Papier- und Kunststoffverarbeitung

Hier finden Sie Berichte aus Unternehmen und Verbänden der Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte.

Herr der Spiele: Geschäftsführer Fabian Walz zwischen einigen der Spiele und Puzzles, die Ludo Fact herstellt.
Papierverarbeitung

Der Spielehersteller Ludo Fact ist erfolgreich – muss jetzt aber mit hohen Kosten kämpfen

Das Unternehmen Ludo Fact aus Jettingen-Scheppach fertigt pro Tag rund 70.000 Puzzles und Gesellschaftsspiele. Trotz hoher Rohstoff- und Energiekosten will es weiter wachsen – mit einer digitalen Order-Plattform für individuelle Puzzles.

mehr
Sie werden Packmitteltechnologen: Firat-Can Sagnak, Nick Bitner und Kubat Adam (von links) nutzen über ihr Tablet die digitale Lernplattform.
Digitale Kompetenz

Wie angehende Packmitteltechnologen bei Bischof+Klein in Lengerich online lernen

Azubis des Verpackungsspezialisten Bischof+Klein bearbeiten Aufgaben aus dem Lehrplan per Tablet. Das spart Zeit bei der Wissensvermittlung und macht sie fit für digitale Arbeitsweisen im Beruf.

mehr
Lange Schlange: Schon beim Start der Roadshow in der Laatzener Albert-Einstein-Schule war das Interesse groß.
Werbung für die MINT-Berufe

IdeenExpo 2022: Roadshow wirbt jetzt für das große Technik-Event im Sommer

„Mach doch einfach!“ – das ist das Motto der IdeenExpo 2022. Nach pandemiebedingter Pause kann man das große Technik-Event für junge Leute 2022 wieder live in Hannover besuchen. Dafür wirbt jetzt eine eigene Roadshow.

mehr
Buchbinden in der dritten Generation: Christian (links) und Tobias Spinner mit einigen ihrer Produkte.
Echte Bücherfreunde

Die Großbuchbinderei Spinner in Ottersweier bringt Bedrucktes perfekt in Form

In dem Familienunternehmen aus Mittelbaden fertigen knapp 100 Mitarbeiter schöne Bücher – von der Stückzahl eins bis zu einer Auflage von 100.000 Exemplaren. aktiv war zu Besuch in der Josef Spinner Großbuchbinderei.

mehr
Jahrelange Genehmigungsverfahren bremsen auch die Dekarbonisierung der Industrie, betont IW-Direktor Michael Hüther.
Beschleunigte Planungs- und Genehmigungsverfahren

Weniger Bürokratie: So gewinnen Wirtschaft und Umwelt

Mehr Klimaschutz – ein wichtiger Schlüssel dazu ist die Modernisierung von Industrieanlagen. Doch staatliche Bürokratie kostet dabei wertvolle Jahre. Es ginge deutlich schneller – mit kürzeren Planungs- und Genehmigungsverfahren.

mehr
„Made in Germany" ist weltweit gefragt. Trotzdem – ausgerechnet bei den zukunftsstarken Hightech-Gütern schwächelt Deutschland.
Hightech

Deutschland schwächelt beim Export von Hochtechnologie

„Made in Germany“ ist weltweit gefragt, oder? Na ja: Ausgerechnet bei den zukunftsstarken Hightech-Exporten schwächelt Deutschland. Das stellt die bundeseigene Gesellschaft Germany Trade and Invest (GTAI) in einer aktuellen Studie fest.

mehr
Industrie: Nach zwei Pandemie-Jahren ist der Nachholbedarf bei den Investitionen groß. Doch es tut sich zu wenig.
Industrie-Investitionen

Hoher Nachholbedarf bei Maschinen, Geräten, Fuhrparks – doch es wird zu wenig investiert

Die Finanzreserven vieler Betriebe sind aufgebraucht – auch deshalb wird selbst für wichtige Investitionen weniger Geld in die Hand genommen. Ändert sich nichts, wird der Aufschwung auf sich warten lassen.

mehr

Was gibt's Neues in der Papierverarbeitung?

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen RSS-Feed für die Rubrik "Papierverarbeitung".

Deine Ausbildung in der Verpackungsbranche! Finde hier Ausbildungsplätze in deiner Nähe.