Wissen & Wissenschaft

Was bringt uns die Industrie 4.0 in der Arbeitswelt? Wie wird der demografische Wandel Deutschland verändern? Und warum kann man mit Leder so gut Fenster putzen? Klare Antworten auf solche und viele weitere interessante und kniffelige Fragen gibt’s in dieser Rubrik.

Scan: Das Bundesgebiet wird in acht Sektoren aufgeteilt, die von Flugzeugen mit – Laser an Bord überflogen – werden.
Simulation

Warum Deutschland einen digitalen Zwilling bekommt

Die gesamte Bundesrepublik als virtuelles 3-D-Modell: Daran arbeitet derzeit das Bundesamt für Kartografie und Geodäsie. „Die Möglichkeiten sind schier unendlich“, sagt Paul Becker, der Präsident der Behörde.

mehr
Eigentlich unsichtbar: Angeregt durch Strom leuchtet das Edelgas Krypton sehr hell auf.
Die Elemente im Periodensystem

Krypton – Leuchtkraft

Das Edelgas Krypton dient als Schutzgas oder wird zur Dämmung eingesetzt. Zudem leuchtet es unter Strom so stark, dass es zum Beispiel Landebahnen beleuchtet, damit diese selbst bei starkem Nebel erkennbar bleiben.

mehr
Statt Abgas kommt nur Wasser aus dem Auspuff: Ein Lkw-Wasserstoffmotor mit Brennstoffzelle.
Wie funktioniert eigentlich ...

… eine Brennstoffzelle?

Die Brennstoffzellentechnologie wandelt Wasserstoff in Energie um und bietet so eine emissionsfreie Stromversorgung. Tobias Beisel, Projektmanager bei Freudenberg, erklärt, wie sie funktioniert.

mehr
Anna Perkovic (17) und Nicholas Dahlke (17) aus Lörrach.
„Es ist echt der Hammer, was die schon machen!“

Jugend forscht: Chemie-Talente begeistern beim baden-württembergischen Landesfinale

Junge Forscher präsentieren beim Schülerwettbewerb innovative Ideen und clevere Projekte – von Medikamenten aus Stroh über spannende Ansätze in der Grundlagenforschung bis hin zu Haarpflegeprodukten ohne Plastik.

mehr
Energiereiches Endprodukt: Der Klärschlamm wird verbrannt, mit der Wärme werden Gebäude beheizt.
Recycling

Kläranlagen: So werden Rohstoffe aus dem Abwasser gewonnen

Energiereiche Abwässer können als Rohstoffquelle dienen, in Bitterfeld-Wolfen arbeiten Industrie und Wissenschaft dafür Hand in Hand. aktiv war zu Besuch – in einer der größten Kläranlagen Mitteldeutschlands.

mehr
Adriana Neligan, Senior Economist für Umwelt, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit am Institut der deutschen Wirtschaft (IW).
Interview

„Kreislaufwirtschaft bedeutet: Weniger, mehrfach und anders!“

Wie die Stadt als Rohstofflager dienen kann, was eine gelungene Kreislaufwirtschaft ausmacht und warum Recycling dabei nicht oberste Priorität hat: Darüber sprach aktiv mit Adriana Neligan, Senior Economist für Umwelt, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit am Institut der deutschen Wirtschaft (IW).

mehr
Hilft gegen Einsamkeit: „Arbeit ist eine Quelle sozialer Kontakte“, sagt Maike Luhmann, Professorin für Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum.
Interview mit einer Einsamkeitsforscherin

Kann Arbeit gegen Einsamkeit helfen? Eine neue Studie will dies herausfinden

Immer mehr Menschen in Deutschland fühlen sich einsam. Eine Expertin für Einsamkeitsforschung untersucht jetzt, welchen Einfluss Arbeit auf Einsamkeit hat. Denn im Job erleben Menschen soziale Kontakte – das kann helfen.

mehr
Ohne Wasserstoffnetz keine Energiewende: Wie die deutsche Infrastruktur der Zukunft aussehen könnte, zeigt dieses KI-generierte Bild.
Transformation

Zukunft mit Wasserstoff: Interview mit Energie- und Klimaforscher Professor Fischedick

Grüner Wasserstoff ist heiß begehrt, doch ein knappes Gut. Wie viel davon brauchen wir für eine klimafreundliche Industrie? Den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft erklärt Professor Manfred Fischedick vom Wuppertal Institut.

mehr
So selten, dass es erst 1925 entdeckt wurde: Das Element Rhenium.
Die Elemente des Periodensystems

Rhenium – unverwüstlich

Kaum jemand kennt Rhenium, dabei ist das Element unverzichtbar für Düsenkraftwerke in der Luft- und Raumfahrt. Als Bestandteil der sogenannten Superlegierungen wird es immer begehrter.

mehr
Fährt bald ab Frankfurt: Der Wasserstoff-Zug des Typs Coradia iLint soll auf der Strecke in den Taunus eingesetzt werden. Angetrieben wird er durch Brennstoffzellen.
Schon gewusst …

… was die Farben beim Wasserstoff bedeuten?

Wasserstoff – als Energieträger der Zukunft soll er Öl, Kohle und Gas ersetzen. Am besten eignet sich mit Ökostrom erzeugter grüner Wasserstoff, der ist klimaneutral. Aber wie sieht das bei türkisem, blauem, grauem Wasserstoff aus?

mehr
Lebenswichtige Aufmerksamkeit: Ein Lotse verfolgt aktuelle Flugbewegungen – hier im DFS-Center im hessischen Langen.
Das hilft im Job

So vermeidet man Fehler bei der Arbeit

Es gibt Berufe, da sind Fehler tabu. Piloten oder Fluglotsen sind dabei besonders gefordert. Wie bleiben sie aufmerksam und erkennen frühzeitig Fehlerquellen? Ein Fluglotse gibt Tipps, die in allen Berufen hilfreich sind.

mehr
Sie haben wieder eine Perspektive für ihr gemeinsames Leben: Volkmar und Erika Schleicher.
Daheim statt im Heim

Pflege zu Hause: Eine Einrichtung macht Menschen fit für die häusliche Angehörigenpflege

Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, fühlen sich Familien oft überfordert. Wo bekommt man Unterstützung, welche Leistungen stehen einem zu, welche Handgriffe muss man können? Ein Übungszentrum leistet Hilfe.

mehr
Alternde Gesellschaft: Mit den Lebensjahren der Babyboomer wird auch die Zahl der Pflegebedürftigen steigen.
Alternde Gesellschaft

Kostenlawine bei den Sozialkassen: Beitragsrekorde von Pflege- bis Rentenversicherung

Auch wenn immer mehr Menschen im Alter länger fit bleiben – die alternde Bevölkerung bringt große Herausforderungen für Deutschland. Das gilt für die pflegerische Versorgung genauso wie mit Blick auf die Sozialkassen.

mehr
Zukunftsforscher Daniel Dettling: „Gestiegene Lebenserwartung plus bessere Arbeitsbedingungen machen längeres Arbeiten möglich.“
Alter

„Keine Generation konnte aus ihrem Leben so viel machen wie wir“

Die „Silver Ager“ von heute fühlen sich vitaler, geistig und körperlich jünger als Ältere vor ein oder zwei Generationen, sagt der Zukunftsforscher Daniel Dettling. Auch die Lebenserwartung ist weiter deutlich gestiegen.

mehr
Argon: Es ist das Standardschutzgas beim MIG- und WIG-Schweißen und für alle Stähle und Nichteisen-Werkstoffe.
Die Elemente des Periodensystems

Argon – zum Schweißen

Wussten Sie, dass sich der Airbag im Auto im Notfall mit Argon füllt? Wofür das Gas eigentlich eingesetzt wird und warum es der Metallbau so schätzt, lesen Sie hier.

mehr