165.000 Beschäftigte arbeiten für die 36 Top-Klubs der Ersten und Zweiten Fuball-Bundesliga. Das sind mehr als die Bundesliga-Stadt Leverkusen an Einwohnern hat. Wie die Stadionmitarbeiter jobmäßig am Ball sind, lesen Sie hier.

Vom Triebwerksteil bis hin zur Innenausstattung: An einem Flugzeug bauen viele mit. Etwa 400 Zuliefer-Firmen in Bayern sorgen dafür, dass Passagierjets abheben können.

In Afrika leben 1,2 Milliarden Menschen, die Bevölkerung wächst rasant. Für den Schwarzen Kontinent und den Rest der Welt ist das ein Risiko. Oder eine historische Chance. Fakt ist: Es muss jetzt was passieren!

Sie sind oft voller Idealismus, doch zur Wahl gehen unter 25-Jährige seltener als die Älteren. Warum das so ist, wie die Parteien das ändern können und welche Rolle Facebook dabei spielt, verrät der Politikberater Martin Fuchs.

Über die Hälfte der Deutschen hat schon den elektronischen Personalausweis. Doch die meisten nutzen die Online-Funktion durch den integrierten Chip nicht. Dieser soll aber bald standardmäßig freigeschaltet werden. Das freut nicht jeden …

Die Finanzkrise vor zehn Jahren war die größte ökonomische Erschütterung seit den 1930er Jahren. Die Wirtschaft stand am Abgrund. Der Staat pumpte Milliarden in die Banken. AKTIV erklärt, warum das zwingend notwendig war.

Leitartikel:

von Chefredakteur
Ulrich von Lampe

Die irreführende Hartz-IV-Bilanz der Gewerkschaft

Wer einen Schaden mit verursacht, bekommt in bestimmten Fällen nur einen Teil von der Versicherung erstattet. Es sei denn, die Police enthält einen Extra-Baustein. Wir haben einen Versicherungsjuristen gefragt.

Kinder und Jugendliche müssen den richtigen Umgang mit Geld erst lernen. Mit dem Budgetgeld können Teenager trainieren, ihre Mittel einzuteilen. Denn so sind sie für viele Anschaffungen selbst verantwortlich.

Nicht jeder Vorschlag für alle brauchbar – aber: fast jeder einleuchtend! So das Fazit der Jury nach Sichtung der vielen Spar-Ideen, die bei der Leser-Aktion „Kollegen-Tipp“ eingingen. Hier gibt’s die Gewinner und deren Ratschläge!

Im Urlaub bekommt man es zu spüren: Restaurantbesuche oder Lebensmittel sind in Deutschlands Nachbarländern meist teurer als zu Hause. Im Vergleich zum EU-Durchschnitt leben wir Deutschen also günstig – bei hohen Löhnen.

Die USA unter Präsident Donald Trump wollen raus aus dem Klimaschutz. Hierzulande schreibt ein dicker Plan vor, dass die Industrie den Klimagas-Ausstoß noch mal um ein Fünftel verringern soll. Dort schrillen die Alarmglocken.

Für manche verblüffend: Im wichtigsten Industriezweig Metall und Elektro bleiben nur 4  von 100  Euro Umsatz als Gewinn in der Kasse. Das ist der Mittelwert nach Steuern – in jedem vierten Unternehmen sieht es mau aus.

Es ist einfach, praktisch und oft schon ziemlich günstig: Wer sich im Urlaub einen Mietwagen nimmt, ist flexibel und sieht mehr vom Land. Was aber, wenn man einen Unfall oder eine Panne hat? Wir haben bei Experten nachgefragt.

Das ist mit das Schönste am Online-Shopping: Nur wenige Klicks – und die Bestellung wird direkt nach Hause geschickt. Umso enttäuschender, wenn die Ware beschädigt ankommt. Was dann? Ein Experte weiß Rat.

Bausparkassen, Banken und Versicherungen wollen oft die hohen Zinsen, die in alten Verträgen festgeschrieben sind, nicht mehr zahlen. Wie Kunden reagieren sollten, wenn man ihnen Änderungen vorschlägt.

Die Fußballfans in Deutschland müssen umschalten – und zwar, wenn sie vorm Fernseher am Ball bleiben wollen. Denn weitere Anbieter steigen in die Übertragung der Bundesliga-Spiele ein. Hier gibt’s die neue Fußballwoche im Überblick.

Wenn es über 30  Grad heiß wird, kann es vor allem für Ältere gefährlich werden. Im Extremfall drohen Schlaganfall oder Herzinfarkt, warnt Professor Claus-Martin Muth, Leiter der Abteilung Notfallmedizin an der Uni-Klinik Ulm.

Wie reagiert man richtig, wenn man im Auslandsurlaub plötzlich krank wird? Wie sollte jeder schon vor Reiseantritt vorsorgen? Und was sollte man für geplante Behandlungen im Ausland einkalkulieren? Das haben wir Experten gefragt.

Betriebe & Kollegen

Selbst gebaut: Azubi Tomke-Hendrik Neugebauer zeigt, was der Roboter kann. Foto: Schaarschmidt

Beim Luftfahrt-Zulieferer Arconic entwickeln
und programmieren schon Azubis Roboter

Die Herren der digitalen Helfer

zum Beitrag

Foto: Scheffler

500 Jahre Reformation: Druckerei C.H. Beck legt Luther-Bibel neu auf

Dick im Geschäft mit dünnem Papier

zum Beitrag

Klein, aber oho: Servicetechniker Christian Colberg mit einem Metalock-Riegel. Foto: Augustin

Produktionsmaschinen: Wie die Reparatur-Profis
von Metalock Unmögliches möglich machen

„Geht nicht“ gibt’s hier nicht

zum Beitrag

So schmeckt der Sommer

Kaum lässt sich die Sonne wieder richtig blicken, tauchen viele gerne unter – kopfüber im Schwimmbad. Wem die Abkühlung nicht ausreicht, der erfährt hier, wo Wasserratten die tollsten blauen Wunder erleben können.

aktualisiert am 28.06.2017

Was sollte man vor und bei Reisebuchungen beachten? Wie kann man sich eine Menge Sorgen und auch Geld sparen? Und was tun bei Pleiten, Pech und Pannen? Hier finden Sie unsere besten Ratschläge rund ums Verreisen.

aktualisiert am 08.08.2017

Vanille, Nuss, Schokolade: Cremiges Eis zergeht auf der Zunge. Aber warum ist es nicht so hart und kalt wie ein Eiswürfel? Das erklärt Eberhard Schüle vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart.

Leitartikel:

von Chefredakteur
Ulrich von Lampe

Die irreführende Hartz-IV-Bilanz der Gewerkschaft

Frage der Woche:

Frage der Woche vom 11.08.2017 Foto: Fotolia

Nutzen Sie in den meisten längeren Urlauben ein Auto am Reiseziel?

1.

Auf Reisen wollen wohl die meisten Urlauber Abstand vom Alltag gewinnen – manchmal auch vom Auto, ob dem eigenen oder einem geliehenen Wagen. Andere möchten sich auch am Ferienziel flexibel fühlen und daher nicht auf den fahrbaren Untersatz verzichten. Mal abgesehen von An- und Abreise: Brauchen Sie bei längeren Aufenthalten am Ferienort meistens ein Auto?

Experten-Interview:


Was gibt’s Neues auf AKTIVonline?

AKTIV Social Media

Immer auf dem Laufenden bleiben: Folgen Sie uns auf den Social-Media-Kanälen von AKTIV oder abonnieren Sie unseren Gratis-RSS-Feed!

Facebook | YouTube | Twitter | RSS-Feed

AKTIV auf Facebook:

Service-Angebote auf AKTIVonline:

Wirtschaftslexikon
Unternehmensfinder
Energiespar-Rechner
Messe-Kalender
Ferien-Kalender

AKTIV regional:

M+E-Industrie in Baden-Württemberg. Foto: Mauritius
M+E-Industrie in Niedersachsen. Foto: Fotolia
Metall und Elektro in NRW
Chemie Baden-Württemberg
Chemie in Rheinland-Pfalz
Kautschuk-Branche. Foto: Fotolia

Themenseiten:

Themenseite Fitness & Gesundheit
Themenseite Immobilien
Themenseite Reise-Ratgeber
Themenseite Steuer-Tipps
Themenseite Versicherungen
'' Zum Anfang