Betriebsreportagen

Hier herrscht viel Betrieb: Wir geben exklusive Einblicke in Unternehmen und stellen interessante Produktneuheiten aus der deutschen Industrie vor.

Überzeugter Europäer: Unternehmer Franz-Peter Falke schätzt die EU nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen.
Interview

Europawahl: Darum ist sie für den Textilunternehmer Falke so wichtig

Individuelle Freiheit, kulturelle Vielfalt, Kreativität. Das sind nur drei von vielen Werten, die Franz-Peter Falke mit der EU und Europa verbindet und schätzt. Bei aller Kritik, für ihn steht die EU auch für viel Positives.

mehr
Schränke in vielen Formaten: Die größten Verteiler sind für bis zu 4.000 Ampere ausgelegt. Die fertigt Hager allerdings nicht im Saarland, sondern in seinem Schweizer Werk.
Das weiße Herz der Energiewende

Zählerschränke: Warum Hager seine Produktion in Blieskastel massiv erweitert hat

Strom zählen, Leitungen schützen: Hager produziert seit Generationen Verteilerschränke. Aber aus Sicherungskästen von einst sind längst Technikzentralen geworden – deshalb haben die Saarländer jetzt kräftig investiert.

mehr
Unternehmer zwischen Tradition und Innovation: Ralf Rohmann tüftelt mit seiner Belegschaft ständig an neuen Produktionsmethoden für die Kunden.
Meister im Mixen

Hidden Champions aus Deutschland: Die Maschinenfabrik Gustav Eirich mischt überall mit

Auf der ganzen Welt sind rund 22.000 Anlagen von Eirich im Einsatz – sie mixen, mahlen und granulieren alles vom Kakaodrink bis zum Dünger. Und neuerdings sogar den Inhalt von Lithium-Ionen-Batterien.

mehr
Kühles Ambiente mit von Eis belegten Schläuchen: Axel Ebbecke an einer kryogenen Anlage, die Material bei extremen Minustemperaturen zu besonders feinem Pulver mahlt.
Chef-Interview

Verfahrenstechnik: Axel Ebbecke über das gleichnamige Familienunternehmen

Ob für Offshore-Anlagen oder für die Produktion von Sonnencreme: In über 300 unterschiedlichen Anlagen mahlt und pulverisiert A. Ebbecke Materialien. aktiv sprach mit dem Chef Axel Ebbecke über Verfahrenstechnik.

mehr
Gegen den Fachkräftemangel: Der Lkw könnte auch ganz ohne Fahrer unterwegs sein, gesteuert wird er vom Büro aus.
Warentransport der Zukunft

Digitalisierung in der Intralogistik: So verändert sie die Arbeitswelt in der Industrie

Kostendruck und Personalmangel machen auch vor dem innerbetrieblichen Materialmanagement nicht halt. Ein Beispiel für smarte Lösungsansätze zeigt unter anderem ein Pilotprojekt bei BSH Hausgeräte in Giengen.

mehr
Intralogistik: Das Antriebssystem für Staurollenförderer besteht aus einem Synchronmotor mit integriertem Controller und kann Lasten bis zu 180 Kilogramm bewegen.
Hebe- und Fördertechnik

Antriebsspezialist ABM Greiffenberger bewegt vieles – auch Pellets und Paletten

Elektromotoren, Getriebe und Controller von ABM Greiffenberger lassen sich in der Intralogistik intelligent kombinieren. Sie helfen beim Verpacken und schieben sogar Flugzeuge an den Start.

mehr
Spezielles Gemisch: Die Herstellung von Leuchtstoff ist hochkomplex.
Arbeit im Wandel

Transformation: Wie ams-Osram den Standort Schwabmünchen auf Zukunft trimmt

In Bayerisch-Schwaben entstehen bei ams-Osram Leuchtstoffe für verschiedene Leuchtmittel. Die Ansprüche der Kunden an die Endprodukte verändern sich ständig – und das Werk reagiert flexibel auf die Wünsche aus dem Markt.

mehr
Michael Prochaska: Deutschland muss für ausländische Fachkräfte attraktiv sein.
Willkommenskultur

Zuwanderung ist essenziell für die Betriebe, sagt Michael Prochaska von Stihl

Die Wirtschaft braucht Demokratie und Vielfalt, meint der Personalvorstand des Garten- und Forstgeräteherstellers aus Waiblingen. Warum das so ist und wie Stihl die Weltoffenheit lebt, sagt er im Interview.

mehr
Führungstrio: Steffen Theiss, Robert Hein und Jörg Liebold (von links) bringen die Coburger Kartonagenfabrik gemeinsam voran.
„Wir verpacken so gut wie alles“

Die Coburger Kartonagenfabrik produziert hochwertige Verpackungen für verschiedene Waren

Die Coburger Kartonagenfabrik CoKa stellt jeden Tag mehrere Millionen Verpackungen für so unterschiedliche Dinge wie Kekse, Sportschuhe oder Softdrinks her. Zu den Kunden gehören vor allem bekannte Markenhersteller.

mehr
Erleichtert: Mario Esser muss heute weniger schwere Werkzeuge stemmen – Ergebnis eines Gesundheitsprojekts.
Gute Leute lange halten

Demografischer Wandel: Die Mendritzki Gruppe geht die Herausforderungen engagiert an

Beim Metallverarbeiter Mendritzki in Bochum steht der Mitarbeiter im Mittelpunkt. Die Firma investiert viel in die Gesundheit ihrer Belegschaft – und gewinnt dafür sogar Preise.

mehr
Modernisiert: Fertigung in der neuen Produktionshalle in Pfronten.
Bekenntnis zu Bayern

Standort: Werkzeugmaschinenherstelller DMG Mori siedelt neue Europazentrale in München an

Der Werkzeugmaschinenhersteller DMG hat in Pfronten zuletzt kräftig in sein größtes europäisches Produktionswerk investiert. Nun kommt auch die neue Europazentrale nach Bayern.

mehr
Langlebigkeit ist Trumpf: Hermann Giesser führt die Messerfabrik seiner Vorfahren – und produziert besonders robuste Klingen.
Spitzenqualität aus Schwaben

Profi-Küchenmesser: So werden sie beim Weltmarktführer Johannes Giesser hergestellt

Seit 248 Jahren produziert der Familienbetrieb in Winnenden Profi-Messer für Gastronomen und Fleischverarbeiter. aktiv war zu Besuch im Werk – und beeindruckt von der Verzahnung zwischen Tradition und Hightech.

mehr
Ansprechpartner in der City: Christine Eikermann und Fabian Lindberg führen Mitarbeitergespräche im Talent-Store in der Hildesheimer Innenstadt.
Talente finden in der City

Fachkräftesuche: Howmet Aerospace hat in Hildesheim einen „Talent-Store“ eröffnet

Der Luftfahrtzulieferer Howmet Aerospace sucht dringend neue Mitarbeiter am Standort Hildesheim. Warum also nicht im Stadtzentrum einen Laden eröffnen, um Fachkräfte anzuwerben? Das Experiment zeigt erste Erfolge.

mehr
Da steckt Herzblut drin: Oliver Rüspeler fährt einen Intelectra Cargo L, der im Sommer auf den Markt kommt. Räder und andere Bauteile kann man da leicht austauschen.
Industrie in Hessen fährt ab auf Start-ups

Chef-Interview mit Oliver Rüspeler vom Antriebstechnik-Spezialisten Johannes Hübner

Oliver Rüspeler von der Firma Johannes Hübner in Gießen fördert junge Erfinder. Der Geschäftsführer bei dem Spezialisten für Antriebstechnik erzählt im aktiv-Interview, wie das Unternehmen die Zukunft anpackt.

mehr
Stolz auf das Erreichte, das im Sommer gefeiert wird: Die Ingenieure und Unternehmer Dagmar Bollin-Flade, Constantin und Bernd Flade (von links).
Familienunternehmen

Christian Bollin Armaturenfabrik ist stolze 100 Jahre!

Mit Schlosserarbeiten und Autoreparaturen fing es 1924 an. Heute produziert die Christian Bollin Armaturenfabrik in Oberursel Speziallösungen der Mess- und Regeltechnik – ob für Kraftwerke oder etwa die Chemie.

mehr