Ratgeber Ausbildung & Fortbildung

Welche Berufseinstiegs- und Fortbildungsmöglichkeiten gibt es? Wie werden sie vom Staat gefördert? In dieser Rubrik gibt’s hilfreiche Infos zur beruflichen Orientierung und Weiterentwicklung.

Lernen mit digitalen Medien: Das geht auch wunderbar von zu Hause aus.
Tolle Angebote im Internet

Schulausfall wegen Corona: Tipps fürs Lernen zu Hause

Die Schulen sind zu, der Unterricht geht weiter: zu Hause! Egal ob Schüler, Eltern, Lehrer, für alle ist das Neuland. Wie gut, dass es da die Digitalisierung gibt. Denn im Netz stehen tolle Lernangebote bereit.

mehr
Elektrotechnik auf hohem Niveau: Dazulernen kann man in jedem Alter.
Meister, Techniker, Fachwirt werden!

Die Aufstiegs-Bafög-Reform: Viel mehr Geld für berufliche Fortbildung

Früher „Meister-Bafög“, dann „Aufstiegs-Bafög“: Es gibt gutes Geld vom Staat fürs berufliche Vorankommen. Ab Sommer 2020 geht da noch viel mehr: Die Förderung wird noch großzügiger – und man kann sie drei Mal erhalten!

mehr
Foto: Fotolia
Let’s learn!

Die sieben besten Apps zum Englischlernen

Fremdsprachen wie Englisch sind aus dem Alltag und der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Lern-Apps auf dem Smartphone geben beim Lernen Hilfestellung. Welches Programm einem wie auf die Sprünge hilft, lesen Sie hier.

mehr
Fortbilden für die Karriere: In den meisten Bundesländern kann man sich dafür von der Arbeit befreien lassen.
Freistellung fürs berufliche Fortkommen

Bildungsurlaub richtig beantragen und anerkennen lassen

In den meisten Bundesländern haben Arbeitnehmer per Gesetz einen Anspruch auf Bildungsurlaub. Auf Antrag dürfen Beschäftigte ihre Fähigkeiten erweitern, aber nur in anerkannten Seminaren. Ein Experte erklärt, wie das geht.

mehr
Bildung bringt’s: So stark wie Superman muss man ja nicht
gleich werden. Aber wer weiß?
Weiterbildung hat Hochkonjunktur

Lebenslanges Lernen: Tipps von einer Bildungsexpertin

Weiterbildung neben der Arbeit: Wie soll man das denn schaffen? Tipps dazu gibt Johanna Börsch-Supan. Sie hat für eine Studie der Vodafone-Stiftung die Antworten von 10.000 Beschäftigten analysiert.

mehr
Teamwork: Die Schüler erarbeiten ihre Projekte in Gruppen und lernen so, wie man gemeinsam optimale Ergebnisse erreicht.
Berufsorientierung

Die norddeutsche Schüler-Technik-Akademie „lüttIng.“ feiert zehnjähriges Bestehen

Durch das Projekt "lüttIng." können junge Menschen sich schon in ihrer Schulzeit mit MINT-Themen vertraut machen und dabei ganz nebenbei spielerisch herausfinden, wo ihre individuellen Talente und Stärken liegen.

mehr
Offene Werkstätte: Sechstklässler drehen vor dem Greenscreen ein Video.
Programmieren wie die Profis

Ernst-Reuter-Schule in Karlsruhe bereitet junge Menschen auf digitale Arbeitswelt vor

Deutschlands Industrie liegt bei der Digitalisierung vorne, doch die Schulen hinken bei der Ausstattung mit Computern hinterher. Die erste „Smart School“ Baden-Württembergs gehört zu den Ausnahmen. Wir haben sie besucht.

mehr
Tim Jeske vom Institut für angewandte Arbeitswissenschaft.
Mit Digitalisierung den Abschluss schaffen

So geht Ausbildung digital

Wer digital lernt, lernt besser. Mit neuen Tools und Medien würden weniger Azubis die Ausbildung abbrechen. Davon ist Tim Jeske vom Institut für angewandte Arbeitswissenschaft überzeugt. Hier geht es zum Interview.

mehr
Anschaulich: Seifenhäute in einem Quader aus Stäben.
Ausstellung

Das Museum „Tuch + Technik“ präsentiert „Mathematik zum Anfassen“

Kugelbahnen, Puzzles und große Seifenblasen: Die Ausstellung des Gießener Mathematikums, die noch bis zum 25. August 2019 in Neumünster zu sehen ist, zeigt einmal mehr, wie faszinierend die Welt der Zahlen sein kann.

mehr
Lernen per Online-Plattform: Die Angebote dafür sollten sich Eltern zusammen mit ihren Kindern genau anschauen. Foto: AdobeStock
Wenn der blaue Brief droht

Nachhilfe im Netz: Wie man die richtige Lernplattform für Schüler findet

Online lernen statt pauken im Nachhilfeunterricht. Immer mehr Eltern setzen bei schlechten Schulnoten auf Lernvideos und Erklär-Chats. Wichtig dabei: Die richtige Vorbereitung, um die passende Lern-Plattform zu finden.

mehr
Foto: Adobe Stock
Weiterbildung

So wird man Industriemeister

Führungskraft werden ohne Studium? Das geht: Jedes Jahr machen rund 13.000 Leute die Prüfungen zum „Industriemeister“. Der Titel ist gleichwertig mit einem Bachelor-Abschluss. Wie man ihn bekommen kann, lesen Sie hier.

mehr
Praxisnah: Das Programm der TUHH kommt bei den Studenten sehr gut an. Foto: Lina Nguyen/TU HH
Akademische Ausbildung

Das duale Studium an der TU Hamburg feiert Jubiläum

Seit 15 Jahren qualifiziert das Studienprogramm dual@TUHH Studentinnen und Studenten zu Fach- und Führungskräften. Das Angebot kommt sowohl beim Nachwuchs als auch bei Unternehmen sehr gut an. Viele Firmen machen mit.

mehr
Unterricht: Es gibt derzeit große Qualitätsunterschiede in den 16 deutschen Bundesländern. Foto: drubig-photo/stock.adobe.com
Deutsche Schulen

Der Bildungsmonitor offenbart einige Defizite im Schulwesen der nördlichen Bundesländer

Im Vergleich zum Vorjahr gab es beim Bildungsmonitor 2018 erstmals nahezu bundesweit Rückschritte. Unter den norddeutschen Ländern fällt vor allem Bremen durch schlechte Ergebnisse auf. Besser sieht es in Hamburg aus.

mehr
Mehr Durchblick: Neues zu begreifen – das kann richtig Spaß machen! Foto: contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Weiterbildung: 500 Euro geschenkt

Bildungsprämie: So hilft der Staat

Spargutschein oder Prämie: Der Staat unterstützt Erwerbstätige bei der Weiterbildung. Hier lesen Sie, welche Voraussetzungen Lernwillige erfüllen müssen, um an die Prämie zu kommen.

mehr
Aufstieg durch Bildung: Da gibt es alle möglichen Förderprogramme. Foto: Adobe Stock
Berufliches Vorankommen wird vielfältig gefördert

Weiterbildung: So gibt’s Hilfe für den Aufstieg

Lebenslanges Lernen wird immer wichtiger. Damit jeder in Sachen Fortbildung vorankommen kann, so gut es ihm möglich ist, gibt es zahlreiche Fördermaßnahmen – die aber oft zu wenig bekannt sind. Ein Überblick.

mehr
Engagierte Lehrer: Reinhard Altrock und Gerd Iffland (rechts) beladen das MINTmobil für die nächste Tour. Foto: GuS Kommunikation
Bildung

Hier geht Technik auf Reisen

Das MINTmobil der Schule am Auetal sorgt dafür, dass auch die Schüler anderer Schulen im Norden die Grundlagen von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik spielerisch kennenlernen können.

mehr
Tanja Nackmayr, Bildungsexpertin beim Arbeitgeberverband Metall NRW: "Schon im ersten Ausbildungsjahr gibt es bei uns  im Monat 980,56 Euro."  Foto: Metall NRW
Ausbildung bei Metall und Elektro auch für Frauen attraktiv

Interview: „Gutes Geld und hervorragende Aufstiegschancen“

Noch immer machen Frauen einen Bogen um die Metall- und Elektro-Industrie. Warum es sich lohnt, in dieser Branche Karriere zu machen, erklärt Tanja Nackmayr, Bildungsexpertin beim Arbeitgeberverband Metall NRW.

mehr
Gelungener Auftakt: Die Vertreter der beteiligten Einrichtungen. Foto: Kreller
Qualifizierungs-Projekt

Gelungener Start für DigiNet.Air

Das neue Bildungsnetzwerk DigiNet.Air, an dem der Verbund Nordbildung und andere Einrichtungen beteiligt sind, soll Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Geschäfts-, Arbeits- und Lernprozesse unterstützen.

mehr
Pauken mal anders: Was das Finanzamt von dieser Art der Fortbildung hält, bleibt abzuwarten. Foto: Fotolia
Wie der Staat die Weiterbildung fördert

Lernen spart Steuern

Lebenslanges Lernen tut not – kann aber teuer kommen. Trost für die, die eine Weiterbildung aus eigener Tasche zahlen: Alle berufsfördernden Ausgaben können als Werbungskosten abgesetzt werden.

mehr
Urgestein: Bayern-Coach Jupp Heynckes. Foto: dpa
Moment mal!

Lebenslanges Lernen mit Jupp Heynckes

Ruhestand? Nichts für Jupp Heynckes, zumindest bis Saisonende Trainer von Bayern München. Auch in der Kurzzeit-Rente bildete sich das Trainer-Urgestein fort. Ein Vorbild für uns alle!

mehr
Derzeit noch die Ausnahme: Schüler, die im Unterricht mit dem Tablet lernen. Foto: Adobe Stock
E-Book statt Schulbuch

Bildung: Macher von Unterrichtsmaterialien entwickeln digitale Produkte

In einem Berliner Gymnasium testeten Achtklässler Lernsoftware für den Englischunterricht. AKTIV hat mit den Entwicklern gesprochen – und erfuhr, wie sich die Schulbuchverlage auf die Digitalisierung einstellen.

mehr
Kennenlernen bei "Mint for Ing": Bei dem Termin im Bremer Landesinstitut für Schule (LiS) trafen sich insgesamt 20 Teams aus Pädagogen und Ingenieuren, um das weitere Vorgehen abzustimmen. Foto: Christian Augustin
Nachwuchs-Sicherung

Das Projekt „MINT for Ing“ startet mit einem überarbeiteten Konzept in die sechste Runde

Die Auftakt-Veranstaltung in Bremen war gut besucht. Zahlreiche Lehrer trafen sich mit Fachkräften aus norddeutschen Unternehmen, um in den nächsten Monaten mit den Praktikern zusammenzuarbeiten.

mehr
Spaß im Betrieb: Bei Still konnten die Mädchen sich auch mit Azubis austauschen. Foto: Augustin
Frauenförderung

Die „Girls’ Day Akademie“ in Hamburg begeistert Mädchen für Technik

Die Hamburger Einrichtung bietet spannende Einblicke in die Arbeitswelt technischer Betriebe. Und sie ermöglicht den Teilnehmerinnen einen direkten Kontakt zu potenziellen Ausbildungsfirmen und Hochschulen.

mehr
Ab ins Internet: Moderner Chemieunterricht an einer Realschule in Erlangen. Foto: Karmann
Tablet im Unterricht

Digitales Klassenzimmer: Nur zwei Drittel der Lehrer sind mit der Ausstattung zufrieden

Der Internet-Zugang an Schulen ist zu lahm. Und beim Einsatz digitaler Medien hapert es oft noch an der Ausbildung der Lehrer. Das ergab eine Umfrage der LMU München im Auftrag der bayerischen Arbeitgeberverbände.

mehr
Hohes Interesse: Die Veranstaltung auf dem Gelände von Vossloh Locomotives war gut besucht. Foto: Werk
Nachwuchs-Arbeit

240 Schüler informierten sich bei Vossloh Locomotives

Spannende Einblicke gab es bei einer mehrtägigen Informationsveranstaltung von Vossloh in Kiel. Neben den Schülern nutzten auch zahlreiche Lehrer die Möglichkeit, etwas über die Ausbildung in dem Betrieb zu erfahren.

mehr
Erfolg: Die meisten Teilnehmer konnten dank des Projekts eine Ausbildung in der Metall- und Elektro-Industrie beginnen. Foto: Nordmetall
Integration

Wie die Initiative Nordchance Plus jungen Flüchtlingen hilft

Das Gemeinschaftsprojekt Nordchance Plus, das im Jahr 2016 gestartet wurde, leistet aktive Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz – und bei den ersten beruflichen Schritten.

mehr
Virtueller Doktorhut: Bildungs-Apps werden immer beliebter. Und besser! Foto: Fotolia
Schlau dank Smartphone

Lebenslanges Lernen: Die zehn besten Apps und Plattformen für die Weiterbildung

Facebook, Whatsapp, Spiele – mit dem Smartphone kann man schon jede Menge Zeit verdaddeln. Oder sich effektiv weiterbilden. Zwischendurch, in der Bahn, auf der Couch. Ohne Stress und festen Stundenplan.

mehr