Branchen

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Welt der deutschen Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – zu finden in Betrieben aus Ihrer Region oder Branche.

Digitalisierung, E-Antriebe, Recycling

Netzwerke: Wie Auto-Industrie und Forschung in NRW ihr Know-how bündeln

Die Herausforderungen für die Auto-Industrie in NRW sind enorm: Ob Digitalisierung oder Elektrifizierung – der Strukturwandel trifft mit Wucht die Branche. Deshalb schließt sich diese in Netzwerken zusammen.

mehr
Produktion: Die Kabel übertragen Strom und Daten – und haben es in sich.
Industriefachkräfte hautnah

Imker: Elektro-Ingenieur einer Wuppertaler Kabelfirma züchtet in seiner Freizeit Bienen

Dietmar Herzog konstruiert bei dem Wuppertaler Unternehmen Muckenhaupt & Nusselt Spezial-Leitungen für Lifte, Kräne und Co. Nach der Arbeit geht der Elektro-Ingenieur einem außergewöhnlichen Hobby nach: Er ist auch Imker.

mehr
Geschmackstest im Labor: Ein Forscher probiert einen Burger aus kultiviertem Hühnchenfleisch.
Innovation in der Ernährung

Fortschritte beim Laborfleisch: Lebensmittelkonzerne investieren kräftig

Diese Innovation wird die Welt verändern: Forscher erzeugen echtes Tierfleisch im Labor. 107 Start-ups weltweit tüfteln an Laborfleisch, 1,3 Milliarden Euro wurden investiert. Lebensmittelkonzerne wittern ein Geschäft.

mehr
Forscher aus Leidenschaft: Professor Hoogers vom Umwelt-Campus Birkenfeld.
Wasserstoff-Forschung am Umwelt-Campus Birkenfeld

Öko-Strom: Wasserstoff-Forscher arbeitet an neuen Wegen zur Energiegewinnung

Im Umwelt-Campus Birkenfeld arbeitet Professor Gregor Hoogers mit seinem Team daran, Wasserstoff effizienter herzustellen, zu speichern und mithilfe einer Brennstoffzelle wiederzuverwenden. Wie das geht, verrät er hier.

mehr
Breit aufgestellt: Im Chemiepark Marl lief Anfang Oktober ein topmodernes Dampf- und Gasturbinenkraftwerk an. Es kann unterschiedliche Brennstoffe nutzen.
Brennstoff-Umstellung ist nicht einfach

Fuel-Switch: Industrie will weg vom Gas

Weniger am Erdgas hängen: Gerade für energieintensive Betriebe ist das zur Existenzfrage geworden. Vielerorts wird die Produktion auf andere Brennstoffe ausgerichtet – etwa auf Öl, Autogas (LPG) oder Kohle.

mehr
Dr. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer NiedersachenMetall und ADK: „Nachwuchssuche ist selbst für renommierte Unternehmen eine immer größere Herausforderung.”
Umfrage unter 15- bis 25-Jährigen

Allensbach: Generation Z begeistert von Technik-Berufen

Technik und Naturwissenschaften finden 70 Prozent der jungen Menschen „für unsere Zukunft sehr wichtig“. Wie sich das auf die Berufswahl auswirkt, hat das Allensbach-Institut im Auftrag der Arbeitgeber erforscht.

mehr
Schwierige Zeiten – nicht nur für die Produktion von Wellpappe: Wirtschaftsforscher erwarten für 2023 ein Sinken der deutschen Wirtschaftsleistung.
Tarifrunde im Zeichen der Rezession

Papierverarbeitung: Sinkende Auftragseingänge sind ein deutliches Warnsignal

In der Papier- und Kunststoffverarbeitung beginnt nun die Tarifrunde – unter schwierigen Vorzeichen: Einer sehr hohen Forderung der Gewerkschaft hält der Arbeitgeberverband HPV die düstere konjunkturelle Lage entgegen.

mehr
Starker Karton: Firmenchef Oliver Höflich zeigt einige Farbvarianten.
Echte Hingucker

Displays, Schilder, Verpackungen: Kohlschein aus Viersen bringt Karton in Form

Das Familienunternehmen setzt auf ungewöhnliche Papiersorten. In ihnen stecken Jeansfasern, Tomatenstrünke oder Kakaoschalen. Daraus entstehen nicht nur weihnachtliche Dekorationsartikel, sondern auch Verkaufsaufsteller für den Handel.

mehr
Um 12 Prozent übertraf der Spielwaren-Absatz im Jahr 2022 den des Jahres 2019. Im Foto: Thomas Müller kümmert sich bei Piko in Sonneberg um reparaturbedürftige Bahnen.
Spiel und Spaß gefragt

Spielzeug-Industrie weiter im Aufwind

Zwar erhielt der Spielzeugmarkt gegenüber dem Rekordjahr 2021 im Jahr 2022 einen kleinen Dämpfer. Mit insgesamt 4,7 Milliarden Euro bleibt er aber immer noch um 12 Prozent über dem Vor-Corona-Niveau.

mehr
Naht an Naht: Firmenchef Georg Heüveldop mit dem Border eines Matratzenbezugs.
Vom Morgenrock zum Matratzenbezug

Stepperei Gahlert bringt Daunenwatte, Vliese, Schurwolle und Synthetikfelle in Form

Das Unternehmen Gahlert aus Recklinghausen ist mit gesteppten Morgenröcken groß geworden. Heute fertigt sie flauschige Füllstoffe für Kunden aus der Polster-, Matratzen- und Heimtextilienindustrie in unterschiedlichen Steppmustern.

mehr