Industrie hautnah

aktiv ist am Puls der deutschen Industrie – und im Durchschnitt jeden Tag in einem anderen Betrieb unterwegs. Hier lesen Sie unsere spannenden Betriebsreportagen und Mitarbeiterporträts sowie hilfreiche Beispiele zu Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten.

Prüfender Blick: Fertigungsleiter David Lemke (rechts) mit seinem Kollegen Nils Meyer-Bothling.
Maschinenbau

Fluktuation? Kein Thema für GEA Tuchenhagen

Wer hier anfängt, der bleibt oft bis zur Rente im Unternehmen. Die GEA-Tochter, die in Büchen (Schleswig-Holstein) unter anderem Pumpen und Prozessventile produziert, hat eine beeindruckende Personalbilanz.

mehr
Teamwork: Oliver Groon ist einer von vielen ROFA-Mitarbeitern im Katalog.
Maschinenführer als Model

Fotos für die Firma: Textilhersteller ROFA zeigt seine Mitarbeiter im Katalog

Oliver Groon kümmert sich bei ROFA um die Warenschau. Manchmal verkleidet er sich aber auch als Elektriker oder Straßenbauer – wenn er mal wieder Arbeitsschutzkleidung im Katalog präsentiert.

mehr
Große Unterschiede: Ingo Roth (links), Janka Lepper und Stefan Ihrig tauschen sich über ihre Ausbildungszeit aus
Ausbildung in der Chemiebranche

Berufe verändern sich: Drei Generationen als Chemikant bei Boehringer Ingelheim

Job im Wandel: Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim bei Mainz erzählen, wie sich der Ausbildungsberuf zum Chemikanten oder zur Chemikantin über die Jahre verändert und erweitert hat.

mehr
Simon Ahlborn: Er ist Manager of Talent Acquisition Central Europe bei Sartorius.
Auf der Suche nach den Besten

Welche Fachkräfte Sartorius gewinnen möchte, erzählt ein Recruiting-Chef

Der Pharmazulieferer Sartorius hat weltweit fast 16.000 Beschäftigte, Tendenz: steigend. Wie findet man zusätzliche gute Leute, wo doch Fachkräfte vielerorts knapp sind? aktiv hat den Leiter des Recruiting-Teams besucht.

mehr
Auf dem Seil: Der Parcours in den Bäumen verlangt den Azubis einiges ab.
Ausbildung

Warum TKMS seine neuen Azubis für drei Tage in den Wald schickt

Teambuilding unter freiem Himmel: Azubis von Thyssenkrupp Marine Systems und Atlas Elektronik stellen sich im Outdoor-Camp ungewohnten Herausforderungen, testen ihre Fähigkeiten und entwickeln sich zu einer Gemeinschaft.

mehr
Flexibel: Damit es flutscht in der Prozesskette, müssen viele Faktoren zusammenspielen.
Materialmangel

Gestörte Lieferketten: So stemmt der Automobilzulieferer RIBE die Herausforderung

Rohstoffe wie Stahl und Vorprodukte fehlen und werden teuerer, wie die Energie. Mitarbeitende des Schrauben-, Federn- und Elektroarmaturen-Herstellers RIBE müssen sich derzeit doppelt anstrengen, damit der Laden läuft.

mehr
Geschätzt : Gabelstaplerfahrer Marcel Schmitt ist für seine Zuverlässigkeit bekannt.
Inklusion in Chemiebetrieben

Freudenberg Kaiserslautern: Landespreis für Beschäftigung schwerbehinderter Menschen.

Freudenberg Kaiserslautern legt großen Wert auf Inklusion – und erhielt dafür den rheinland-pfälzischen Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen. Hier stellen wir Ihnen Mitarbeitende mit Behinderung vor.

mehr
Glück im Unglück: Doris und Stefan Schmitt vor einer neuen Anlage, die 2021 verspätet geliefert wurde – und deshalb erst nach der Flut im Betrieb ankam.
Neustart im Ahrtal

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe: Die Firma J. M. Schmitt blickt wieder nach vorne

Die Flutkatastrophe 2021 tötete Menschen, zerstörte Häuser, verwüstete Gemeinden. Und legte Betriebe über Nacht still: Wie weiter, wenn alles unter Wasser steht?! aktiv schildert den Neustart der Firma J. M. Schmitt.

mehr
Hier wird das spezielle Material für Schutzausrüstungen zugeschnitten.
Schutz vor Kugeln und Splittern

Wie Teijin Aramid in Wuppertal Schutzausrüstungen immer besser macht

Wer sich in Gefahr begeben muss, braucht besonderen Schutz: Teijin Aramid produziert Hightech-Materialien für Helme, Westen und Schutzanzüge. In Wuppertal prüft man die Fasern zum Beispiel auf Schussfestigkeit.

mehr
Umweltfreundlich: Der mit Wasserstoffantrieb ausgestattete Dreiachser „Bluepower”.
Fahrzeugbau

Enginius baut Lkws mit Wasserstoffantrieb

Das Bremer Unternehmen, eine Tochter des Kommunalfahrzeug-Herstellers Faun, setzt auf umweltfreundlichen Lastverkehr und produziert elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge, die ihre Energie aus Brennstoffzellen beziehen.

mehr
E-Mobilität, Digitalisierung, Vernetzung: Im Weiterbildungszentrum machen sich die Audianer fit für solche Themen, zum Beispiel in der modernen Werkstatt.
E-Mobilität, Vernetzung, Digitalisierung

Transformation bei Audi in Neckarsulm: So werden die Mitarbeiter fit für Zukunftsthemen

Das Audi-Werk Neckarsulm hat eine Schlüsselrolle in Sachen Transformation. Hier wird eine Entwicklung von Hochvoltbatterien für E-Autos aufgebaut. Für die Mitarbeiter gibt es ein spezielles Weiterbildungsprogramm.

mehr
PWO-Chef Carlo Lazzarini: Angesichts der Krise braucht er starke Nerven.
Trend nach Osteuropa

PWO-Chef Carlo Lazzarini: Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist in Gefahr

Der CEO des Automobil-Zulieferers aus Oberkirch meint: Es wird immer schwieriger, Produktionsarbeitsplätze in der Autobranche in Deutschland zu halten. Schuld sind vor allem die hohen Personal- und Energiekosten.

mehr
Prüfen und warten: André Keller ist regelmäßig in der Acetonrückgewinnung.
Sicherer Job in der Chemiebranche

Cerdia bietet in Freiburg die Ausbildung zum Chemikanten berufsbegleitend an

Eigentlich ist André Keller Webdesigner. Doch die Zukunftsaussichten in der Chemiebranche bei Cerdia in Freiburg gefallen ihm besser: Hier wird er gerade berufsbegleitend zum Chemikanten ausgebildet.

mehr
Auftritt: Philipp Ahrbecker mit seiner Band „Trift”, die sich vor einiger Zeit wegen Corona auflöste.
Musikalischer Mitarbeiter

Siemens-Projektspezialist Philipp Ahrbecker ist ein Mann mit vielen Talenten

Der 26-Jährige spielt mehrere Instrumente und leitet eine Feuerwehr-Kapelle. Bei Siemens ist er zuständig für die Leitung und Abwicklung von Projekten im Bereich der Mittelspannungs-Energieverteilung.

mehr
Abwechslungsreich: Zu Sascha Rebers Aufgaben gehört, Nachwuchs auszubilden.
Menschen mit Herz

Dieser Lagerlogistiker bei Südwest Farben + Lacke gibt Kindern in großer Not ein Zuhause

Ein Leben mit Behinderten? Bekannte von Sascha Reber können sich das nicht vorstellen. Doch er und seine Frau geben vier besonderen Pflegekindern ein Zuhause. Sein Arbeitsplatz bei Südwest Farben + Lacke macht’s möglich.

mehr
Seit einem Jahr ist sie ausgebildete technische Produktdesignerin: Despina Lang in der Heller-Lehrwerkstatt vor dem Profi-Trainer, einer Maschine im Kleinformat.
Berufe in der Metall- und Elektrobranche

Ausbildung nach Studienabbruch: Auf Umwegen zum Traumjob beim Maschinenbauer Heller

Als Uni-Aussteigerin kam Despina Lang zur Gebr. Heller Maschinenfabrik in Nürtingen und machte eine Ausbildung zur technischen Produktdesignerin. Heute arbeitet sie in der Spindelentwicklung – und ist rundum glücklich.

mehr
Einblick: Markus Wäger zeigt den Bildschirm mit der Digitalversion der Drehbank.
Fachkräfte-Nachwuchs

Weiler erleichtert mit digitalisierten Drehmaschinen den Einstieg in den Metallberuf

Markus Wäger entwickelt für die Firma Weiler Werkzeugmaschinen mit interaktivem Lernprogramm für Betriebe und Schulen in aller Welt. Alle Arbeitsschritte lassen sich damit gefahrlos üben.

mehr
Andrang: 32.000 Menschen kamen zum Saisonauftakt zur Eintracht Frankfurt.
Talente gesucht

Familienfest von Eintracht Frankfurt und Hessens M+E-Industrie

Immer auf der Suche nach Talenten von morgen – das sind Hessens Metall- und Elektro-Betriebe genauso wie die Fußballprofis der Eintracht. Grund genug für ein gemeinsames Familienfest.

mehr
Digitale Kompetenz: Das Spiel kommt bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an.
Wissen

Wie ein digitales Escape-Game Schülern beim Lernen hilft

Der MINT-Club nordbord hat ein Spiel entwickelt, mit dem man Jugendliche spielerisch an naturwissenschaftliche Themen heranführen kann. Es ist sowohl für Einzelspieler als auch für Gruppen geeignet und enthält insgesamt 14 verschiedene Rätsel.

mehr
Dr. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer NiedersachenMetall und ADK: „Nachwuchssuche ist selbst für renommierte Unternehmen eine immer größere Herausforderung.”
Umfrage unter 15- bis 25-Jährigen

Allensbach: Generation Z begeistert von Technik-Berufen

Technik und Naturwissenschaften finden 70 Prozent der jungen Menschen „für unsere Zukunft sehr wichtig“. Wie sich das auf die Berufswahl auswirkt, hat das Allensbach-Institut im Auftrag der Arbeitgeber erforscht.

mehr
Weiterbildung für die Vlogger-Taskforce: Juliane Benad informierte über Trends in Social Media.
Im Einsatz für Hessenmetall

Vlogger-Taskforce: Azubis in Hessen werben seit zwei Jahren auf Social Media

Sie filmen sich am Arbeitsplatz und machen Jugendlichen auf Social Media Lust auf die Metallbranche. Jetzt feiern die Azubis der Vlogger-Taskforce des Arbeitgeberverbands Hessenmetall Jubiläum – natürlich mit einem Video.

mehr
Gute Entscheidung: In Bayerns Metall- und Elektro-Industrie bekommen junge Menschen eine Menge Extras geboten.
Metall- und Elektro-Industrie

Welche Extras die bayerische Industrie ihren Auszubildenden bietet

Bei der Wahl zum passenden Ausbildungsplatz kommt es neben einer guten Bezahlung auch auf andere Faktoren an, wie ein modernes Arbeitsumfeld, spannende Technologie, Gesundheitsmanagement und andere Extras im Betrieb.

mehr
Zu Gast auf dem Kautschukstand: Lehrer Stephan Schulze (Zweiter von links, hockend) zusammen mit der Klasse 10 c vom Tilmann Riemenschneider Gymnasium in Osterode.
Europas größtes Technik-Event

Schüler entdeckten auf IdeenExpo: Da überall steckt Kautschuk drin

Schon seit 2009 fährt Stephan Schulze, Lehrer des Tilmann Riemenschneider Gymnasiums in Osterode, mit seinen Schulklassen zur IdeenExpo nach Hannover. Highlight diesmal: der Stand der Kautschuk-Industrie.

mehr