Deutschlands Rohstoffe: Wissenswertes im Überblick

Rohstoffe sind die Basis jeder industriellen Produktion. Als Rohstoffe bezeichnet werden alle aus der Natur durch die Urproduktion, also etwa Bergbau, gewonnenen unbearbeiteten Grundstoffe, die entweder sofort verbraucht oder einer industriellen Verarbeitung zugeführt werden. Die Industrierohstoffe setzen sich aus anorganischen und fossilen Ressourcen zusammen und werden vor allem als Bodenschätze im Bergbau gefördert. Sie werden dabei in vier Gruppen unterteilt, die die Energierohstoffe, die chemischen Rohstoffe, Metallrohstoffe und Bau- und Keramikrohstoffe sind. Sie sind wichtige Bestandteile von Herstellungsprozessen und Produkten in allen Industriezweigen, sind Basis aller bekannten Produkte und stellen mehr als ein Drittel aller Güter im Welthandel dar. Um möglichst sparsam und ressourcenschonend mit Rohstoffen umzugehen, entwickelt die Industrie ihre Prozesse immer weiter und arbeitet an Alternativen.

Spannende Infos zu Rohstoffen, dazu, wie sie in der Industrie in Deutschland eingesetzt werden, was daraus produziert wird, wie sich Rohstoffknappheit auswirkt und vieles mehr lesen Sie auf dieser Themenseite.
Astat: Dient in der Nuklearmedizin zur Bestrahlung bösartiger Tumore.
02.12.2022
Die Elemente des Periodensystems

Astat – seltenstes Element

Astat, schon einmal gehört? Weltweit existieren von diesem Element nur rund 40 Gramm. Trotzdem nutzt es die Wissenschaft: Zum Beispiel in der Medizin zur Bekämpfung von Tumoren.

mehr
Förderturm in Altenberg: Er steht für die lange Bergbautradition im Erzgebirge – und auch für deren Zukunft.
25.11.2022
Die Rückkehr des Bergbaus

Wieder mehr Rohstoff-Förderung in Deutschland

Deutschland gilt nicht als rohstoffreich. Trotzdem laufen hierzulande eine Reihe spannender Projekte zur Förderung heimischer Rohstoffe – um künftig einen Teil unseres Bedarfs an Mineralien und Metallen zu decken.

mehr
Gut gedämmt: Dachplatten aus Biomasse helfen nachhaltig beim Energiesparen.
04.11.2022
Warum eigentlich ...

... sparen Pflanzenreste Energie?

Pflanzenstängel und -blätter, ausgedroschene Maiskolben: Daraus stellt der Dach-Spezialist Bauder in Stuttgart moderne Dämmmaterialien her. Der große Vorteil: Die Biomasse macht fossile Rohstoffe nahezu überflüssig.

mehr