Ratgeber Wohnen

Wann lohnt sich ein Immobilienkauf? Welche Rechte haben Mieter und Vermieter? Wie wird es zu Hause noch schöner? Hier gibt’s Tipps!

Installation von Solarkollektoren: Damit kann man Warmwasser erzeugen und die Heizung entlasten. 30 Prozent Heizungsförderung gibt es dafür.
Die große Klima-Offensive

Heizungsförderung: Beim Tausch gibt es enorme Zuschüsse, wenn Ökoenergie mitheizt

Die alte Heizung soll raus? Dann nicht nur den Brenner austauschen, sondern auch Technik für erneuerbare Energien einbauen! Wie Solarkollektoren, Wärmepumpe, Biomasse-Kessel. Dann gibt es dicke Zuschüsse vom Staat. Seit 2020 ist das der Renner.

mehr
Alles muss raus:  Bevor man einen Entrümpler beauftragt, sollte dieser sich ein Bild von der Situation vor Ort machen.
Hilfe bei Entrümpelung

Haushaltsauflösung: Wichtige Regeln und Tipps für die Suche nach seriösen Anbietern

Sortieren, entsorgen, wiederverwerten – eine Wohnung aufzulösen, ist zeitaufwändig. Diese Arbeiten übernehmen auch professionelle Dienstleister. Was bieten sie an und wie findet man einen seriösen Anbieter? Ein Experte gibt wertvolle Tipps.

mehr
Beim Duschen weniger Gas verbrauchen: Da helfen ein paar einfache Tricks.
Tipps der Verbraucherzentrale

Gas sparen: Einfache Tricks für den privaten Haushalt

Gas ist viel teurer als früher – da lohnt es sich noch mehr, möglichst wenig zu verbrauchen. Und in vielen Haushalten dürfte sich noch so manche Kilowattstunde Gas sparen lassen! Ein Experte gibt praktische Tipps dafür.

mehr
Gleich fließt die kostbare Ladung: Beim Befüllen des Heizöltanks sollte man als  Käufer genau auf den Zählerstand achten.
Heizung und Warmwasser

Spar-Tipps: Clever Heizöl kaufen

Energie wird teuer, Heizöl eingeschlossen. Wer zum richtigen Zeitpunkt bestellt, kann aber noch Geld sparen. Welche Tricks für Preisnachlass es gibt und wie der Umstieg auf klimafreundliche Energieträger gefördert wird.

mehr
Traumhaus in Sicht? Die Zinsen sind ja noch immer sehr niedrig – aber die Preise sind vielerorts sehr stark gestiegen.
Hauskauf ohne Eigenkapital?!

100-Prozent-Finanzierung der Immobilie: Was man über die Vollfinanzierung wissen sollte

Alte Faustregel: 25 bis 30 Prozent des Preises sollten Immobilienkäufer als Eigenkapital mitbringen. Nun aber soll es angesichts hoher Preise und niedriger Zinsen auch fast ohne gehen: mit einer 100-Prozent-Finanzierung.

mehr
Blick nach vorne: Gehen die Bauzinsen bald wieder rauf – oder bleiben sie so extrem niedrig?
Baukredit: Super-Zinsen jetzt absichern?!

Forward-Darlehen: Wie sie funktionieren – und was sie kosten

Im Prinzip ist die Sache mit dem Forward-Darlehen ja recht einfach: Mit einem kleinen Zinsaufschlag erkauft man sich Planungssicherheit für viele Jahre im Voraus. Ein Experte erklärt die Regeln – und wichtige Details.

mehr
Baufinanzierung: Der Trick mit dem § 489

Immobilienkredit kündigen? Nach zehn Jahren kann man immer raus!

Das sollten alle Eigenheimer wissen: Paragraf  489 des Bürgerlichen Gesetzbuchs erlaubt es, normale Kredite nach spätestens zehn Jahren ab ihrer vollständigen Auszahlung zu kündigen. Das kann Bauherren viel Geld sparen – auch bei Forward-Darlehen.

mehr
Bauen und sparen: Die richtige Finanzierung für den Hausbau oder -kauf zu finden, kann kniffelig sein. Die Kombination aus Kredit und Bausparvertrag lohnt sich vielleicht für neue Immobilienbesitzer.
Sparen und bauen clever kombinieren

Bausparsofortdarlehen: Vor- und Nachteile des Modells

Die Zinsen für Immobilien sind niedrig. Da ist es für Bauherren verlockend, sich die günstige Finanzierung langfristig zu sichern und gleichzeitig schnell an Geld zu kommen. Was man über die Kombikredite wissen sollte.

mehr
Immobilienbesitzer aufgepasst: Am 1. Dezember 2020 ist eine umfassende Reform des Wohnungseigentumsgesetz in Kraft getreten.
Neue Regeln für Eigentümer

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Was Eigentümer über die Änderungen wissen müssen

Anfang Dezember sind umfassende Regeln für Wohnungseigentümer in Kraft getreten. So soll die Verwaltung von Gebäuden einfacher werden. Die Eigentümer können nun einfacher Beschlüsse fassen. Eine Expertin erklärt, was jetzt gilt.

mehr
Neue Regeln: Wie das neue Wohnungseigentumsgesetz die Kostenverteilung von Baumaßnahmen ändert.
Wer soll das bezahlen?

Neues Wohnungseigentumsgesetz 2020: Was für die Kostenverteilung von Baumaßnahmen gilt

Wer im Besitz einer Wohnung ist, weiß: Das ist ganz schön kompliziert, wenn man mit den anderen Eigentümern nicht einer Meinung ist. Das reformierte Wohnungseigentumsgesetz regelt genau, wer bauliche Neuerungen bezahlen muss und nutzen darf.

mehr
Wichtiges Wissen für Immobilienkäufer

Das Grundbuch: Was alles drinsteht – und worauf es ankommt

Der Kauf einer Immobilie ist für die meisten Menschen die größte Investition ihres Lebens. Um sich gegen Risiken abzusichern, sollte man daher stets das Grundbuch prüfen. aktiv erklärt, worauf man dabei achten sollte.

mehr
Unangenehme Kälte: Wenn die Heizung in der Wohnung längere Zeit ausfällt, hat der Mieter das Recht die Miete zu kürzen.
Mieter können sich gegen Mängel wehren

Wohnung wird nicht warm: So können Sie die Miete mindern

Was tun, wenn der Vermieter üble Mängel in der Wohnung einfach nicht abstellt? Dann kann der Mieter finanziell Druck machen – mit einer Mietminderung. Zum Beispiel, wenn die Bude im Winter nicht richtig warm wird.

mehr
Betriebskostenabrechnung

Umlageschlüssel: Wie werden Nebenkosten auf die einzelnen Mieter verteilt?

Heizung, Warmwasser, Müll & Co.: Betriebskosten gehen ziemlich ins Geld und sind unterschiedlich zu ermitteln. Umso wichtiger, dass Mieter und Vermieter sich mit der korrekten Abrechnung auskennen. Wir haben eine Expertin gefragt.

mehr
Schwerer Abschied: Wer als Hinterbliebener die Angelegenheiten eines Verstorbenen regeln muss, sollte trotz aller Trauer die rechtlichen Voraussetzungen einer Wohnungauflösung beachten.
Zum richtigen Umgang mit dem Nachlass

Mieter gestorben: Was dürfen und müssen Hinterbliebene in und mit der Wohnung machen?

Wenn ein lieber Mensch stirbt, muss häufig die Wohnung aufgelöst werden. Darf man die Räume einfach so betreten und was passiert mit dem Mietvertrag? Eine Expertin erklärt, wie Hinterbliebene vorgehen sollten.

mehr
Mietrecht

Kündigung bei Eigenbedarf: Das dürfen Vermieter

Welche Rechte haben Mieter, wenn der Vermieter plötzlich wegen Eigenbedarf Haus oder Wohnung kündigt? Und welche Gründe müssen vorliegen, damit es sich zu Recht um Eigenbedarf handelt? Hier gibt’s Antworten auf wichtige Fragen.

mehr
Profis am Werk: Wer einen Umzug plant, sollte bei der Auswahl des beauftragten Umzugsunternhemens einige Grundregeln beachten.
Wohnsitz wechseln

Günstige und seriöse Umzugsunternehmen finden: 5 praktische Tipps

Ein Umzug ist stressig, da sollte man Ärger mit dem Umzugsunternehmen vermeiden. Wie findet man seriöse Anbieter, was sollte im Vertrag stehen – und wie weit darf vom Kostenvoranschlag abgewichen werden? Ein Experte gibt Ratschläge.

mehr
Achtung: Mal eben ein Bäumchen pflanzen? Das kann später Ärger geben.
Experte vom Deutschen Mieterbund klärt auf

Gartennutzung von Mietern: Darauf müssen Sie achten

Bei der gemieteten Wohnung oder dem Haus ist ein Garten dabei? Prima! Das sollten Sie nutzen! Allerdings ist längst nicht alles erlaubt, was auch machbar ist. Eine Expertin erklärt, auf was Sie achten sollten.

mehr
So ein Mist – jetzt ist die Bluse ruiniert. Wer schnell handelt, kann den Fleck aber auch wieder entfernen.
Flecken schnell entfernen

Hausmittel: Was gegen fiese Flecken von Rotwein über Kaffee bis Schokolade hilft

Oh weh: Einmal beim Trinken nicht aufgepasst, schon kleckert Saft auf den Pullover. Wer schnell handelt und nachstehende Tipps beachtet, kann Bluse, Tischdecke, Sofa und Teppich von den Verschmutzungen befreien.

mehr
Heizungstechnik: Mit modernen Pumpen lässt sich einiges an Geld sparen.
Sparsame Technik

Hocheffizienzpumpe für die Heizung: Kosten und Förderung

Es muss nicht gleich eine komplett neue Heizung sein. Eine neue Pumpe kann ebenfalls Energie und Kosten einsparen. Eine Expertin erklärt, wie das funktioniert und welche staatlichen Zuschüsse Haus- und Wohnungseigentümer beantragen können.

mehr
Gesetzliche Regeln

Lärmbelästigung durch Nachbarn: Wann es Ruhestörung ist

Nebenan wird wieder mal Geige geübt. Im Erdgeschoss kläfft ein Hund … Krach von Nachbarn kann ganz schön nerven – vor allem in Zeiten von Homeoffice. Eine Fachanwältin erklärt, was man sich wann nicht gefallen lassen muss.

mehr
Selbst Hand anlegen: Mit etwas Geschick kriegt man eine ganze Menge hin.
Praktische Tipps für den Haushalt

Geräte für Haus und Garten reparieren: Das Internet hilft mit Ersatzteilen und Anleitungen

Kaputt, also: Ab in den Müll? Nachhaltig wäre anders – und oft muss wegwerfen gar nicht sein. Reparieren ist einfacher denn je! Mit Ersatzteilen und Anleitungen aus dem Internet können sich auch Laien oft gut behelfen.

mehr
Einfach, aber effektiv: Ein Perlator setzt dem Wasser Luft zu, so reduziert sich die ausfließende Menge.
Wertvolles Nass

Wie kann man Wasser sparen? Tipps gegen Verschwendung

Im Schnitt verbraucht jeder Bundesbürger täglich 129 Liter Wasser. Das meiste davon spülen wir durch den Abfluss von Dusche und Toilette. Das geht auch ressourcenschonender. Ein Experte gibt Spartipps, die sich in den Alltag einbauen lassen.

mehr
Regelmäßig Stutzen: Wie oft Hecken, Bäume und anderes Grün geschnitten werden müssen, hängt vom Abstand zum benachbarten Grundstück ab.
Pflanzen an der Grundstücksgrenze

Ihr Nachbar schneidet die Hecke nicht? Wann und wie Sie sich wehren können

Die Hecke stört, Zweige ragen über den Zaun. Das bedeutet oft Streit. Welche Fragen Nachbarn beim Bewuchs von Grundstücksgrenzen klären sollten und wer wann schneiden darf und muss, erläutert ein Experte für Immobilienrecht.

mehr