Erst mal Kopfhörer auf und dann eintauchen ins Getümmel: Im Audi Forum Neckarsulm wippen und tanzen rund 500 Leute zu Pop, Schlager und House – jeder hört, was sie oder er persönlich hören will. Eine Sprecherin von Audi freut sich: „Die Tickets waren in weniger als einer Woche ausverkauft!“

Tipps zum Vormerken für den Sommer

Kein Wunder, denn solche „Silent Partys“ sind im Trend. Die Sache mit dem Kopfhörer hat Vorteile: Man kann per Schalter die Musikrichtung wechseln, wer gerade was hört, ist hier an einem farbigen Ring am Kopfhörer erkennbar. Und wenn man sich unterhalten will, setzt man ihn einfach ab.

Audi, Mercedes, Porsche: Die großen Autohersteller in Baden-Württemberg sind nicht nur Arbeitgeber für Zigtausende Menschen, sondern auch Anbieter ganz besonderer Konzerte und Partys! aktiv bietet hier eine Vorschau auf besondere Highlights in diesem Jahr, zum Vormerken und für die Vorfreude.

Schon am Samstag, 4. Mai, stehen im Audi Forum die erfolgreichsten Hits aus dem Grand Prix Eurovision de la Chanson auf dem Programm: Bei der Veranstaltung „We love Grand Prix“ treten Musical-Stars auf – und die Besucher schlüpfen bei dem funkelnden Event in die Rolle der Jury.

Im Porsche-Museum in der Landeshauptstadt, das jüngst übrigens 15 Jahre alt geworden ist, geht am Freitag, 28. Juni, wieder eine Party hoch über den Dächern der Stadt ab: In Kooperation mit der Stuttgarter Diskothek Boa wird die Dachterrasse des Porsche-Museums bei der „Roof Top Party“ zum Dancefloor mit grandioser Aussicht.

Last, not least: Im Mercedes-Benz-Museum Stuttgart steigt am Freitag, dem 26. Juli, das „Sandkastenliebe Open Air“. Mit den bekanntesten Hits aus den 1990er und 2000er Jahren wird das ein Abend voller Nostalgie.

Barbara Auer
aktiv-Redakteurin

Barbara Auer berichtet aus der aktiv-Redaktion Stuttgart vor allem über die Metall- und Elektro-Industrie Baden-Württembergs – auch gerne mal mit der Videokamera. Nach dem Studium der Sozialwissenschaft mit Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre volontierte sie beim „Münchner Merkur“. Wenn Barbara nicht für aktiv im Einsatz ist, streift sie am liebsten durch Wiesen und Wälder – und fotografiert und filmt dabei, von der Blume bis zur Landschaft.

Alle Beiträge der Autorin