Fachkräftemangel in der Branche

Was darüber zu wissen ist

Der Fachkräftemangel am Standort Deutschland ist eine Herausforderung für die Unternehmen. Die Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter hatte 2019 mit 47,5 Millionen ihren Höchststand erreicht und geht nun Jahr für Jahr zurück. 2035 wird das deutsche Erwerbspersonenpotenzial nur noch 40,1 Millionen Menschen zählen. Eine wesentliche Ursache für den Fachkräftemangel ist der demografische Wandel. Die Alterung der Gesellschaft führt zudem dazu, dass immer weniger Arbeitnehmer mit ihren Beiträgen zur Rentenversicherung für immer mehr Ruheständler aufkommen müssen. Ein Problem, das zum Teil durch eine höhere Erwerbsquote bei Älteren und bei Frauen gelöst werden kann. Auch Zuwanderung hilft den Unternehmen, freie Stellen zu besetzen. Den Arbeitnehmern freilich eröffnet der Fachkräftemangel auch Chancen. Durch Weiterbildungen und Umschulungen ergeben sich Aufstiegsmöglichkeiten und Karriereperspektiven, die in einem gesättigten Arbeitsmarkt nicht vorhanden wären. Welche Chancen und Risiken das Thema Fachkräftemangel noch mit sich bringt, lesen Sie in den einzelnen Artikeln unserer Themenseite.

Digitalisierung: Arbeiten mit virtueller Realität, Robotern und vernetzten Systemen wirdim Berufsalltag immer selbstverständlicher. Entsprechend wandeln sich auch die Ansprüche an die Fertigkeiten der Menschen, die mit der neuen Technik umgehen.
08.07.2021
Qualifizierung

Jetzt noch Zuschüsse für Weiterbildung im Job sichern

Im Job werden wir immer häufiger mit neuen technischen Lösungen, neuen Anforderungen konfrontiert. Da ist lebenslanges Lernen extrem wichtig. Zuschüsse für die Fortbildungskosten gibt es aus verschiedenen Fördertöpfen.

mehr
Von Dr. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands NiedersachsenMetall und des Arbeitgeberverbands der Deutschen Kautschukindustrie
05.07.2021
Fachkräftenachwuchs

IdeenExpo: Mach doch mal was Neues

Neun von zehn Unternehmen in Niedersachsen konnten 2020 keine oder nur wenig Berufsorientierung anbieten. Die IdeenExpo ist daher für sie eine große Chance, schreibt der Chef des Arbeitgeberverbands. Und sie bleibt lange geöffnet.

mehr
Cool: Ein schwules Paar, da ist doch nix dabei.
16.06.2021
Diversity und sexuelle Orientierung

Coming-Out im Job – wie ist das heute?

Rund drei Millionen Beschäftigte in Deutschland sind LGBTQ+. Inzwischen geht man offener mit Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern um. Doch ein Drittel von ihnen erlebt noch immer Diskriminierung am Arbeitsplatz.

mehr
Gute Aussichten, nicht nur für junge Leute: Vor Arbeitslosigkeit müssen die Bundesbürger bald kaum noch Angst haben, Erwerbspersonen werden hierzulande knapp. Die starke Zuwanderung des vergangenen Jahrzehnts aus anderen EU-Staaten sowie durch Geflüchtete hat das Problem etwas entschärft, aber längst nicht gelöst.
11.05.2021
Jeder wird gebraucht

Demografie: Deutschland fehlen bald die Arbeitskräfte

Wenn die Babyboomer-Generation bald in Rente geht, stellt das die deutsche Wirtschaft vor große Probleme. Eine höhere Erwerbsquote bei Älteren und bei Frauen sowie mehr Zuwanderung könnten Teil der Lösung sein.

mehr