Ratgeber Arbeitsrecht

Welche Fragen sind im Vorstellungsgespräch tabu? Was darf man eigentlich in der Mittagspause? Und wer haftet für Schäden, die Mitarbeiter anrichten? Hier gibt’s hilfreiche Antworten.

Das Büro zu Hause: Für viele Arbeitnehmer ist das zu Coronazeiten Alltag geworden, allerdings sollte man dabei einige rechtliche Dinge beachten.
Trend Homeoffice

Arbeiten von zu Hause: Was in einer Mietwohnung erlaubt ist

Arbeiten im Homeoffice erlebt durch Corona einen Aufschwung. Ist eine berufliche Tätigkeit in einer Mietwohnung erlaubt? Wie sollte sich der Mieter verhalten, um Ärger mit dem Vermieter zu vermeiden? Eine Expertin klärt auf.

mehr
Neue Regeln im Betrieb: Zur Sicherheit mit Maske – wenn Abstände bei der Arbeit nicht eingehalten werden können, ist die Maske häufig Pflicht.
Regeln im Betrieb

Arbeitsrecht: Corona – drängende Fragen und Antworten

Corona und die Arbeitswelt: Welche Regeln gelten jetzt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer? Darüber herrscht noch Unsicherheit. Arbeitsrechtler beantworten wichtige Fragen zum Homeoffice, Urlaub und vielem mehr. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

mehr
Damit die Freundschaft im Betrieb nicht zu einem schwierigen Drahtseilakt wird, gibt der Psychologe Peter Groß hilfreiche Tipps.
Wenn Kollegen Freunde sind

Tipps vom Psychologen: Wie Freundschaften im Betrieb lange halten

Gute Freunde bei der Arbeit zu haben, macht glücklich. Es gibt aber Fallstricke, um die man wissen sollte. Arbeitspsychologe Peter Groß gibt Tipps, wie Kollegen ihre Arbeit und freundschaftliche Beziehung unter einen Hut bekommen.

mehr
Pflege im Alter: Oft sind es Familienangehörige, die im Falle der Pflegebedürftigkeit schnell reagieren und Hilfe organsieren müssen.
Plötzlicher Pflegefall in der Familie

Freistellung nach dem Pflegezeitgesetz: Welche Rechte und Ansprüche Beschäftigte haben

Sturz, Schlaganfall, Unfall – die Pflegebedürftigkeit kommt bei Senioren oft plötzlich. Dann haben pflegende Angehörige, die arbeiten, zunächst einen wichtigen Anspruch: bis zu zehn freie Tage. Dann folgen weitere Ansprüche.

mehr
Hilfe von Angehörigen: Wenn die eigene Familie sich um pflegebedürftige Angehörige kümmert, sind oft Sohn oder Tochter gefordert. Um dafür Zeit zu haben, kann man sich beruflich eine Auszeit nehmen.
Auszeit für Angehörige

Freistellung nach Pflegezeitgesetz: Rechte und Ansprüche bei vorübergehendem Job-Ausstieg

Die Pflege eines Angehörigen ist ein Fulltime-Job. Beschäftigte, die sich eine Zeit lang ganz darauf konzentrieren möchten, können laut Pflegezeitgesetz die Berufstätigkeit vorübergehend unterbrechen. Das gibt es zu beachten.

mehr
Hilfe bei der Pflege: Auch wer Angehörige zu Hause pflegt, kann sich Unterstützung von professionellen Pflegediensten holen.
Spagat zwischen Pflege und Job

Freistellung nach Pflegezeitgesetz: Beruf und Betreuung miteinander verbinden

Ob schwer krankes Kind oder pflegebedürftiger Senior – Pflege kostet Zeit. Wie bringt man Beruf und Betreuung zusammen? Das geht mit der Freistellung durch das Pflegezeitgesetz. Es ermöglicht das Arbeiten in Teilzeit.

mehr
Lieber nicht zu locker nehmen

Betriebsgeheimnis: Wer plaudert, riskiert rechtliche Folgen

Beim Essen unter Kollegen, im lockeren Gespräch mit Freunden: Interna des Arbeitgebers auszuplaudern, kann unangenehm werden. Was droht, wenn man gegen die Verschwiegenheitspflicht verstößt, erklärt eine Expertin für Arbeitsrecht.

mehr
Attractive man in glasses working with multiple electronic devices. Freelancer businessman has laptop and smartphone in hands and laptop on table with charts on screen. Multitasking theme.
Mal eben Whatsapp installieren?

Firmenhandy und -laptop: Wie man sie privat nutzen darf

Wenn der Chef ein Firmenhandy oder -tablet stellt, heißt das noch lange nicht, dass man alles damit machen darf, was man möchte. Schon das Installieren mancher Apps kann zum Problem werden – Stichwort: Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

mehr
Bei ihm hat Arbeit wohl nicht Priorität: Wer jedoch massiv Minderleistungen im Job erbringt, muss mit Konsequenzen rechnen.
Schlechte Leistung

Umgang mit Low-Performern: Können faule Mitarbeiter entlassen werden?

Es kann ärgerlich sein, wenn ein Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz nur geringe Leistungen bringt. Wie sollte man mit solchen Low-Performern umgehen? Und können sie entlassen werden? Eine Expertin für Arbeitsrecht gibt Rat.

mehr
Dienst beim Technischen Hilfswerk: Bei dieser Vereinigung, zu erkennen an blauer Uniform und Ausrüstung, engagieren sich viele auch ehrenamtlich.
Einsatz während der Arbeitszeit

Ehrenamt als Nebentätigkeit: Was man arbeitsrechtlich beachten muss

Viele Arbeitnehmer sind etwa in Vereinen ehrenamtlich tätig, und manchmal gibt es Einsätze während der Arbeit. Ist das zulässig und welche speziellen Regeln gibt es dann? Ein Jurist beantwortet die wichtigsten Fragen.

mehr
Schmerzhafte Situation: Unfälle, die bei der Arbeit passieren, sind über die Berufsgenossenschaft versichert. Dabei gibt es allerdings einige wichtige Details zu beachten.
Details für eine gute Absicherung

Was ist ein Arbeitsunfall? Definition und Abgrenzung

Wer am Arbeitsplatz einen Unfall hat, ist über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Doch was ist ein Arbeitsunfall? Und was passiert, wenn sich Dienstliches und Privates mischen? Eine Expertin gibt Auskunft.

mehr
Klassischer Nebenjob Kellnern: Wer das als Auszubildender tut, muss einige Regeln beachten.
Arbeitszeit, Entlohnung, Anzeigepflicht

Nebenjob als Azubi: Was ist erlaubt – und worauf muss man achten?

Wer eine Ausbildungsstelle hat, ist oft knapp bei Kasse. Da kann sich eine Nebentätigkeit lohnen. Wie viele Stunden darf man dann arbeiten? Und muss der Chef den Nebenjob genehmigen? Eine Expertin für Arbeitsrecht erklärt die Details.

mehr
Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen: Das sprichwörtliche Affen-Trio gilt hierzulande als Symbol für fehlende Zivilcourage.
Bloß nicht schweigen!

Rassismus am Arbeitsplatz: Das Wichtigste ist, offen und direkt zu widersprechen

Beleidigende Kommentare oder ausländerfeindliche Witze – solche Äußerungen dürfen auch im Job nicht toleriert werden. Ein Experte erklärt, wie man dagegen Stellung beziehen kann und warum Schweigen dem Betriebsklima schadet.

mehr
Freiwillig den Schreibtisch räumen: Bei einer Eigenkündigung gibt  es wichtge Dinge zu beachten.
Fristen, Arbeitszeugnis, Sperrfrist

Form- und fristgerechte Kündigung durch Arbeitnehmer: Was man beachten muss

Wer sein Arbeitsverhältnis kündigen will, sollte mit seinem Arbeitgeber darüber sprechen. Auf welche Fristen und Formalitäten man achten sollte, um Ärger bei der Kündigung zu vermeiden, erklärt ein Experte für Arbeitsrecht.

mehr
Vorsicht in den sozialen Netzwerken: Auch bei Facebook, Instagram und Co. erkundigen sich zukünftige Arbeitgeber über potenzielle Bewerber.
Digitale Spuren auf Facebook, Instagram und Co.

Bewerber-Screenings: Was Job-Suchende darüber wissen sollten

Das Netz vergisst nichts, so heißt es. Arbeitgeber checken deshalb oft gern die Online-Aktivitäten von Bewerbern. Mit was die dann rechnen müssen und wie man sein Profil verbessert, erklärt ein Experte.

mehr
Werdende Mutter: Für sie gelten besondere Regeln und Schutzvorschriften.
Fristen, Kündigungsschutz & Co.

Schwangerschaft: Was werdende Mütter mit dem Arbeitgeber klären sollten

Stellt sich Nachwuchs ein, sollten im Job wichtige Fragen geklärt werden. Etwa bis wann der Arbeitgeber benachrichtigt werden muss. Oder ob die bisherige Tätigkeit noch ausgeübt werden darf. aktiv hat einen Arbeitsrechtsexperten gefragt.

mehr
Gemeinsames Selfie am Arbeitsplatz: Arbeitnehmer sollten darauf achten, was sonst noch alles auf dem Foto festgehalten wird.
Bitte recht freundlich

Fotos am Arbeitsplatz: So sieht die rechtliche Lage von Arbeitnehmern aus

Ein Selfie mit dem Kollegen machen, ein Bild vom Schreibtisch posten. Ist das am Arbeitsplatz erlaubt? Schließlich können Betriebsgeheimnisse, Kundendaten oder der Datenschutz betroffen sein. Ein Experte gibt Antworten auf wichtige Fragen, wie man sich am Arbeitsplatz verhalten sollte.

mehr
Höhe, Fristen, Klage

Abfindung bei einer Kündigung: Was Arbeitnehmer wissen sollten

So niederschmetternd eine Entlassung ist, so wichtig ist es, dennoch einen kühlen Kopf zu bewahren. Besonders wenn es um eine Abfindung geht. Ein Experte erklärt, was man bei der Zahlung beachten sollte und was das Arbeitsrecht dazu sagt.

mehr
Abends durch die Stadt kurven: Das bringt Extra-Geld in die Kasse. Foto: Fotolia
Arbeiten nach Feierabend – da fragt man besser erst den Chef

Zweitjobs: Was ist erlaubt und worauf muss man achten?

Laut Bundesagentur für Arbeit gingen 2017 mehr als 2,7 Millionen Deutsche neben ihrer sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung einem geringfügig bezahlten Nebenjob nach. Was es dabei zu beachten gibt, erklärt ein Experte für Arbeitsrecht.

mehr
Auf eine gute Zusammenarbeit: In der Probezeit gelten für Arbeitnehmer besondere Regeln.
Dauer, Kündigungsfristen, Urlaubsanspruch

Probezeit: Diese besonderen Regeln gelten für Arbeitnehmer

Das Vorstellungsgespräch ist gut gelaufen, der Arbeitsvertrag unterschrieben. Die nächsten Wochen und Monate des neuen Arbeitsverhältnisses können aufregend sein – auch im arbeitsrechtlichen Sinne. Eine Expertin erklärt die Regeln.

mehr
Unpünktlich beim Job angekommen? Kündigung möglich

Abmahnung wegen Verspätung: Welche Rechte und Pflichten Arbeitnehmer haben

Der Wecker hat versagt, die Autobahn ist verstopft, der Zug fällt aus – und schon kommt man zu spät zur Arbeit. Unpünktlichkeit ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch rechtliche Konsequenzen haben. Die Rechtslage ist da eindeutig, sagt eine Expertin für Arbeitsrecht.

mehr
Blauer Dunst an frischer Luft: Arbeitnehmer sind in den Zigarettenpausen gesetzlich unfallversichert – solange sie sich auf dem Betriebsgelände aufhalten.
Ich geh schnell mal eine rauchen!

Rauchen am Arbeitsplatz: Welche Regeln gelten für die Zigarettenpause?

Haben Raucher Anspruch auf eine Zigarettenpause? Müssen sie in dieser Zeit ausstempeln? Und sind sie dann überhaupt versichert? Ein Experte erklärt die Rechtslage und beantwortet weitere Fragen rund ums Rauchen am Arbeitsplatz.

mehr
Foto: JohnKwan – stock.adobe.com
„Ich komme morgen später!“

Arztbesuch während der Arbeitszeit – was ist erlaubt?

Klar: Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte jeder möglichst bald zum Arzt. Doch wann haben Arbeitnehmer allen Grund und Anspruch für einen Arzttermin während der Arbeitszeit? Und in welchen Fällen muss man das in der Freizeit erledigen?

mehr
Ob Kaffee, Cola oder Bier

Getränke am Arbeitsplatz: Alles zur Gesetzeslage

Kein Bier vor dem Feierabend – diese Regel befürworten die meisten Arbeitnehmer ohne Diskussion. Aber was ist mit kostenlosen Getränken bei Hitze, und kann der Chef das Trinken im Job tatsächlich verbieten? Eine Expertin gibt Auskunft.

mehr
Mäßigung erwünscht: Meinungsäußerung im Job ist okay, den Betriebsfrieden darf sie allerdings nicht stören.
Meinungsäußerung im Betrieb

Politisches Engagement am Arbeitsplatz: Was stört den Betriebsfrieden?

Politisch geht es derzeit wieder heiß her in Deutschland. Überall wird debattiert und demonstriert. Doch wie sieht es mit politischen Äußerungen und politischem Engagement im Job aus? Ein Experte erklärt die Regeln.

mehr
Rechte des Arbeitnehmers

Genehmigten Urlaub streichen: Was laut Arbeitsrecht erlaubt ist

Ist der Urlaub vom Chef genehmigt, darf er genommen werden. So lautet die Regel. Doch es gibt Ausnahmen, in denen der Arbeitgeber den Urlaub streichen darf. Wann die Urlaubsplanung ins Wasser fallen kann, erklärt ein Experte für Arbeitsrecht.

mehr
Harte Worte oder schon Mobbing: Im Berufsalltag sind die Grenzen fließend.
Sogar Kündigung möglich

Mobbing im Job: Wann werden Grenzen überschritten und welche Konsequenzen kann das haben?

Beleidigungen und derbe Sprüche sowie Mobbing kann es auf verschiedene Arten und Weisen und auf allen Ebenen im Unternehmen geben. Hier erklärt eine Expertin, was das Arbeitsrecht dazu sagt und mit welchen Folgen Täter rechnen müssen.

mehr