Ratgeber Geld & Versicherungen

Wie kann ich zu Hause und beim Einkaufen Geld sparen? Mit welchen Policen bin ich im Alltag und in besonderen Situationen gut abgesichert? In dieser Rubrik gibt Ihnen aktiv wertvolle Tipps rund um private Finanzen und verschiedene Versicherungsformen.

Wenn der Nachwuchs flügge wird

Wohnrecht von Kindern: Welche Ansprüche haben sie und welche Rechte haben Eltern?

Dürfen die Kinder selbst bestimmen, wann sie ausziehen, und müssen Eltern ihnen die eigene Bude immer bezahlen? Welche Ansprüche haben Kinder, und welche können die Eltern geltend machen? Eine Expertin gibt Tipps.

mehr
Ob Äpfel oder Versicherungen: Das Angebot ganz ähnlicher Produkte ist groß – da greift man schnell mal daneben …
Clever entscheiden

Vergleichsportale im Internet: Wie man sie richtig nutzt

Verivox, Toptarif, Check24 und so fort – Vergleichsportale gibt es jede Menge. Wer auf der Suche nach günstigen Strom- oder Versicherungstarifen ist, sollte wissen, wie man sie richtig nutzt – und wo die Haken sind.

mehr
Zum Glück nur „Blechschaden“: So was ist oft schnell geregelt.
So sorgt man clever vor

Kfz-Versicherung: Vollkasko, Teilkasko – oder gar kein Kasko-Schutz?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für Autobesitzer Pflicht. Eine Kasko-Police dagegen muss man nicht haben – sie ist aber oft sehr sinnvoll. aktiv gibt Tipps zur Wahl der richtigen Kasko-Variante.

mehr
Familie mit Handy: Den Tarif sollte man immer auf das individuelle Nutzungsverhalten abstimmen.
Datenvolumen, Netzabdeckung & Co.

Tarif-Check beim Handy: Wie finde ich den passenden Vertrag für mich?

Die meisten Smartphone-Besitzer bleiben ihrem einmal gewählten Handytarif treu. Dabei könnten viele Geld sparen oder bessere Konditionen herausholen, wenn sie wechseln. Wie man dabei vorgehen sollte, erklärt ein Experte.

mehr
Beratung empfehlenswert: Was konkret in einer Patientenverfügung steht, sollte man vorab mit seinem Arzt besprechen.
Wichtiges Dokument für den Notfall

Patientenverfügung einfach erklärt: Was drinstehen sollte und wie man seinen Willen absichert

Jeder kann lebensgefährlich erkranken oder nach einem Unfall nicht ansprechbar sein. Dann kann eine Patientenverfügung weiterhelfen. Wie man darin detailliert seinen Willen festlegt, erklärt ein Experte.

mehr
Ärgerlicher Ausfall: Wenn Maschinen und Geräte im Haushalt ausfallen, sollte man über seine Rechte Bescheid wissen.
Freiwillige Leistung oder Rechtsanspruch

Garantie oder Gewährleistung: Was Verbraucher dabei beachten sollten

Die Waschmaschine gibt keinen Mucks von sich, der Flachbildschirm bleibt schwarz. Defekte Produkte sind ein Ärgernis für Kunden. Wie man in solchen Fällen vorgehen sollte und welche Fristen man einhalten muss, erklärt eine Expertin.

mehr
Das waren noch Zeiten: Von einer Fünf vor dem Komma können Sparer nur noch träumen.
Geldanlage für Kleinsparer

Bonussparen und Prämiensparen: Dürfen Banken alte Verträge kündigen?

Vor allem die Sparkassen sorgen da für Wirbel: Sie kündigen alte Sparverträge. Ist das eigentlich erlaubt? Diese Frage überfordert viele Kunden, die einfach weitersparen möchten. aktiv hat einen Experten um Rat gefragt.

mehr
Foto: Fotolia
Mäuse für den Nachwuchs

Kindesunterhalt ab 18: Was sich mit der Volljährigkeit ändert

Lebt ein Kind bei nur einem Elternteil, muss der andere Unterhalt zahlen. Mit dem 18. Geburtstag des Kindes ändert sich die Rechtslage – dann sollte der Nachwuchs zum Beispiel schnell aktiv werden, wenn es noch Unterhaltsrückstände gibt.

mehr
Schock im Hausflur: Manche Briefe sollte man lieber im Sitzen öffnen …
Forderung ist oft gar nicht berechtigt

Inkasso-Post im Briefkasten?! Wie man dann richtig reagiert

Zwangsvollstreckung – Lohnpfändung – Kontokündigung: Drohende Vokabeln sind in Inkassoschreiben nicht selten. Als Empfänger so einer Forderung sollte man ganz sachlich bleiben. aktiv erklärt, wie man clever reagiert.

mehr
Gesetzliches Minimum: 9,19 Euro pro Stunde – aber das gilt nicht für alle.
Anspruch auf 9,19 Euro pro Stunde?

Mindestlohn: Was für Auszubildende und Praktikanten gilt

Aktuell 9,19 Euro pro Stunde, schon bald 9,35 Euro: Das ist der deutsche Mindestlohn. Er ist gesetzlich vorgeschrieben – aber eben nicht in allen Fällen! Was gilt zum Beispiel bei Praktikanten? Ein Überblick.

mehr
Komplziert: Bei einer Scheidung kommen unterschiedliche Arten von Unterhalt in Betracht - abhängig von der individuellen Situation des Anspruchsberechtigten.
Wer bekommt wann was – und wie viel?

Unterhalt nach Scheidung: Wichtiges Grundwissen zu Ansprüchen

Wenn sich Ehepaare trennen, hat das auch Auswirkungen auf die finanzielle Situation der Ehepartner. Hat der weniger vermögende Partner immer Anspruch auf Unterhalt, und wenn ja, wie viel kann er erwarten? aktiv hat dazu eine Rechtsexpertin befragt.

mehr
Papa, Papa, guck mal, was unser Hund da gemacht hat! Ist ja irgendwie schon süß – aber: Wer zahlt jetzt Nachbars Sofa?!
Vor allem Hundebesitzer sollten vorsorgen

Tierhalterhaftpflicht: Wann man fürs Haustier eine Versicherung benötigt

Wer einen Hund kaufen möchte, muss sich an ein ziemlich langes Wort gewöhnen: Tierhalterhaftpflichtversicherung. Die sollten Hundehalter nämlich in der Akte haben! aktiv erklärt, was für welches Haustier nötig ist.

mehr
Eine für alle: Unter bestimmten Bedingungen sind Kinder und Partner in der Famiienversicherung beitragsfrei mitversichert.
Beitragsfrei in der gesetzlichen Krankenkasse

Bis wann man familienversichert ist und was es zu beachten gibt

Familienmitglieder können beitragsfrei in der gesetzlichen Krankenkasse mitversichert werden, solange die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind. Ein Experte erklärt, wann Angehörige einen eigenen Schutz benötigen.

mehr
Wer Versicherungen nach dem Tod eines Angehörigen übernimmt oder weiterlaufen lässt, sollte kontrollieren, ob die Bedingungen auch passen oder abgeändert werden müssen.
Fristen, Prüfung, Anzeigepflichten

Versicherungen erben: Auf was Hinterbliebene beim Nachlass achten sollten

Stirbt ein Angehöriger, müssen sich die Hinterbliebenen um den Nachlass kümmern. Dazu gehören auch Versicherungen, die meistens nicht automatisch mit dem Tod des Versicherungsnehmers enden. Eine Expertin erklärt, was dann zu tun ist.

mehr
Handwerker vor Ort: Bevor er richtig Hand an die defekte Leitung anlegen kann, müssen einige versicherungstechnische Fragen geklärt sein.
Wenn es von der Decke tropft

Wasserschaden: Wer zuständig ist – und wie sich Mieter und Vermieter verhalten sollten

Alle 30 Sekunden gibt es in Deutschland einen Wasserschaden, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Eine Expertin erklärt, welche Versicherung dafür aufkommt und welche Rechte und Pflichten man beachten sollte.

mehr
Vielfalt: Es gibt mehr als 100 verschiedene Krankenkassen. Fast 40 von ihnen sind bundesweit aktiv.
Tipps für die Kündigung

Krankenkasse wechseln: Ist ganz einfach – und spart oft viel Geld

Ein Krankenkassenwechsel ist viel einfacher, als man meinen möchte. Und in vielen Fällen lohnt er sich. aktiv erklärt, wer die Krankenversicherung wie wann wechseln darf – und auch, wer dabei besonders aufpassen sollte.

mehr
Auweia, wer bezahlt das? Wo Kinder toben, geht auch mal was zu Bruch.
Haftpflicht-Versicherung: Ruhig mal updaten...

Wann Kinder haften – und wie moderne Policen helfen

Wer Kinder hat, sollte mal ins Kleingedruckte der privaten Haftpflicht-Versicherung gucken: Ist die Police noch zeitgemäß? Oder schon so alt, dass man den Vertrag mal updaten sollte, was die Haftung von Kindern betrifft?

mehr