Die Metall- und Elektro-Industrie in Baden-Württemberg

Hier erfahren Sie Neuigkeiten speziell aus der M+E-Industrie in Baden-Württemberg: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – und profitieren Sie von unseren Ratgebern in Sachen Freizeit und Beruf.

Produktion der S-Klasse in Sindelfingen: In solche Modelle sollen ab diesem Jahr recycelte Türgriffe eingebaut werden.
Nachhaltigkeit in der Automobil-Industrie

Chemisches Recycling für Mercedes: So werden aus alten Reifen neue Bauteile für Autos

Per Pyrolyse kann Kunststoff besser recycelt werden. Das mit dieser neuen Technik gewonnene Material ist genauso hochwertig wie Neukunststoff. Daraus werden unter anderem Türgriffe für die Mercedes-S-Klasse gefertigt.

mehr
Förderturm in Altenberg: Er steht für die lange Bergbautradition im Erzgebirge – und auch für deren Zukunft.
Die Rückkehr des Bergbaus

Wieder mehr Rohstoff-Förderung in Deutschland

Deutschland gilt nicht als rohstoffreich. Trotzdem laufen hierzulande eine Reihe spannender Projekte zur Förderung heimischer Rohstoffe – um künftig einen Teil unseres Bedarfs an Mineralien und Metallen zu decken.

mehr
Bei Index im Werk Deizisau: Maschineneinrichter Pascal Labus (links) und Produktionsingenieur Kim Martin.
Digitalisierung in der Produktion

Maschinenüberwachung: Bei den INDEX-Werken geht das mit dem Handy

Die „iXmobile“-App meldet dem Maschinenbediener, wenn eine Maschine in der Fertigung nicht mehr läuft. So werden Stillstände sofort bemerkt und können schneller behoben werden. Das bringt enorme Vorteile.

mehr

Freizeit-Tipps für Baden-Württemberg

Handmade in Germany: Globen vom Columbus Verlag.
Schöner shoppen

Deutsche Manufakturenstraße: Kunsthandwerk und Regionales aus Baden-Württemberg

Das ganz besondere Geschenk für Weihnachten gibt es bei Traditionsbetrieben im Ländle: Leuchtgloben von der ältesten Manufaktur der Welt, Edles aus Glas, Holz oder Textilien, Handspielpuppen, Wein und mehr.

mehr
Riesenspaß für Wasserratten: Das Rutschenuniversum im Badeparadies Schwarzwald in Titisee.
Ausflugsideen

Herbstausflüge in Baden-Württemberg: Drei Tipps für sonnige und regnerische Tage

Auch im Herbst gibt es viel zu unternehmen. aktiv hat drei besonders schöne Ideen: Wandern zwischen Weinbergen am Rand des Strombergs, ein buchstäblich klangvolles Museum in Bruchsal und Indoor-Badespaß im Schwarzwald.

mehr

YouTube-Playlist Girls'Day: Der Zukunftstag für Mädchen

Tipps und Wissenswertes

Handeln trotz Trauer: Der Verlust eines geliebten Menschen kostet viel Kraft. Hinterbliebene sollten daher die zu regelnden Dinge Schritt für Schritt, in bewusster Reihenfolge erledigen.
Wichtige Tipps für Hinterbliebene

Checkliste Todesfall: Was man wann erledigen muss, wenn ein Angehöriger gestorben ist

Sterben Vater, Mutter oder ein Mitglied der Familie, ist die Trauer überwältigend. Hinterbliebene müssen dann vieles sofort regeln, anderes hat mehr Zeit. Was direkt erledigt und was länger warten kann, erklärt eine Juristin.

mehr
Schmuck gestohlen: Wer vorher seine wertvollen Gegenstände fotografiert, hat es nach einem Diebstahl leichter.
Was tun bei Diebstahl zu Hause?

Stehlgutliste und Co.: Wie Versicherte nach einem Wohnungseinbruch richtig reagieren

Wenn bei einem Einbruch etwas gestohlen oder zerstört wurde, ersetzt eine Hausratversicherung meist die materiellen Schäden. Damit das reibungslos klappt, sollte man richtig und zügig handeln. Wir haben Tipps von der Verbraucherzentrale.

mehr
Warm und kuschelig: Mit einem offenen Kamin oder einem Kaminofen kann man im Winter zuheizen. Ältere Anlagen, die wieder aktiviert werden sollen, müssen aber vorher geprüft und womöglich auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.
Heizkosten sparen

Den alten Kamin wieder in Betrieb nehmen: Regeln und Tipps

Mit Gas zu heizen, ist teuer. Da liebäugelt mancher damit, den alten Kaminofen in Haus oder Wohnung wieder zu befeuern. Geht das so einfach und was muss man vor der Inbetriebnahme beachten? Ein Schornsteinfegermeister weiß Rat.

mehr
Expertin für Sozialbeiträge: Susanne Wagenmann leitet in der BDA die Abteilung für Soziale Sicherung.
„Rote Linie“ von 40 Prozent überschritten

Sozialbeiträge: „Wir brauchen ein Nachhaltigkeitsziel für die Sozialversicherung!“

41 Prozent vom Brutto zahlen Arbeitgeber und Arbeitnehmer 2023 allein für die Sozialbeiträge. Und die Abgaben dürften weiter steigen. Mit welchen Folgen? Fragen an die Sozialversicherungs-Expertin Susanne Wagenmann.

mehr

Kommentar

Arbeitskampf abgewendet, Lasten fair verteilt

Arbeitgeberverband Südwestmetall: Tarifabschluss ist ein tragfähiger Kompromiss

Nicht alle Metall- und Elektrobetriebe in Baden-Württemberg können jetzt hohe Lohnsteigerungen verkraften, sagt der Südwestmetall-Vorsitzende Dr. Joachim Schulz. Flexible Regelungen sind deshalb unabdingbar.

mehr

Was gibt's Neues in der Metall- und Elektro-Industrie?

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen RSS-Feed für die Rubrik "Metall und Elektro in Baden-Württemberg".

Sie möchten aktiv-Artikel aus Baden-Württemberg in Ihren Firmenauftritt oder Ihr Intranet integrieren? Hier geht's zum aktiv-Widget.

Praxisberichte

Lesen Sie spannende Berichte, wie unsere Bildungsprojekte in der Praxis funktionieren.

Zur Website