Menschen des Sternzeichens Wassermann gelten als besonders willensstark und vorurteilsfrei. Und man sagt ihnen nach, dass sie die Dinge meist objektiv betrachten. So gesehen ist Nico Wilke, geboren Ende Januar 2001, wohl der perfekte Wassermann, denn in seiner Funktion als ehrenamtlicher Fußballschiedsrichter bringt er genau diese Eigenschaften zum Einsatz. Der 20-Jährige, der bei Egger in Wismar arbeitet, ist selbst passionierter Kicker und hat daher jede Menge Erfahrung auf dem Platz.

Auch beruflich hat Wilke schon einiges erlebt, denn vor seinem Wechsel zu Egger war er mehrere Jahre auf einer großen Werft in Mecklenburg-Vorpommern tätig, wo er eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker absolvierte. Da der Betrieb jedoch wegen der Corona-Krise nicht alle Azubis übernehmen konnte, bewarb sich Wilke kurzerhand bei Egger und hatte dort Mitte Februar seinen ersten Arbeitstag.

„Ich mag den Job und das Klima hier“

Das Werk in Wismar ging 1999 in Betrieb und produziert Fußboden-Laminat in allen Varianten und Holzwerkstoff-Platten. Der Materialumsatz ist beeindruckend; der jährliche Holzbedarf liegt bei rund drei Millionen Raummetern.

„Die Arbeit bei Egger gefällt mir sehr gut“, sagt Wilke. „Ich mag den Job und das Klima hier. Wir haben gut zu tun, und es wird nie langweilig.“

Auch Schiedsrichter müssen zur Fortbildung

Auch in seinem Amt als Schiedsrichter kommt keine Langeweile auf, denn Wilke wird oft eingesetzt und nimmt regelmäßig an Fortbildungen teil. Und wenn dann noch Zeit bleibt, geht er ins Fitnesscenter. Wer auf dem Platz das Sagen haben will, muss schließlich fit sein.

Clemens von Frentz
Leiter aktiv-Redaktion Nord

Der gebürtige Westfale ist seit über 35 Jahren im Medienbereich tätig. Er studierte Geschichte und Holzwirtschaft und volontierte nach dem Diplom bei der „Hamburger Morgenpost“. Danach arbeitete er unter anderem bei n-tv und „manager magazin online“. Vor dem Wechsel zu aktiv leitete er die Redaktion des Fachmagazins „Druck & Medien“. Wenn er nicht in den fünf norddeutschen Bundesländern unterwegs ist, trainiert er für seinen nächsten Marathon.

Alle Beiträge des Autors