Deutschlands Automobilzulieferer

Was darüber zu wissen ist

Die deutschen Automobilzulieferer gehören international zu den größten der Branche. Sie sind eine tragende Säule der Auto-Industrie, eine der wichtigsten Industriebranchen am Standort Deutschland. Die Unternehmen der Automobilzulieferer beliefern die Autohersteller entweder mit einzelnen Bauteilen oder ganzen Baugruppen, wie Bremssystemen oder Bordelektronik. Zusätzlich liefern die Automobilzulieferer grundlegende Innovationen für die Autobranche, da diese immer mehr Leistungen bei Produktion und Entwicklung übernehmen.

Denn etwa 78 Prozent der Wertschöpfung bei der Produktion eines Fahrzeugs werden von den Zulieferern geleistet – mit steigender Tendenz – und nur 22 Prozent von den Herstellern.

Dabei sind die Automobilzulieferer vielen Einflussfaktoren ausgesetzt, wie einem harten internationalen Wettbewerb und der Preisentwicklung auf dem Weltmarkt etwa für Metalle oder andere Grundstoffe. Zudem ist der Wandel der Mobilität, hin zu mehr Elektrofahrzeugen, eine große Herausforderung für die Unternehmen.

Welche Entwicklungen sich noch in der Branche der Automobilzulieferer abspielen, erfahren Sie in den einzelnen Artikeln auf dieser Themenseite.

 

Handschlag: Angelique Renkhoff-Mücke, die Verhandlungsführerin des vbm, und IG-Metall-Bezirksleiter Johann Horn besiegeln den Abschluss.
06.12.2022
Metall- und Elektro-Industrie

M+E-Tarifrunde: Bayern übernimmt den Pilotabschluss

Lange Laufzeit, automatische Differenzierung und flexible Auszahlung der Prämie zum Inflationsausgleich. Was der neue Tarifvertrag für die bayerische Metall- und Elektro-Industrie enthält, fasst aktiv hier zusammen.

mehr
Förderturm in Altenberg: Er steht für die lange Bergbautradition im Erzgebirge – und auch für deren Zukunft.
25.11.2022
Die Rückkehr des Bergbaus

Wieder mehr Rohstoff-Förderung in Deutschland

Deutschland gilt nicht als rohstoffreich. Trotzdem laufen hierzulande eine Reihe spannender Projekte zur Förderung heimischer Rohstoffe – um künftig einen Teil unseres Bedarfs an Mineralien und Metallen zu decken.

mehr
Breit aufgestellt: Im Chemiepark Marl lief Anfang Oktober ein topmodernes Dampf- und Gasturbinenkraftwerk an. Es kann unterschiedliche Brennstoffe nutzen.
27.10.2022
Brennstoff-Umstellung ist nicht einfach

Fuel-Switch: Industrie will weg vom Gas

Weniger am Erdgas hängen: Gerade für energieintensive Betriebe ist das zur Existenzfrage geworden. Vielerorts wird die Produktion auf andere Brennstoffe ausgerichtet – etwa auf Öl, Autogas (LPG) oder Kohle.

mehr