Ratgeber private Finanzen

Daheim und unterwegs viel Geld sparen: In dieser aktiv-Rubrik finden Sie zahlreiche tolle Tipps und Tricks für Verbraucher!

Ruhig skeptisch bleiben: Wer per Telefon nach Passwörtern und anderen persönlichen Daten gefragt wird, sollte kritisch nachfragen oder direkt auflegen.
Achtung, Falle!

Smishing und Vishing: Wie sich Verbraucher und Beschäftigte vor Betrug schützen können

Die Bank fragt Daten per SMS ab? Der Hotline-Mitarbeiter braucht unbedingt das Passwort, um ein Softwareproblem auf dem Rechner zu beheben? Oft ist das Fake. Ziel: Informationen abgreifen. Ein Experte erklärt, wie man sich schützen kann.

mehr
Handschlag: Wenn es um zwischenmenschliche Konflikte geht, kann oft ein Mediator bei der Problemlösung helfen.
Dauerhaft Frieden schließen

Mediation: Wie sich Zwist unter Nachbarn oder Verwandten aus der Welt schaffen lässt

Wenn ein Gericht bei Streitigkeiten nicht helfen kann, dann ist ein Besuch bei einem Mediator eine Alternative. Denn der Fokus liegt hier in erster Linie auf zwischenmenschlichen Aspekten, um einen Konflikt zu lösen.

mehr
Lieferung prüfen: Wer in ausländischen Online-Shops bestellt, hat es oft schwer, bei Unstimmigkeiten Ansprechpartner zu finden.
Temu, Shein und Co.

Kauf in ausländischen Online-Shops: Was ist zu beachten?

Die Waren sind offenbar traumhaft günstig, da interessiert es kaum, dass der Online-Shop seinen Sitz in Übersee hat. Doch was ist mit den Verbraucherrechten wie Gewährleistung oder Widerruf? Eine Expertin beantwortet wichtige Fragen.

mehr
Schon gemerkt? Es gibt wieder Zinsen!

Tagesgeldkonto: Wie Sie richtig sparen und Geld anlegen

Viele bunkern ihr Erspartes auf schlecht verzinsten Sparbüchern. Und verschenken so Hunderte Euro. Dabei gibt es mit dem Tagesgeldkonto bereits eine gute Alternative. Tipps vom Finanzexperten.

mehr
Nur noch halbwegs rüstig: Ob diese beiden Senioren den Pflegegrad 1 haben? Dafür genügt schon eine „geringe Beeinträchtigung“ der Selbstständigkeit.
Was die Pflegekasse alles bietet

Pflegehilfsmittel bei Pflegegrad 1 und 2: Wichtige Informationen

Auch wer in seinem Alltag noch halbwegs gut allein zurechtkommt, kann Leistungen aus der Pflegeversicherung beanspruchen. Was Betroffene und ihre Angehörigen darüber wissen sollten.

mehr
Nicht mehr ganz frisch, aber noch brauchbar: Zu gut für die Tonne!
Praktische Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Lebensmittel retten: Clever planen statt teuer wegwerfen!

In Deutschland landen tonnenweise Lebensmittel im Müll. Wer besser haushaltet, hilft der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel. aktiv gibt hilfreiche Tipps.

mehr
Strahlende Augen: Dieses Mädchen aus Moldawien freut sich über ein prall gefülltes Geschenk-Päckchen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.
Spendenaktionen

Richtig spenden: So kann man Fremden Freude schenken

Nicht nur zur Weihnachtszeit wollen viele Menschen mit ihren Gaben Gutes tun. Doch kommt die Hilfe bei den Bedürftigen auch wirklich an? Regeln, die man hier als Spender beachten sollte.

mehr
Guter Überblick: Bei den Haushaltsapps sieht man seine Ausgaben auf den ersten Blick – wie hier in dem Beispiel von Outbank.
Finanzchecker, Money Control und Co.

Digitales Haushaltsbuch: Sieben praktische Apps für Ihre Finanzen

Wenn auf dem Konto ständig Ebbe herrscht, kann ein Haushaltsbuch helfen. Das gibt es mittlerweile auch in Form von praktischen Apps. Eine Expertin erklärt, wie man mit ihnen unnötige Ausgaben vermeidet und Sparpotenziale erkennt.

mehr
So wirtschaftet man richtig

Mit Geld umgehen lernen: Fünf Faustregeln für die privaten Finanzen

Vernünftig mit Geld umzugehen – das ist eigentlich gar nicht sooo schwierig. Aber es will eben gelernt sein! Wir haben mit einer Expertin über Faustregeln gesprochen, die gerade am Anfang des Berufslebens helfen können.

mehr
Ohne Stress den Nachlass klären: Wer ein Testament aufstellt, sollte den Unterschied zwischen vererben und vermachen kennen.
Wichtige Regeln fürs Testament

Vererben oder vermachen: Was ist der Unterschied?

Die beiden Begriffe vererben und vermachen werden oft gleichwertig benutzt. Doch sie haben unterschiedliche Bedeutungen. Welche das sind und wie sie sich auf das Erstellen eines Testaments auswirken, erklärt ein Experte für Erbrecht.

mehr
Früh anfangen: Der Umgang mit Geld muss gelernt werden. Spätestens mit dem Schulanfang sollte es daher Taschengeld geben!
So lernen Kinder Kohle kennen

Taschengeld: Wie viel – und nach welchen Regeln? Praktische Tipps für Eltern

Spätestens ab dem Schulalter sollten Kinder Taschengeld bekommen, um den Umgang mit Euro und Cent zu lernen. Aber wie viel ist da angemessen? Was muss man sonst noch beachten? aktiv gibt Tipps.

mehr
Der Umweltbonus ist noch längst nicht alles!

Elektroauto-Förderung 2023 im Überblick: Was E-Auto-Käufer kassieren und sparen können

Ein E-Auto ist im laufenden Betrieb oft günstiger als ein Wagen mit Verbrennungsmotor. Außerdem gibt es diverse finanzielle Vorteile speziell für die Käufer und die Fahrer von Elektroautos. Ein ADAC-Experte klärt auf.

mehr
Online einkaufen: Kann unterschiedlich teuer sein, wenn etwa der Anbieter mit personalisierten Preisen arbeitet.
Morgens günstig, abends teuer

Personalisierte Preise beim Online-Shopping: So können Kunden trotzdem günstig einkaufen

Preise schwanken im Lauf eines Zeitraums – das ist an der Tanke und auch online so. Aber was sind dynamische und personalisierte Preise? Und wie verhindert man, auf Online-Portalen überhöhte Preise zu zahlen? Eine Expertin gibt Tipps.

mehr
Macht sich bezahlt

Budgetgeld als erweitertes Taschengeld: So lernen Teenager zu haushalten

Kinder und Jugendliche müssen den richtigen Umgang mit Geld erst lernen. Mit dem Budgetgeld können Teenager trainieren, ihre Mittel einzuteilen. Denn so sind sie für viele Anschaffungen selbst verantwortlich.

mehr
Planung, Antrag, Berechnung

Beratung beim Elterngeld: Wie stelle ich den Antrag richtig – und wo finde ich Hilfe?

Die Regelungen zum Elterngeld sind kompliziert und oft unübersichtlich. Was bringt da eine kostenlose Beratung? Und lohnt es sich, einen professionellen Elterngeld-Berater zu engagieren? aktiv hat die Möglichkeiten verglichen.

mehr