Ratgeber Geld & Versicherungen

Wie kann man zu Hause und beim Einkaufen Geld sparen? Und wie ist man privat rundum gut versichert? aktiv hat wertvolle Tipps für Sie!

Sichtbarer Unterschied: Die Abzüge schmälern das Bruttogehalt je nach Steuerklasse und den Abzügen für die Sozialversicherungen.
Lohnsteuer und Sozialversicherung

Gehaltsabrechnung erklärt: Was genau vom Bruttolohn abgezogen wird

Das vereinbarte Gehalt klingt vielversprechend. Doch auf dem Konto kommt deutlich weniger an. Was auf dem Weg vom Brutto- zum Nettogehalt passiert und wo die Differenz landet, erklärt ein Experte des Dienstleistungsunternehmens Datev.

mehr
Regale auffüllen: Im Einzelhandel sind das oft Minijobs, in denen gern Schüler oder Studenten arbeiten.
Attraktives Zubrot: Bis zu 520 Euro gibt’s ohne Abzüge

Minijob – wie funktioniert so was eigentlich?

Steuerfrei und auf Wunsch ohne Sozialabgaben: Bei einer „geringfügigen Beschäftigung“ gibt’s den Lohn oft brutto für netto – so kann sich für Teilzeitkräfte ein interessanter Nebenjob ergeben. Eine Expertin erklärt die genauen Regeln.

mehr
Gut gelaunt zur Arbeit? Mit einer Fahrgemeinschaft geht's zumindest immer günstiger.
So lässt sich viel Geld sparen

Fahrgemeinschaft: Wer andere Menschen mitnimmt, spart eine Menge Spritkosten

Billiger pendeln? Geht ganz einfach! Wer gemeinsame Sache mit Kollegen macht, kommt meistens deutlich günstiger in den Betrieb. aktiv erklärt, was man über Fahrgemeinschaften wissen und worauf man achten sollte.

mehr
Handeln trotz Trauer: Der Verlust eines geliebten Menschen kostet viel Kraft. Hinterbliebene sollten daher die zu regelnden Dinge Schritt für Schritt, in bewusster Reihenfolge erledigen.
Wichtige Tipps für Hinterbliebene

Checkliste Todesfall: Was man wann erledigen muss, wenn ein Angehöriger gestorben ist

Sterben Vater, Mutter oder ein Mitglied der Familie, ist die Trauer überwältigend. Hinterbliebene müssen dann vieles sofort regeln, anderes hat mehr Zeit. Was direkt erledigt und was länger warten kann, erklärt eine Juristin.

mehr
Neue Brille: Stark Fehlsichtige bekommen sie jetzt etwas günstiger.
Rezept vom Augenarzt bringt Geld

Für starke Brillengläser gibt’s einen Zuschuss von der Krankenkasse

Wer eine starke Brille benötigt, sollte sich vor dem Kauf einer neuen Sehhilfe mal zum Augenarzt begeben: Auf Rezept gibt es nämlich einen Zuschuss von der Krankenkasse – der durchaus dreistellig ausfallen kann.

mehr
Mastercard und Visa: Die beiden US-Konzerne beherrschen den Markt für Zahlungskarten.
Zahlungsverkehr

Maestro-Funktion verschwindet: Das müssen Girocard-Inhaber jetzt wissen

Mit der Maestro-Funktion konnte man bislang problemlos im Ausland bezahlen. Ab Juli 2023 wird das mit neuen Karten nicht mehr gehen. Alte Debitkarten können aber bis zum Ende der Gültigkeit eingesetzt werden.

mehr
Schlechte Nachrichten: Negative Schufa-Einträge kann man auch wieder löschen lassen.
Kreditwürdigkeit

Schufa-Einträge löschen lassen: Wichtige Regeln und Tipps

Eine positive Schufa-Auskunft ist wichtig für Kredite oder Mietverträge. Auf welchen Werten basiert die Bonitätsprüfung eigentlich? Eine Expertin erklärt das – und was man tun kann, wenn die Schufa falsche Daten gespeichert hat.

mehr
Auffällige Rohrleitungen: Wo es Fernwärme gibt, ist das meistens unübersehbar – wie hier in Bochum.
Energiekosten senken

Fernwärme-Kunden können oft viel Geld sparen: Anschlussleistung reduzieren!

Wer Fernwärme bezieht, kann den Anbieter oft gar nicht oder nur mit langer Vorlaufzeit wechseln. Trotzdem können auch viele Fernwärme-Kunden ganz einfach Geld sparen! aktiv erklärt die Sache mit der Anschlussleistung.

mehr
Kein Handwerker nötig: Neue Thermostate sind schnell angeschraubt.
Auch Mieter dürfen veraltete Temperaturregler austauschen

Heizkosten sparen mit Thermostat: Hilfreiche Tipps

Heizen wird immer teurer. Wer auf neue, programmierbare Thermostate an den Heizkörpern setzt, kann recht einfach Heizkosten senken und Geld sparen. Moderne Modelle lassen sich sogar per App fernsteuern! Ein Experte gibt praktische Tipps.

mehr
„Pay later“ – eine riskante Flexibilität: Es ist sehr einfach, mehr auszugeben, als man gerade hat.
BNPL – eine gefährliche Verlockung

„Buy now, pay later“: Das klingt erst mal gut, hat aber einige Nachteile

Die Payment-Szene spricht von einem „Mega-Trend“, der natürlich schon sein Kürzel hat: BNPL – „buy now, pay later“, das heißt „jetzt kaufen, später zahlen“. Sollte man sich darauf einlassen? aktiv sagt: lieber nicht!

mehr
Auf Nummer sicher: Virenschutzprogramme sollten immer auf dem neuesten Stand gehalten werden.
Tipps für Privatnutzer

Konto gehackt: Wie vermeidet man das – und was ist im Ernstfall zu tun?

Datendiebe haben es nicht nur auf Unternehmen und deren Mitarbeiter abgesehen, sondern auch auf User im Privatleben. aktiv hat zwei Experten gefragt, wie man sich am besten dagegen wappnet und wehrt.

mehr
Schmuck gestohlen: Wer vorher seine wertvollen Gegenstände fotografiert, hat es nach einem Diebstahl leichter.
Was tun bei Diebstahl zu Hause?

Stehlgutliste und Co.: Wie Versicherte nach einem Wohnungseinbruch richtig reagieren

Wenn bei einem Einbruch etwas gestohlen oder zerstört wurde, ersetzt eine Hausratversicherung meist die materiellen Schäden. Damit das reibungslos klappt, sollte man richtig und zügig handeln. Wir haben Tipps von der Verbraucherzentrale.

mehr
Moderne Technik an der Windschutzscheibe: So sieht die Telematik-Box der VHV Versicherungen aus.
Etwa 30 Prozent Rabatt sind drin

Kfz-Versicherung: Telematik-Tarife lohnen sich besonders für junge Fahrer

Wer sein Auto vernünftig steuert, lebt sicherer. Benötigt weniger Sprit. Und kann auch bei der Kfz-Police sparen: Wenn ein Telematik-Tarif gewählt wird. aktiv erklärt, wie das technisch abläuft und was es bringt.

mehr
Nicht nur beim Klettern gilt: Fehltritte können passieren, die Folgen lassen sich aber in Grenzen halten. Wer richtig versichert ist, kann beruhigt ein- und aufsteigen.
Junge Erwachsene brauchen nur wenige Policen

Versicherungen für Auszubildende und Studierende: Was ist nötig und sinnvoll?

Auf dem Weg ins erwachsene Leben sollten sich Azubis und Studierende mit ihren Eltern an die Akten setzen – und prüfen, ob der Versicherungsschutz noch passt. Das ist schneller erledigt, als man denkt! aktiv klärt auf.

mehr
Schnelle Pannenhilfe: Wer mal mit dem Auto liegen bleibt, ist froh, eine Versicherung zu haben, die den Abschleppservice in die nächste Werkstatt bezahlt.
Policen für Stromer

Benötigen Elektroautos eine spezielle Versicherung? Worauf Besitzer achten sollten

Käufer von E-Autos stellen sich die Frage nach der richtigen Kfz-Versicherung. Gibt es eigene Policen für die batteriebetriebenen Fahrzeuge oder kann man die alte weiter nutzen? Eine Expertin beantwortet wichtige Fragen.

mehr
Ausfall im Job: Wer wegen Krankheit länger ausfällt, hat meistens Anspruch auf Krankengeld.
Leistungen für Versicherte

Anspruch auf Krankengeld: Regelungen im Überblick

Wer länger krankheitsbedingt ausfällt, hat Anspruch auf Krankengeld. Das zahlt nicht der Arbeitgeber, sondern die Krankenkasse. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen und wie hoch es ist, erklärt eine Expertin.

mehr
Urlaub im Ausland? Lieber versichert!

Ohne Auslandsreise-Krankenversicherung sollte niemand in die Ferne fahren

Urlaub jenseits der Grenze? Da sollte man vorher checken, ob und welche Auslandsreise-Krankenversicherung man in der Akte hat. Denn ohne so eine Police kann es schnell sehr teuer werden.

mehr