Mitarbeiterporträts

Wie arbeitet eigentlich ein Mechatroniker? Wo kommen Chemikantinnen und Chemiekanten zum Einsatz? Und was macht Berufe wie Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Packmitteltechnologe oder Produktveredler Textil so interessant? Hier können Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der deutschen Industrie über die Schulter schauen.

Hält was aus: Sobald das Vlies mit Säure getränkt, anschließend mit Wasser ausgewaschen, gepresst und getrocknet wurde, ist es reißfest.
Biokunststoff: Schutz für junge Bäume

Wie ein Chemieingenieur umweltfreundliche Lösungen für den Wald entwickelt

Stürme, Dürre, Borkenkäfer: Unser Wald braucht Hilfe. Wuchshüllen schützen die Setzlinge vor Frost und Verbiss. Ahmed Rabhi, Forschungsleiter bei Sachsenröder in Wuppertal, hat eine umweltfreundliche Lösung entwickelt.

mehr
Entwicklungsingenieur und Hochschulprofessor: Mark Eberspächer hat ein gewisses Faible für alles, was mit Hochfrequenztechnik zu tun hat.
Ingenieur schafft Innovation

Sensorhersteller Balluff: Ein neu entwickelter Radar-Scanner macht Unsichtbares sichtbar

Mark Eberspächer hat mit seinem Team ein Gerät entwickelt, mit dem der Inhalt verpackter Produkte geprüft werden kann. Der Ingenieur erzählt, was ihn antreibt und warum er seit Kurzem auch noch Hochschulprofessor ist.

mehr
Stefan Herz (30) ist Schichtkoordinator in der Gießerei von Ziehl-Abegg in Künzelsau, einem Hersteller von Industrieventilatoren.
Ernährung, Schlaf und Freizeit

Arbeit in der Nachtschicht: Wie Mitarbeiter in der Industrie damit umgehen

Mehr Zeit für Familie, Zuschläge und ein ruhigeres Arbeiten: Nachtschichten haben einige Vorteile. Aber wie geht man mit den ungewohnten Schlafzeiten um? Mitarbeiter von BASF, SIG Combibloc und Ziehl-Abegg berichten.

mehr
Erfolg als Team: Lucas Burgey (rechts) war auf starke Zusammenarbeit mit der IT und vielen anderen Fachbereichen angewiesen, darunter IT-Experte Dr. Martin Roth (links).
Immer alles im Blick

Digitalisierung: Lucas Burgey und sein Team haben bei MTU die Logistik modernisiert

Beim Triebwerkhersteller MTU Aero Engines wurde die Echtzeit-Lokalisierung von Bauteilen etabliert. Das sorgt nun für eine effizientere Logistik im Betrieb und erleichtert den Beschäftigten die Arbeit.

mehr
Triathlon-Debüt: 2017 nahm Müller am Ostseeman teil.
Sportlicher Ausbilder

Märtens-Mitarbeiter Heino Müller gönnte sich zum 50. Geburtstag einen Ironman

Der Schleswig-Holsteiner arbeitet als Werkstattleiter bei Märtens Transportbänder in Flensburg und ist dort auch für die Ausbildung der Lehrlinge zuständig. In seiner Freizeit ist er sportlich unterwegs.

mehr
Kreislauf fördern: Die Big Packs am Produktionsstandort Pirmasens sind voller recyceltem PVC-Granulat.
Grüne Rezepte für die Umwelt

Fensterprofile: Wie der Spezialist Profine seine Produkte nachhaltiger macht

Profine, spezialisiert auf Kunststoffprofile für Fenster, durchlebt schwere Zeiten. Trotzdem treibt das Unternehmen nachhaltige Produkte voran: „Das Klima wartet nicht, bis die Pandemie oder der Krieg beendet sind.“

mehr
Große Unterschiede: Ingo Roth (links), Janka Lepper und Stefan Ihrig tauschen sich über ihre Ausbildungszeit aus
Ausbildung in der Chemiebranche

Berufe verändern sich: Drei Generationen als Chemikant bei Boehringer Ingelheim

Job im Wandel: Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim bei Mainz erzählen, wie sich der Ausbildungsberuf zum Chemikanten oder zur Chemikantin über die Jahre verändert und erweitert hat.

mehr
Simon Ahlborn: Er ist Manager of Talent Acquisition Central Europe bei Sartorius.
Auf der Suche nach den Besten

Welche Fachkräfte Sartorius gewinnen möchte, erzählt ein Recruiting-Chef

Der Pharmazulieferer Sartorius hat weltweit fast 16.000 Beschäftigte, Tendenz: steigend. Wie findet man zusätzliche gute Leute, wo doch Fachkräfte vielerorts knapp sind? aktiv hat den Leiter des Recruiting-Teams besucht.

mehr
In Hamburg: 44 Teams von Still kamen zum Staffellauf.
Menschen zwischen Ems und Oder

Erfolge beim Betriebssport

Ob als Läufer, auf dem Rad oder mit dem Drachenboot: Mitarbeiter von Lürssen, KSB, German Naval Yards und Still beeindrucken mit herausragenden Leistungen beim Betriebssport. Davon profitierte auch die Ökologie.

mehr
Menschen zwischen Ems und Oder

Egger Holzwerkstoffe Wismar: Neue Azubis und eine Fahrt auf der Kogge

Gleich zweimal musste die Kogge „Wissemara“ ablegen. Alle 42 neuen Azubis von Egger gleichzeitig konnte sie nicht aufnehmen. Mehr über die Tradition des Unternehmens zum Ausbildungsstart lesen Sie hier.

mehr
PWO-Chef Carlo Lazzarini: Angesichts der Krise braucht er starke Nerven.
Trend nach Osteuropa

PWO-Chef Carlo Lazzarini: Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist in Gefahr

Der CEO des Automobil-Zulieferers aus Oberkirch meint: Es wird immer schwieriger, Produktionsarbeitsplätze in der Autobranche in Deutschland zu halten. Schuld sind vor allem die hohen Personal- und Energiekosten.

mehr
Prüfen und warten: André Keller ist regelmäßig in der Acetonrückgewinnung.
Sicherer Job in der Chemiebranche

Cerdia bietet in Freiburg die Ausbildung zum Chemikanten berufsbegleitend an

Eigentlich ist André Keller Webdesigner. Doch die Zukunftsaussichten in der Chemiebranche bei Cerdia in Freiburg gefallen ihm besser: Hier wird er gerade berufsbegleitend zum Chemikanten ausgebildet.

mehr
Teamwork: Oliver Groon ist einer von vielen ROFA-Mitarbeitern im Katalog.
Maschinenführer als Model

Fotos für die Firma: Textilhersteller ROFA zeigt seine Mitarbeiter im Katalog

Oliver Groon kümmert sich bei ROFA um die Warenschau. Manchmal verkleidet er sich aber auch als Elektriker oder Straßenbauer – wenn er mal wieder Arbeitsschutzkleidung im Katalog präsentiert.

mehr
Auftritt: Philipp Ahrbecker mit seiner Band „Trift”, die sich vor einiger Zeit wegen Corona auflöste.
Musikalischer Mitarbeiter

Siemens-Projektspezialist Philipp Ahrbecker ist ein Mann mit vielen Talenten

Der 26-Jährige spielt mehrere Instrumente und leitet eine Feuerwehr-Kapelle. Bei Siemens ist er zuständig für die Leitung und Abwicklung von Projekten im Bereich der Mittelspannungs-Energieverteilung.

mehr
Abwechslungsreich: Zu Sascha Rebers Aufgaben gehört, Nachwuchs auszubilden.
Menschen mit Herz

Dieser Lagerlogistiker bei Südwest Farben + Lacke gibt Kindern in großer Not ein Zuhause

Ein Leben mit Behinderten? Bekannte von Sascha Reber können sich das nicht vorstellen. Doch er und seine Frau geben vier besonderen Pflegekindern ein Zuhause. Sein Arbeitsplatz bei Südwest Farben + Lacke macht’s möglich.

mehr