, 3-D-Druck, Robotertechnik und Mikrosensorik: Azubis werden am Hönne-Berufskolleg in Menden und am Berufskolleg für Technik Lüdenscheid fit gemacht für die Fabrik von Morgen.

mehr

Tipps und Wissenswertes

Handeln trotz Trauer: Der Verlust eines geliebten Menschen kostet viel Kraft. Hinterbliebene sollten daher die zu regelnden Dinge Schritt für Schritt, in bewusster Reihenfolge erledigen.
Wichtige Tipps für Hinterbliebene

Checkliste Todesfall: Was man wann erledigen muss, wenn ein Angehöriger gestorben ist

Sterben Vater, Mutter oder ein Mitglied der Familie, ist die Trauer überwältigend. Hinterbliebene müssen dann vieles sofort regeln, anderes hat mehr Zeit. Was direkt erledigt und was länger warten kann, erklärt eine Juristin.

mehr
Schmuck gestohlen: Wer vorher seine wertvollen Gegenstände fotografiert, hat es nach einem Diebstahl leichter.
Was tun bei Diebstahl zu Hause?

Stehlgutliste und Co.: Wie Versicherte nach einem Wohnungseinbruch richtig reagieren

Wenn bei einem Einbruch etwas gestohlen oder zerstört wurde, ersetzt eine Hausratversicherung meist die materiellen Schäden. Damit das reibungslos klappt, sollte man richtig und zügig handeln. Wir haben Tipps von der Verbraucherzentrale.

mehr
Warm und kuschelig: Mit einem offenen Kamin oder einem Kaminofen kann man im Winter zuheizen. Ältere Anlagen, die wieder aktiviert werden sollen, müssen aber vorher geprüft und womöglich auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.
Heizkosten sparen

Den alten Kamin wieder in Betrieb nehmen: Regeln und Tipps

Mit Gas zu heizen, ist teuer. Da liebäugelt mancher damit, den alten Kaminofen in Haus oder Wohnung wieder zu befeuern. Geht das so einfach und was muss man vor der Inbetriebnahme beachten? Ein Schornsteinfegermeister weiß Rat.

mehr
Expertin für Sozialbeiträge: Susanne Wagenmann leitet in der BDA die Abteilung für Soziale Sicherung.
„Rote Linie“ von 40 Prozent überschritten

Sozialbeiträge: „Wir brauchen ein Nachhaltigkeitsziel für die Sozialversicherung!“

41 Prozent vom Brutto zahlen Arbeitgeber und Arbeitnehmer 2023 allein für die Sozialbeiträge. Und die Abgaben dürften weiter steigen. Mit welchen Folgen? Fragen an die Sozialversicherungs-Expertin Susanne Wagenmann.

mehr

Was gibt's Neues in der Metall- und Elektro-Industrie?

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen RSS-Feed für die Rubrik "Märkisch aktiv".

Sie möchten aktiv-Artikel aus dem Märkischen Kreis in Ihren Firmenauftritt oder Ihr Intranet integrieren? Hier geht's zum aktiv-Widget.