Tarifpolitik und Tarifverhandlungen

Extreme Vorsicht: In den Saal kam man nur mit negativem Testergebnis.
26.02.2021
Verhandlung in Krisenzeiten

Papierverarbeitung: Arbeitgeber bieten 2,4 Prozent mehr Lohn

In der Papier und Kunststoff verarbeitenden Industrie sind rund 100.000 Menschen beschäftigt. Über ihre Bezahlung wird derzeit verhandelt – mitten in der Corona-Krise. Die Arbeitgeber haben bereits ein verbessertes Angebot gemacht.

mehr
Schutz vor Infektion: Das Wirtschaftsleben ist durch das Virus erheblich beeinträchtigt.
23.02.2021
Tarifverhandlungen

Jetzt ist nicht Kraft gefragt, sondern Köpfchen

Die Industrie erlebt derzeit die schwerste Krise seit 1945: Allein den norddeutschen Metall- und Elektro-Unternehmen brachen so viele Aufträge weg, dass die Kapazitätsauslastung um fast ein Viertel sank.

mehr
Dr. Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands METALL NRW. Foto: Verband
13.02.2021
Politik zu Zeiten der Pandemie

„Ein Zwang zum Homeoffice richtet mehr Schaden als Nutzen an“

„Die Betriebe verstärken ihr Engagement, mobile Arbeit zu ermöglichen“, sagt Dr. Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands METALL NRW. Deshalb sei der erneute Vorstoß der Politik in Sachen Homeoffice nicht nachvollziehbar.

mehr