Meine Arbeit

Audi-Standort Neckarsulm: Hier wird laufend die Energieeffizienz optimiert, zum Beispiel bei der Beleuchtung.
Betriebe stellen sich der Energiekrise

Energie sparen in der Industrie: So sorgen Audi und ebm-papst für Effizienz

Der Autobauer und der Ventilatorenhersteller zeigen beispielhaft: Die Metall- und Elektro-Unternehmen in Baden-Württemberg legen sich ins Zeug, um den Strom- und Gasverbrauch zu senken – und damit auch die Kosten.

mehr
Mit dem Rad zur Arbeit: Mehr als 40.000 Arbeitgeber aus allen Branchen bieten mittlerweile Dienstradleasing an.
Geld sparen per Leasing

Dienstrad: So kommen Arbeitnehmer günstiger ans Traum-Bike

Immer mehr Unternehmen bieten ihren Angestellten den Service, ein Dienstfahrrad zu beziehen. Das lohnt sich, denn: Bike-Besitzer können so bis zu 40 Prozent des Kaufpreises sparen. Was Arbeitnehmer beachten müssen.

mehr
Nico Fickinger: Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände Nordmetall und AGV Nord.
Aussichten

Warum 2023 zu einem guten Jahr werden könnte

Ja, momentan gibt es viele Entwicklungen weltweit, die uns zu Recht sorgen. Aber gleichzeitig sind auch Fortschritte auf vielen Ebenen zu beobachten, wenn man die Dinge im Detail betrachtet. Das lässt hoffen.

mehr
Digitalisierung, E-Antriebe, Recycling

Netzwerke: Wie Auto-Industrie und Forschung in NRW ihr Know-how bündeln

Die Herausforderungen für die Auto-Industrie in NRW sind enorm: Ob Digitalisierung oder Elektrifizierung – der Strukturwandel trifft mit Wucht die Branche. Deshalb schließt sich diese in Netzwerken zusammen.

mehr
Produktion: Die Kabel übertragen Strom und Daten – und haben es in sich.
Industriefachkräfte hautnah

Imker: Elektro-Ingenieur einer Wuppertaler Kabelfirma züchtet in seiner Freizeit Bienen

Dietmar Herzog konstruiert bei dem Wuppertaler Unternehmen Muckenhaupt & Nusselt Spezial-Leitungen für Lifte, Kräne und Co. Nach der Arbeit geht der Elektro-Ingenieur einem außergewöhnlichen Hobby nach: Er ist auch Imker.

mehr
Lebensrettende Technik: In den OPs der Welt haben Produkte aus Tuttlingen einen guten Ruf.
Mehr als 400 Betriebe mit ähnlicher Ausrichtung

Cluster für Medizintechnik: Wofür die Stadt Tuttlingen weltberühmt ist

Die Kreisstadt im oberen Donautal Baden-Württembergs zählt nur rund 38.000 Einwohner – und Hunderte kleine und große Unternehmen, die Medizintechnik herstellen. Wie diese Ballung entstanden ist, lesen Sie hier.

mehr
Besser für Schweine: Die Impfung ohne Nadel ist schmerzfreier und geht schneller.
Impfung mal anders

Medizintechnik für Tiere: Henke Sass Wolf hat eine Spritze ohne Nadel entwickelt

Mit dem Impfgerät des Familienunternehmens aus Tuttlingen gelangen Impfstoffe schonender ins Muskelgewebe. aktiv hat zwei Mitarbeiter getroffen, die an solchen Innovationen für die Tiermedizin arbeiten.

mehr
Karriere: Wollen viele der begehrten IT-Experten machen. Doch auch auf die Work-Life-Balance wird immer mehr geachtet.
Digitalisierung

IT-Fachkräfte: So groß sind die Karriere-Chancen

Der Fachkräftemangel bei den IT-Experten ist eklatant. Abertausende Stellen sind offen. Die Folgen für die Wirtschaft sind fatal. Umso heftiger buhlen die Firmen um fähige Bewerber. aktiv war dabei – auf einer Karrieremesse in München.

mehr
Lernen am realen Objekt: Junge Nachwuchsfachkräfte beim Produktverbesserungsdialog im Heller-CNC-Raum.
Blick in die Lernfabrik

Ausbildung im Maschinenbau: Bei Heller lernen Azubis in einem realen Projekt

Die Gebr. Heller Maschinenfabrik in Nürtingen gibt Auszubildenden die Möglichkeit, am Bau einer Maschine im Kleinformat mitzuwirken: von der Entwicklung über Konstruktion und Budgetkalkulation bis hin zum Vertrieb.

mehr
Zukunftsorientiert: Landshuter Produktion von Lüftern für moderne Heizungen.
Chancen der Energiewende

ebm-papst Landshut setzt voll auf Heiztechnik und auf Wärmepumpen

Der niederbayerische Ventilatorenhersteller ebm-papst Landshut richtet seine neue Geschäftsstrategie auf Heiztechnik aus. Der Zulieferer setzt dabei vor allem auf das boomende Geschäft mit Wärmepumpen.

mehr
Sicherheitsspezialistin: Cathrin Clemens arbeitet im Qualitätsmanagement von Howmet.
Botschafter aus dem Betrieb

Fachkräfte gesucht: So macht Howmet Fastening Systems Lust auf Jobs im Unternehmen

Zeigen, was man kann: Der Verbindungselemente-Hersteller aus Hildesheim feiert seine Beschäftigten in einer großen Kampagne. Denn nach der Corona-Flaute sucht der Betrieb dringend gute Leute.

mehr
Recycling: Der Bagger sortiert das Material vor Ort und schont so Umwelt und Ressourcen.
Kreislaufwirtschaft am Bau

Dieser Abriss-Bagger von Baumaschinen-Hersteller Sennebogen hilft beim Wiederaufbau mit

Beim Abriss des Schulzentrums Deggendorf setzt man klimafreundliche Technik ein. Sennebogen, ein Hersteller von Maschinen für Materialumschlag und Krantechnik, hilft beim Recycling direkt vor Ort.

mehr
Außenhaut aus Aluminium: Die Löcher in der Fassade bringen Licht in die Büroräume der Euronews-Zentrale.
Hidden Champion aus dem Saarland

Lochblech-Fassaden: Die Dillinger Fabrik gelochter Bleche fertigt perforierte Außenwände

Siebe, Filter oder Recyclingtrommeln: Die Dillinger Fabrik produziert seit über 125 Jahren Lochbleche. In Zeiten des Klimawandels sind gelochte Metall-Fassaden besonders gefragt – auch wegen ihres Kühleffekts.

mehr
Leidenschaftliche Familienunternehmer: Die Geschäftsführer Carmelo, Antonio und Francesco Bonanno (von links).
Deutsch-italienischer Familienbetrieb

frabona-Chef im Interview: So lebt der Metallverarbeitungs-Spezialist Innovation

Das Unternehmen aus Frankfurt geht gern neue Wege, sagt Geschäftsführer Carmelo Bonanno. Selbst entwickelte Software gehört ebenso dazu wie eine gepflegte Kaffekultur – und das Erlernen der Gebärdensprache.

mehr
Geschmackstest im Labor: Ein Forscher probiert einen Burger aus kultiviertem Hühnchenfleisch.
Innovation in der Ernährung

Fortschritte beim Laborfleisch: Lebensmittelkonzerne investieren kräftig

Diese Innovation wird die Welt verändern: Forscher erzeugen echtes Tierfleisch im Labor. 107 Start-ups weltweit tüfteln an Laborfleisch, 1,3 Milliarden Euro wurden investiert. Lebensmittelkonzerne wittern ein Geschäft.

mehr
Schwierige Zeiten – nicht nur für die Produktion von Wellpappe: Wirtschaftsforscher erwarten für 2023 ein Sinken der deutschen Wirtschaftsleistung.
Tarifrunde im Zeichen der Rezession

Papierverarbeitung: Sinkende Auftragseingänge sind ein deutliches Warnsignal

In der Papier- und Kunststoffverarbeitung beginnt nun die Tarifrunde – unter schwierigen Vorzeichen: Einer sehr hohen Forderung der Gewerkschaft hält der Arbeitgeberverband HPV die düstere konjunkturelle Lage entgegen.

mehr
Herausfordernder Krisen-Mix bremst die Konjunktur: Hohe Kosten, Energie- und Gasknappheit sowie Lieferkettenproblematik machen vielen Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie nach wie vor zu schaffen.
Kaum Besserung in Sicht

Bayerische Metall- und Elektro-Unternehmen erwarten konjunkturelle Delle

Der Krisen-Cocktail aus hohen Energiepreisen, Lieferkettenproblemen und Materialmangel wirkt sich auf die Wirtschaftslage in Bayern aus. Für die ersten Monate in 2023 rechnet laut Umfrage kaum eine Firma mit Erholung.

mehr
Klassiker: Entwicklungschef Ulrich Deml zeigt eine Türmulde, ein Bestandteil des Türverschlusses für Hausgeräte, eines der umsatzstärksten Produkte von emz.
Trends bei Hausgeräten

Dieser Ingenieur von emz kennt sich aus mit Geschirrspülern und smarten Waschmaschinen

Vom Eiswürfelbereiter bis zur nicht müffelnden Spülmaschine: Ulrich Deml entwickelt beim Haus- und Umwelttechnik-Spezialisten emz-Hanauer Komponenten und bedienfreundliche Systeme für Großgeräte im Haushalt.

mehr
Einblick: Weibliche Führungskräfte zu Gast bei Vacuumschmelze, dem Hessen-Champion 2022.
Zu Gast beim Traditionsunternehmen Vacuumschmelze

Das Netzwerk HMFF stärkt weibliche Führungskräfte in Hessens Industrie

Weiblichen Nachwuchs- und Führungskräften in der Industrie den Rücken stärken: Darum geht es beim hessischen Frauennetzwerk HMFF. Kürzlich stand ein Besuch beim Traditionsunternehmen Vacuumschmelze in Hanau an.

mehr
CO2 sparen mit Licht

Hallenbeleuchtung: Mit Technik von Grünlicht spart die Firma Albert Koch 70 Prozent Strom

Der Maschinenbau-Zulieferer aus Baunatal hat mit einem neuen Lichtkonzept das Arbeitsklima verbessert. Denn die neuen Leuchten sparen nicht nur viel CO2 – sie machen die Hallen auch heller.

mehr