Ratgeber Wohnen

Wann lohnt sich ein Immobilienkauf? Welche Rechte haben Mieter und Vermieter? Wie wird es zu Hause noch schöner? Hier gibt’s Tipps!

Immobilienbesitzer aufgepasst: Am 1. Dezember 2020 ist eine umfassende Reform des Wohnungseigentumsgesetz in Kraft getreten.
Neue Regeln für Eigentümer

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Was Eigentümer über die Änderungen wissen müssen

Anfang Dezember sind umfassende Regeln für Wohnungseigentümer in Kraft getreten. So soll die Verwaltung von Gebäuden einfacher werden. Die Eigentümer können nun einfacher Beschlüsse fassen. Eine Expertin erklärt, was jetzt gilt.

mehr
Farbe an die Wand: Mieter dürfen stets selbst den Pinsel schwingen – wenn das Ergebnis am Ende ordentlich ist.
Muss man streichen – oder nicht?

Schönheitsreparaturen: Wann Mieter beim Auszug renovieren müssen

Die Frage klingt einfach: Muss man beim Auszug aus einer Mietwohnung zum Beispiel die Wände streichen? Die ehrliche Antwort: Kommt ganz drauf an! Worauf genau, erklärt hier eine Expertin des Deutschen Mieterbunds.

mehr
Kontakt von Tür zu Tür: Digitale Vernetzung kann da helfen.
Gesellschaft

Gute Nachbarschaft: Eine neue App bringt Menschen in Stadtvierteln miteinander in Kontakt

Ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn, sich gegenseitig helfen, das ist nicht nur für Ältere und Alleinstehende wichtig. Eine neue App vernetzt die Menschen in Städten – und sie kann mehr als ein Schwarzes Brett.

mehr
Ärgerlich: Schimmel am Fenster kann durch eine schlechte Dämmung oder falsches Lüften entstehen.
So ist die Rechtslage

Schimmelbildung in der Wohnung: Das müssen Mieter wissen

Feuchtigkeit in Innenräumen lässt Schimmelpilze gedeihen. Das ist ärgerlich und kann teuer werden. Darum klärt eine Expertin über rechtliche Fragen auf – und gibt Tipps, wie man als Mieter den Schimmelbefall vermeiden kann.

mehr
Gar nicht so einfach: Wenn Vermieter Heiz- und andere Nebenkosten abrechnen, kann es schon mal zu Fehlern kommen.
Kritischer Blick kann sich lohnen

Nebenkosten-Abrechnung: Was man als Mieter checken sollte

Viele Nebenkosten-Abrechnungen sind nicht korrekt – kein Wunder, die Materie ist knifflig. Jutta Hartmann vom Deutschen Mieterbund erklärt, welche Punkte man als Mieter relativ schnell prüfen kann.

mehr
Neue Regeln: Wie das neue Wohnungseigentumsgesetz die Kostenverteilung von Baumaßnahmen ändert.
Wer soll das bezahlen?

Neues Wohnungseigentumsgesetz 2020: Was für die Kostenverteilung von Baumaßnahmen gilt

Wer im Besitz einer Wohnung ist, weiß: Das ist ganz schön kompliziert, wenn man mit den anderen Eigentümern nicht einer Meinung ist. Das reformierte Wohnungseigentumsgesetz regelt genau, wer bauliche Neuerungen bezahlen muss und nutzen darf.

mehr
Wichtiges Wissen für Immobilienkäufer

Das Grundbuch: Was alles drinsteht – und worauf es ankommt

Der Kauf einer Immobilie ist für die meisten Menschen die größte Investition ihres Lebens. Um sich gegen Risiken abzusichern, sollte man daher stets das Grundbuch prüfen. aktiv erklärt, worauf man dabei achten sollte.

mehr
Foto: Fotolia
Mini-Zinsen für die Immobilienfinanzierung sichern

Anschlussfinanzierung: Wann man seinen Baukredit günstig kündigen kann

Nach zehn Jahren kann man einen Baukredit kündigen. Das lohnt sich, weil die Zinsen niedrig sind. Die Anschlussfinanzierung bei der bisherigen Bank machen? Kann man, muss man aber nicht! Worauf man bei einem neuen Darlehen achten sollte.

mehr
Foto: Fotolia
Baufinanzierung in der Klemme

Hauskredit kann nicht mehr bezahlt werden: Wenn es bei der Baufinanzierung eng wird

Die Finanzierung des Eigenheims kann noch so sorgfältig geplant sein – manchmal gerät der Kredit dafür doch ins Wackeln, zum Beispiel durch eine Scheidung. Ein Experte erklärt, was dann möglich ist.

mehr
Gleich fließt die kostbare Ladung: Beim Befüllen des Heizöltanks sollte man als  Käufer genau auf den Zählerstand achten.
Heizung und Warmwasser

Spar-Tipps: Clever Heizöl kaufen

Wer zum richtigen Zeitpunkt Heizöl bestellt, kann viel Geld sparen. Wo es sonst noch überall Preisnachlass gibt und wie der Staat jetzt den Umstieg auf andere Energieträger fördert.

mehr
Renovierung von Fenstern: Was dabei zum Gemeinschafts- oder zum Sondereigentum gehört, sollte vorher genau geklärt werden.
Auf gute Nachbarschaft

Eigentumswohnungen: Was ist Gemeinschaftseigentum – und wer zahlt für Schäden?

In jeder Immobilie stehen mal Reparaturen oder Modernisierungen an. Wer zahlt das? Bei Eigentumswohnungen ist das knifflig, denn hier gibt es Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum. Eine Expertin erklärt die Folgen.

mehr
Werkswohnungen der Kruppsiedlung Margarethenhöhe in Essen: Sie gehören zu den schönsten und ersten  in Deutschland, wurden aufwendig restauriert und sind heute bevorzugtes Wohngebiet.
Arbeitgeber als Vermieter

Werkswohnungen: Welche Regeln für Mieter gelten

In Zeiten des Wohnungsmangels sind Mitarbeiterwohnungen ein Pluspunkt beim Kampf um Fachkräfte. Gibt es für sie ein besonderes Mietrecht? Was gilt bei Kündigungen? Eine Expertin gibt Antworten auf wichtige Fragen.

mehr
Der Briefkasten quillt über: Manchmal ist das kein gutes Zeichen für den Vermieter.
Das kostet Zeit und Nerven

Rechte des Vermieters: Was man tun darf, wenn der Mieter nicht mehr zahlt – und verschwindet

Es ist wohl der Albtraum eines jeden Vermieters: Der Mieter ist verschwunden, die Mietzahlungen bleiben aus. Wann darf man dann kündigen oder sogar die Wohnung räumen? Und welche Regeln gelten außerdem? Eine Expertin klärt auf.

mehr
Wohnhäuser in Berlin: Wird die Wohnung, in der man als Mieter wohnt, verkauft, dann hat der neue Eigentümer das Recht, sich die Wohnung anzuschauen.
Eigentümerwechsel

Neuer Vermieter: Was bedeutet das rechtlich für den Mieter?

Vor allem in Großstädten passiert es häufig: Die Immobilie, in der man eine Wohnung gemietet hat, wird verkauft. Mieter befürchten dann, dass die Miete explodiert oder die Kündigung ins Haus flattert. Eine Expertin gibt Rat.

mehr
Schon jetzt ein knappes Gut: Eigentumswohnungen in der City.
Mehrfamilienhäuser

Wie ein Umwandlungsverbot den Mangel an Eigentumswohnungen verschärfen könnte

Die Regierung plant, die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen erheblich zu erschweren. Gerade in Ballungsräumen könnte dies den knappen Wohnraum verteuern – besonders in den Lagen, in denen die Mietpreisbremse gilt.

mehr
Foto: Adobe Stock
Niedrige Mieten für Menschen mit geringem Einkommen

Voraussetzungen für Sozialwohnungen: Wer kommt wie an einen Wohnberechtigungsschein?

Wann hat man Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein? Welche Einkommensgrenzen gelten? Wie und wo stellt man den Antrag? Wie lange bleibt die Wohnung nach Einzug so günstig? Hier gibt’s die Antworten auf häufige Fragen.

mehr
Ungenutzer Wohnraum: Leere Zimmer sind hierzulande gar nicht so selten.
Zimmer frei?

Untervermieten bringt Geld – und ist meistens erlaubt

Die Mietwohnung ist zu groß geworden, etwa, weil die Kinder längst flügge sind? Ein freies Zimmer kann man gut zu Geld machen – indem man einen Untermieter aufnimmt. aktiv erklärt, was man dabei beachten sollte.

mehr
Okay, das ist natürlich nur eine Fotomontage... Aber undichte Badewannen, kaputte Fliesen oder welliges Parkettfußböden sind eben eifnach kein schöner Anblick.
Bei Pfusch richtig reagieren

Welche Rechte Kunden haben, wenn der Handwerker Fehler macht

Fehler passieren. Das gilt auch für Handwerker. Als Kunde ist man da oft ratlos: Die neue Badewanne undicht, das frisch verlegte Parkett wellig, der ausgetauschte Fensterrahmen schief – was nun? Ein Anwalt klärt auf.

mehr
Wenn besonders eisige Temperaturen herrschen, kann Vlies die Pflanzen vor Frost schützen.
Wenn’s kalt wird …

Winterschutz für Balkon und Pflanzen: 7 praktische Tipps vom Experten

Sobald sich der Herbst dem Ende zuneigt, gibt es im Garten und auf dem Balkon einiges zu tun. Wie bewahrt man Kübelpflanzen vor Frost und schützt Möbel vor Schmutz und Feuchtigkeit? aktiv gibt Tipps, wie das Überwintern am besten gelingt.

mehr
Kein gern gesehener Gast... Gut, dass es clevere Technik gibt, die vor Einbrechern schützen kann.
Damit ungebetene Gäste draußen bleiben

Einbruchschutz mit Smarthome: Was die clevere Technik leisten kann

Die dunkle Jahreszeit naht – Zeit, das Zuhause vor Einbrechern zu schützen. Was früher der Wachhund war, sind heute smarte Produkte wie Smartphone-Apps, Kameras oder Alarmanlagen. Eine Expertin erklärt, welche Anwendungen sinnvoll sind.

mehr
Trick gegen das Verdunsten: Ein angelegter Gießrand hält das Wasser nah bei der Pflanze. Es breitet sich nicht weitläufig aus und verdunstet so auch nicht schnell.
Gießrand, Kraterbeet und Tröpfchenbewässerung

Gartenpflege bei Hitze: So überstehen Ihre Pflanzen den Sommer besser

Wenn es heiß ist, wird kräftig gegossen. Besser nicht! Wer Pflanzen intelligent pflegt und bewässert und darauf achtet, wo er sie anpflanzt, kann bei heißen Temperaturen cool bleiben. Zwei Expertinnen erklären, wie das geht.

mehr
Günstiger Hitzeschutz: Diese Fensterfolien vermindern die aufheitzende Wirkung der Sonnenstrahlen, allerdings verdunkeln sie auch etwas den dadurch geschützten Innenraum.
So bleiben Sie cool

Wohnung kühlen ohne Klimaanlage: Tipps und Tricks gegen die Sommerhitze

Aufgeheizte Räume sind im Sommer eine Qual. Meistens hält sich die Wärme hartnäckig in Haus und Wohnung. Ein Experte erklärt, wie man das mit einer Kombination aus Kühlen, Lüften und Verschatten verhindern kann.

mehr
Alles, was draußen recht ist

Grillen, Musik hören, Wäsche aufhängen: Was ist wann und wie lange auf dem Balkon erlaubt?

Ferien auf Balkonien: des einen Freud, des Nachbarn Leid. Denn Qualm, Lärm und andere Begleiterscheinungen des Freiluft-Spaßes können andere ziemlich nerven. Ein Experte erklärt, was man auf dem Balkon darf – und was nicht.

mehr