Ratgeber Wohnen

Wie wird man sicher und günstiger zum Immobilienbesitzer? Welche Rechte und Pflichten haben Mieter und Vermieter? Und wie wird es zu Hause noch schöner? Das lesen Sie in dieser aktiv-Rubrik.

Alles, was draußen recht ist

Grillen, Musik hören, Wäsche aufhängen: Was ist wann und wie lange auf dem Balkon erlaubt?

Ferien auf Balkonien: des einen Freud, des Nachbarn Leid. Denn Qualm, Lärm und andere Begleiterscheinungen des Freiluft-Spaßes können andere ziemlich nerven. Ein Experte erklärt, was man auf dem Balkon darf – und was nicht.

mehr
Günstiger Hitzeschutz: Diese Fensterfolien vermindern die aufheitzende Wirkung der Sonnenstrahlen, allerdings verdunkeln sie auch etwas den dadurch geschützten Innenraum.
So bleiben Sie cool

Wohnung kühlen ohne Klimaanlage: Tipps und Tricks gegen die Sommerhitze

Aufgeheizte Räume sind im Sommer eine Qual. Meistens hält sich die Wärme hartnäckig in Haus und Wohnung. Ein Experte erklärt, wie man das mit einer Kombination aus Kühlen, Lüften und Verschatten verhindern kann.

mehr
Wichtiges Wissen für Immobilienkäufer

Das Grundbuch: Was alles drinsteht – und worauf es ankommt

Der Kauf einer Immobilie ist für die meisten Menschen die größte Investition ihres Lebens. Um sich gegen Risiken abzusichern, sollte man daher stets das Grundbuch prüfen. aktiv erklärt, worauf man dabei achten sollte.

mehr
Foto: Fotolia
Mini-Zinsen für die Immobilienfinanzierung sichern

Anschlussfinanzierung: Wann man seinen Baukredit günstig kündigen kann

Nach zehn Jahren kann man einen Baukredit kündigen. Das lohnt sich, weil die Zinsen niedrig sind. Die Anschlussfinanzierung bei der bisherigen Bank machen? Kann man, muss man aber nicht! Worauf man bei einem neuen Darlehen achten sollte.

mehr
Trick gegen das Verdunsten: Ein angelegter Gießrand hält das Wasser nah bei der Pflanze. Es breitet sich nicht weitläufig aus und verdunstet so auch nicht schnell.
Gießrand, Kraterbeet und Tröpfchenbewässerung

Gartenpflege bei Hitze: So überstehen Ihre Pflanzen den Sommer besser

Wenn es heiß ist, wird kräftig gegossen. Besser nicht! Wer Pflanzen intelligent pflegt und bewässert und darauf achtet, wo er sie anpflanzt, kann bei heißen Temperaturen cool bleiben. Zwei Expertinnen erklären, wie das geht.

mehr
Foto: Fotolia
Baufinanzierung in der Klemme

Hauskredit kann nicht mehr bezahlt werden: Wenn es bei der Baufinanzierung eng wird

Die Finanzierung des Eigenheims kann noch so sorgfältig geplant sein – manchmal gerät der Kredit dafür doch ins Wackeln, zum Beispiel durch eine Scheidung. Ein Experte erklärt, was dann möglich ist.

mehr
Gleich fließt die kostbare Ladung: Beim Befüllen des Heizöltanks sollte man als  Käufer genau auf den Zählerstand achten.
Heizung und Warmwasser

Spar-Tipps: Clever Heizöl kaufen

Wer zum richtigen Zeitpunkt Heizöl bestellt, kann viel Geld sparen. Wo es sonst noch überall Preisnachlass gibt und wie der Staat jetzt den Umstieg auf andere Energieträger fördert.

mehr
Renovierung von Fenstern: Was dabei zum Gemeinschafts- oder zum Sondereigentum gehört, sollte vorher genau geklärt werden.
Auf gute Nachbarschaft

Eigentumswohnungen: Was ist Gemeinschaftseigentum – und wer zahlt für Schäden?

In jeder Immobilie stehen mal Reparaturen oder Modernisierungen an. Wer zahlt das? Bei Eigentumswohnungen ist das knifflig, denn hier gibt es Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum. Eine Expertin erklärt die Folgen.

mehr
Montage von Sonnenkollektoren: Mit ihrer Energie kann man Warmwasser erzeugen.
So fördert Vater Staat neue Technik

Welche Heizung die richtige ist – und welche Förderung es gibt

Wenn Sie eine neue Heizung suchen – hier gibt es Tipps von einem Energieexperten der Vebraucherberatung: Was ist die richtige Heizung für Ihr Eigenheim? Worauf müssen Sie achten? Welche Förderung können Sie bekommen?

mehr
Grundstücke in Deutschland: Was wem gehört, wird amtlich genau festgehalten.
Erbrecht

Immobilien im Nachlass: Da droht eine Steuerfalle

Wer zusammen mit anderen Grundstücke erbt, sollte genau wissen, ob und wann dafür Grunderwerbsteuer fällig wird. Ein Experte für Erbrecht erklärt, wie man richtig vorgeht.

mehr
Restschuldversicherung

Kredite richtig absichern: Was man bei einer Baufinanzierung wissen sollte

Restschuldversicherungen versprechen finanzielle Sicherheit, wenn sie die individuelle Situation des Kreditnehmers berücksichtigen. Bei Abschluss einer solchen Versicherung sollte man deshalb einige Dinge beachten.

mehr
Wohnhäuser in Berlin: Wird die Wohnung, in der man als Mieter wohnt, verkauft, dann hat der neue Eigentümer das Recht, sich die Wohnung anzuschauen.
Eigentümerwechsel

Neuer Vermieter: Was bedeutet das rechtlich für den Mieter?

Vor allem in Großstädten passiert es häufig: Die Immobilie, in der man eine Wohnung gemietet hat, wird verkauft. Mieter befürchten dann, dass die Miete explodiert oder die Kündigung ins Haus flattert. Eine Expertin gibt Rat.

mehr
Schon jetzt ein knappes Gut: Eigentumswohnungen in der City.
Mehrfamilienhäuser

Wie ein Umwandlungsverbot den Mangel an Eigentumswohnungen verschärfen könnte

Die Regierung plant, die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen erheblich zu erschweren. Gerade in Ballungsräumen könnte dies den knappen Wohnraum verteuern – besonders in den Lagen, in denen die Mietpreisbremse gilt.

mehr
Foto: Adobe Stock
Niedrige Mieten für Menschen mit geringem Einkommen

Voraussetzungen für Sozialwohnungen: Wer kommt wie an einen Wohnberechtigungsschein?

Wann hat man Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein? Welche Einkommensgrenzen gelten? Wie und wo stellt man den Antrag? Wie lange bleibt die Wohnung nach Einzug so günstig? Hier gibt’s die Antworten auf häufige Fragen.

mehr
Ungenutzer Wohnraum: Leere Zimmer sind hierzulande gar nicht so selten.
Zimmer frei?

Untervermieten bringt Geld – und ist meistens erlaubt

Die Mietwohnung ist zu groß geworden, etwa, weil die Kinder längst flügge sind? Ein freies Zimmer kann man gut zu Geld machen – indem man einen Untermieter aufnimmt. aktiv erklärt, was man dabei beachten sollte.

mehr
Handwerker vor Ort: Bevor er richtig Hand an die defekte Leitung anlegen kann, müssen einige versicherungstechnische Fragen geklärt sein.
Wenn es von der Decke tropft

Wasserschaden: Wer zuständig ist – und wie sich Mieter und Vermieter verhalten sollten

Alle 30 Sekunden gibt es in Deutschland einen Wasserschaden, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Eine Expertin erklärt, welche Versicherung dafür aufkommt und welche Rechte und Pflichten man beachten sollte.

mehr
Junge Familie: Eine höhere Miete wäre für viele nur schwer zu stemmen. Foto: Fotolia
Was Vermieter dürfen – und warum

Mieterhöhung erlaubt? Da gibt es klare Regeln

Mal eben die Miete verdoppeln – geht das? Natürlich nicht! Für die Erhöhung einer laufenden Miete gibt es bei uns enge gesetzliche Vorgaben. Und nur in zwei Fällen ist sie überhaupt zulässig. Ein Experte klärt auf.

mehr
Lecker: Tomaten aus eigenem Anbau – die lassen sich auch in kleinen Kübeln ziehen.
Grüne Oase

So lassen sich Gemüse und Blumen auch auf kleinen Balkonen ziehen

Wer dank Corona zurzeit auf die eigenen vier Wände plus Balkon beschränkt ist, kann sich ein Stück Natur einfach nach Hause holen. Denn viele Blumen, Gemüsesorten oder Obst wachsen auch in Töpfen auf dem Balkon.

mehr
Tomatenpflanze: Das Nachtschattengewächs fühlt sich auch im Topf auf dem Balkon wohl. Aber Achtung: Es gibt Regeln für die Anpflanzung von Obst und Gemüse auf Balkon oder Gemeinschaftsgarten.
Bäume, Beete und rankende Pflanzen

Obst und Gemüse auf dem Balkon und im Garten anbauen: Was ist erlaubt?

Der Frühling ist die Zeit, um Balkone, Terrassen und Gärten in blühende Paradiese zu verwandeln. Auf was müssen Mieter und Eigentümer dabei achten, wenn sie sogar Gemüse oder Obst anbauen wollen? Eine Expertin gibt Antworten.

mehr
Bei schönem Wetter zieht es viele Deutsche an den Grill. Doch Achtung, nicht alles ist immer erlaubt.
Hier geht’s um die Wurst

Grillen: Was ist wo erlaubt?

Bei schönem Wetter zieht es viele Deutsche an den Grill. Ob auf dem Balkon, der Terrasse oder im eigenen Garten – Essen vom Rost schmeckt einfach lecker. Doch bevor die Grillparty startet, sollte man wissen, was erlaubt und was verboten ist.

mehr
Begrünte Hausfassaden: Sie schützen die Bausubstanz und filtern Feinstaub.
Ranken für die Hauswand

Kletterpflanzen: Welches Grün sich für Fassaden eignet

Ob Efeu, Wein oder Clematis – begrünte Fassaden verschönern das Stadtbild, sie schützen die Immobilie, binden Feinstaub und mindern störenden Lärm. Aber welche Pflanze ist die richtige? Ein Experte gibt Tipps.

mehr
Lebendiges Grün an der Fassade: Das geht bei alten Gebäuden...
Eine natürliche Klimaanlage

Fassadenbegrünung: Ein Fachmann erklärt, was man darüber wissen sollte

Wo kennt man sich in Sachen Fassadenbegrünung wohl besonders gut aus? Klar, beim Bundesverband Gebäude-Grün. aktiv hat sich dort erkundigt und gibt Tipps zu rechtlichen und technischen Fragen sowie zur Wahl der Pflanzen.

mehr
Regelmäßig Stutzen: Wie oft Hecken, Bäume und anderes Grün geschnitten werden müssen, hängt vom Abstand zum benachbarten Grundstück ab.
Pflanzen an der Grundstücksgrenze

Ihr Nachbar schneidet die Hecke nicht? Wann und wie Sie sich wehren können

Die Hecke stört, Zweige ragen über den Zaun. Das bedeutet oft Streit. Welche Fragen Nachbarn beim Bewuchs von Grundstücksgrenzen klären sollten und wer wann schneiden darf und muss, erläutert ein Experte für Immobilienrecht.

mehr