Mitarbeiterporträts

Wie arbeitet eigentlich ein Mechatroniker? Wo kommen Chemikantinnen und Chemiekanten zum Einsatz? Und was macht Berufe wie Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Packmitteltechnologe oder Produktveredler Textil so interessant? Hier können Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der deutschen Industrie über die Schulter schauen.

Triathlon-Debüt: 2017 nahm Müller am Ostseeman teil.
Sportlicher Ausbilder

Märtens-Mitarbeiter Heino Müller gönnte sich zum 50. Geburtstag einen Ironman

Der Schleswig-Holsteiner arbeitet als Werkstattleiter bei Märtens Transportbänder in Flensburg und ist dort auch für die Ausbildung der Lehrlinge zuständig. In seiner Freizeit ist er sportlich unterwegs.

mehr
Große Unterschiede: Ingo Roth (links), Janka Lepper und Stefan Ihrig tauschen sich über ihre Ausbildungszeit aus
Ausbildung in der Chemiebranche

Berufe verändern sich: Drei Generationen als Chemikant bei Boehringer Ingelheim

Job im Wandel: Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim bei Mainz erzählen, wie sich der Ausbildungsberuf zum Chemikanten oder zur Chemikantin über die Jahre verändert und erweitert hat.

mehr
Simon Ahlborn: Er ist Manager of Talent Acquisition Central Europe bei Sartorius.
Auf der Suche nach den Besten

Welche Fachkräfte Sartorius gewinnen möchte, erzählt ein Recruiting-Chef

Der Pharmazulieferer Sartorius hat weltweit fast 16.000 Beschäftigte, Tendenz: steigend. Wie findet man zusätzliche gute Leute, wo doch Fachkräfte vielerorts knapp sind? aktiv hat den Leiter des Recruiting-Teams besucht.

mehr
PWO-Chef Carlo Lazzarini: Angesichts der Krise braucht er starke Nerven.
Trend nach Osteuropa

PWO-Chef Carlo Lazzarini: Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist in Gefahr

Der CEO des Automobil-Zulieferers aus Oberkirch meint: Es wird immer schwieriger, Produktionsarbeitsplätze in der Autobranche in Deutschland zu halten. Schuld sind vor allem die hohen Personal- und Energiekosten.

mehr
Prüfen und warten: André Keller ist regelmäßig in der Acetonrückgewinnung.
Sicherer Job in der Chemiebranche

Cerdia bietet in Freiburg die Ausbildung zum Chemikanten berufsbegleitend an

Eigentlich ist André Keller Webdesigner. Doch die Zukunftsaussichten in der Chemiebranche bei Cerdia in Freiburg gefallen ihm besser: Hier wird er gerade berufsbegleitend zum Chemikanten ausgebildet.

mehr
Teamwork: Oliver Groon ist einer von vielen ROFA-Mitarbeitern im Katalog.
Maschinenführer als Model

Fotos für die Firma: Textilhersteller ROFA zeigt seine Mitarbeiter im Katalog

Oliver Groon kümmert sich bei ROFA um die Warenschau. Manchmal verkleidet er sich aber auch als Elektriker oder Straßenbauer – wenn er mal wieder Arbeitsschutzkleidung im Katalog präsentiert.

mehr
Auftritt: Philipp Ahrbecker mit seiner Band „Trift”, die sich vor einiger Zeit wegen Corona auflöste.
Musikalischer Mitarbeiter

Siemens-Projektspezialist Philipp Ahrbecker ist ein Mann mit vielen Talenten

Der 26-Jährige spielt mehrere Instrumente und leitet eine Feuerwehr-Kapelle. Bei Siemens ist er zuständig für die Leitung und Abwicklung von Projekten im Bereich der Mittelspannungs-Energieverteilung.

mehr
Abwechslungsreich: Zu Sascha Rebers Aufgaben gehört, Nachwuchs auszubilden.
Menschen mit Herz

Dieser Lagerlogistiker bei Südwest Farben + Lacke gibt Kindern in großer Not ein Zuhause

Ein Leben mit Behinderten? Bekannte von Sascha Reber können sich das nicht vorstellen. Doch er und seine Frau geben vier besonderen Pflegekindern ein Zuhause. Sein Arbeitsplatz bei Südwest Farben + Lacke macht’s möglich.

mehr
Seit einem Jahr ist sie ausgebildete technische Produktdesignerin: Despina Lang in der Heller-Lehrwerkstatt vor dem Profi-Trainer, einer Maschine im Kleinformat.
Berufe in der Metall- und Elektrobranche

Ausbildung nach Studienabbruch: Auf Umwegen zum Traumjob beim Maschinenbauer Heller

Als Uni-Aussteigerin kam Despina Lang zur Gebr. Heller Maschinenfabrik in Nürtingen und machte eine Ausbildung zur technischen Produktdesignerin. Heute arbeitet sie in der Spindelentwicklung – und ist rundum glücklich.

mehr
Einblick: Markus Wäger zeigt den Bildschirm mit der Digitalversion der Drehbank.
Fachkräfte-Nachwuchs

Weiler erleichtert mit digitalisierten Drehmaschinen den Einstieg in den Metallberuf

Markus Wäger entwickelt für die Firma Weiler Werkzeugmaschinen mit interaktivem Lernprogramm für Betriebe und Schulen in aller Welt. Alle Arbeitsschritte lassen sich damit gefahrlos üben.

mehr
Sie haben Spaß an ihrer Ausbildung: Kevin Jung, Simon Lücke und Christoph Gohr (von links).
Junge Industrie-Talente

Hainbuch: Wie drei Azubis des Spanntechnikherstellers eine Corona-Ampel entwickelten

Für eine Corona-Teststation in Marbach bauten die Azubis Kevin Jung, Simon Lücke und Christoph Gohr die digitale Einlasskontrolle „Coropel“. Das Projekt brachte ihnen viel neues Wissen ein – und einen Nachwuchspreis.

mehr
Im Betrieb: Als Maschinen- und Anlagenführerin arbeitet Lisa Heynen an der Herstellung von Segeltuchen.
Studium neben dem Job

Bachelor im Betrieb: Lisa Heynen arbeitet bei Dimension Polyant und studiert in Teilzeit

Heute Hörsaal, morgen Werkhalle: Eine junge Maschinen- und Anlagenführerin vom Segeltuch-Hersteller Dimension Polyant kriegt beides unter einen Hut. Sie ist eine der ersten Studentinnen eines neuen Textil-Studiengangs der Hochschule Niederrhein.

mehr
Engagiert im Job: Der 46-Jährige ist ein vielseitiger Mann. Er kümmert sich nicht nur um Vertriebsaufgaben, sondern auch um die Einweisung von Anwendern im Umgang mit Weinmann-Geräten.
Medizintechnik-Experte

Marian Stengel ist Produktspezialist bei Weinmann Emergency

Im Job ist der gebürtige Potsdamer, der zwei Ausbildungen und ein BWL-Studium absolviert hat, für den Großraum Berlin und die neuen Bundesländer zuständig, in der Freizeit zieht es ihn aufs Wasser.

mehr
Fasziniert von Kunststoffen: Stephan Nicolay kam über Kunststoffe zu Röhm, heute verantwortet er sein seither größtes Projekt beim Unternehmen.
Investition in die Zukunft

Stephan Nicolay betreut den Bau des Innovationszentrums von Röhm

Das „Gehirn“ des Plexiglas-Produzenten Röhm entsteht gerade am Standort Worms. Hier überwacht Architekt Stephan Nicolay den Bau eines Innovationszentrums: Über 100 Forscher und Anwendungstechniker sollen hier einziehen.

mehr
Der Mann am Bass: Gerd Rohweder macht seit über 40 Jahren Musik.
Hobby-Musiker

Nach Feierabend steht WSTECH-Mitarbeiter Gerd Rohweder als Bassist auf der Bühne

Sein Arbeitgeber entwickelt und produziert Wechselrichter für große Photovoltaik- und Speicheranlagen. Er selbst macht seit seiner frühen Jugend Musik und tritt regelmäßig mit der Band „Proper Tea“ auf.

mehr