Betriebsreportagen

Hier herrscht viel Betrieb: Wir geben exklusive Einblicke in Unternehmen und stellen interessante Produktneuheiten aus der deutschen Industrie vor.

Letzter Check: MHG-Mitarbeiterin Yulia Djakow überprüft die Heizungsbahn.
Umweltfreundliche Technik

Heizen ohne Gas und Öl – neue Konzepte von MHG

Nach der Ölkrise in den 70er Jahren entwickelte MHG Heiztechnik den legendären Raketenbrenner, der neue Maßstäbe setzte. Nun arbeitet das Unternehmen aus Buchholz in der Nordheide an neuen Verfahren.

mehr
Feuerholz: Wer es im Winter gemütlich warm haben will, muss rechtzeitig an den Nachschub denken.
Brennholz

Scheppach-Holzspalter schaffen Nachschub für den Ofen

Dicke Stämme zerlegen elektrische Spalter von Scheppach ruck, zuck zu passenden Scheiten zum Heizen. Das Unternehmen stellt noch mehr praktische Maschinen und Geräte für Arbeiten rund um Haus, Hof und Garten her.

mehr
Stolz auf die ausgezeichnete Verpackung: Geschäftsführer Joachim Heckler, Entwicklungschef Maximilian Härtl und Marketing-Manager Patrick Notfulla (von links).
Verpackung mit Zukunft

Innovative Versandlösungen: DREI V aus Kirchheim bei München verwirklicht viele neue Ideen

Der bayerische Mittelständler fertigt pro Jahr 100 Millionen Verpackungen und entwickelt auch neue Produkte. Für eine Neuheit erhielt er jetzt den Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Logistik und Materialfluss.

mehr
Vor dem Test: Ken Ochel (links) und Oliver Höller werden die Maschine danach wieder zerlegen – für den Versand.
Süßigkeiten, Quinoa oder Haferflocken

Spezialist für Verpackungsmaschinen: So füllen Anlagen von Fawema Beutel

Wie kommt der Tee in den Beutel? In vielen Fällen mit einer Maschine von Fawema. Das Unternehmen aus Engelskirchen ist Weltmarktführer bei Verpackungsanlagen für Mehl oder Zucker. Und tüftelt ständig an neuen Lösungen.

mehr
Schnelle Truppe: Die Läufer von BizLink Special Cables in Friesoythe.
Menschen zwischen Ems und Oder

Zwei Ehrungen und ein erfolgreiches Sport-Event für Azubis

Auszeichnung für eine Abschlussarbeit bei Witte Pumps & Technology in Tornesch, Verleihung des Hamburg Aviation Nachwuchspreises und sportliche Leistungen der Azubis von BizLink Special Cables in Friesoythe.

mehr
Produktion der S-Klasse in Sindelfingen: In solche Modelle sollen ab diesem Jahr recycelte Türgriffe eingebaut werden.
Nachhaltigkeit in der Automobil-Industrie

Chemisches Recycling für Mercedes: So werden aus alten Reifen neue Bauteile für Autos

Per Pyrolyse kann Kunststoff besser recycelt werden. Das mit dieser neuen Technik gewonnene Material ist genauso hochwertig wie Neukunststoff. Daraus werden unter anderem Türgriffe für die Mercedes-S-Klasse gefertigt.

mehr
Qualitätscheck: Christoph Schulte an der Anlage, die mit Wirbelstrom den Draht prüft und Fehler markiert.
Innovationstreiber aus dem Sauerland

Werkzeugbau: Wie der Drahtspezialist Finkernagel mit Wirbelstrom Materialfehler erkennt

Wer Draht braucht, braucht auch Werkzeuge: Nach diesem Motto produziert Finkernagel schon seit Jahrzehnten beides. Aktuell investiert der Familienbetrieb stark in die Digitalisierung – und die Qualitätssicherung.

mehr
Einfach mitmachen! Beim Gesundheitsnachmittag konnten Piller-Mitarbeiter auch einen „Menschen-Kicker“ ausprobieren.
Umfrage nach Wunsch-Sportarten

Betriebssport: Mit neuen Angeboten will Anlagenhersteller Piller Mitarbeiter fit halten

Yoga am Vormittag oder Fußball nach Feierabend? Die Firma Piller aus Osterode setzt im Kampf um Fachkräfte auf die Kraft des Betriebssports. Beschäftigte dürfen sich Sportarten wünschen – und die Zeiten gleich mit.

mehr
Familienunternehmer: Thomas Moog mit seinen Söhnen Maximilian (links) und Christian an einem Dieselaggregat für eine Anlage, die an die Lahn-Dill-Kliniken in Wetzlar geht.
Chef-Interview mit Thomas Moog

Kunzlerstrom fürchtet Blackouts nicht

Kliniken, Kulturhäuser, Rechenzentren und die Industrie: Überall, wo die Stromversorgung nicht ausfallen darf, kommt Kunzlerstrom aus Maintal zum Einsatz. Das Familienunternehmen produziert Notstromtechnik.

mehr
Technik vom Feinsten: Facharbeiter Tobias Koch an der Koordinatenmessmaschine.
Kleine Stückzahlen für große Kunden

Spezialist für Einzelteile: So erfindet die Gießerei Wilhelm Funke immer wieder Neues

Mit Prototypen und Kleinserien ist die Metallgießerei Wilhelm Funke aus Alfeld seit 60 Jahren erfolgreich. Jetzt macht sich der Betrieb fit für die Zukunft: Schon bald soll der Strom aus eigener Herstellung kommen.

mehr
Viel zu tun: Die Energieversorgung des Siemens-Standorts in Amberg wird umgebaut. Ab 2030 soll sie klimaneutral sein.
Grünes Vorbild

Siemens will am Standort Amberg bis 2030 auf fossile Energien verzichten

Das Ziel heißt Klimaneutralität. Siemens will seinen Standort im oberpfälizischen Amberg bis 2030 Schritt für Schritt dekarbonisieren. Doch was macht man zuerst? Bei den schwierigen Entscheidungen hilft eine Software.

mehr
Zur Imkerin ausgebildet: Mechatronik-Azubi Malin Kroschel ist Mitglied der Bienen-AG der Grundfos Pumpenfabrik.
Schon 800 Kilo Honig geerntet

Imkern im Betrieb: Die Grundfos Pumpenfabrik hat eine Bienen-AG

Erst war das Imkern nur eine Idee der Umweltbeauftragten. Heute kümmern sich beim Pumpenspezialisten Grundfos in Wahlstedt über 20 Mitarbeiter um betriebseigene Bienenvölker.

mehr
Attraktive Jobs: Im Werk Cuxhaven wurden bisher rund 1.000 Arbeitsplätze geschaffen.
Jobmotor Ökostrom

Energiewende: Siemens Gamesa in Cuxhaven fährt Windturbinen-Fertigung hoch und stellt Mitarbeiter ein

Die Bundesregierung fordert einen Ausbau der Windkraft auf See auf 30 Gigawatt bis 2030 – fast viermal so viel wie 2021. Und 2045 sollen es sogar 70 Gigawatt sein. Da sind Unternehmen wie Siemens Gamesa gefragt.

mehr
Bei Index im Werk Deizisau: Maschineneinrichter Pascal Labus (links) und Produktionsingenieur Kim Martin.
Digitalisierung in der Produktion

Maschinenüberwachung: Bei den INDEX-Werken geht das mit dem Handy

Die „iXmobile“-App meldet dem Maschinenbediener, wenn eine Maschine in der Fertigung nicht mehr läuft. So werden Stillstände sofort bemerkt und können schneller behoben werden. Das bringt enorme Vorteile.

mehr
Neues anpacken: Alexander Wortberg treibt im Saarbrücker Werk die Transformation zur E-Achse voran, sieht aber auch für Hybrid-Getriebe weiterhin einen Markt.
Größter Arbeitgeber im Saarland

ZF-Werkleiter im Interview: So stellt der Getriebehersteller um auf Elektromobilität

In Saarbrücken produziert ZF Getriebe – bislang noch für Autos mit Verbrenner und Hybrid-Antrieb. Wie stemmt der 9.000-Mitarbeiter-Betrieb die Transformation zur E-Mobiltät? Fragen an Werkleiter Alexander Wortberg.

mehr