Es duftet nach Glühwein, Bratwurst und Zuckerwatte, in den Straßen funkelt’s und glitzert’s: Im Advent stimmen viele Weihnachtsmärkte auf das Fest ein. Wir stellen einige der schönsten vor – und haben weitere Tipps für zauberhafte Momente in der Weihnachtszeit.

  • Schon in ein paar Tagen geht es los: Auf dem festlich geschmückten Barock-Marktplatz in Ludwigsburg erwarten rund 160 liebevoll dekorierte Buden die Besucher. Ab 23. November gibt es feine Köstlichkeiten und ausgefallene Geschenkideen. Unbedingt ansehen: die leuchtenden Engelsfiguren mit ihren funkelnden Flügeln!
  • Zwischen den mittelalterlichen Fachwerkhäusern der Altstadt findet ab 23. November der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Esslingen am Neckar statt. Neben Buden mit Geschenken, Speis und Trank bietet der Markt rund 500 kulturelle Veranstaltungen und Führungen. Mit dabei: Silberschmiede, Glasbläser, Löffelschnitzer, Schmiede, Kalligrafen, Weber und Steinmetze, die ihr historisches Hand- werk zeigen und Workshops anbieten.
  • Ab 24. November verwandelt sich auch die Ravennaschlucht im Hochschwarzwald in ein Weihnachtswunderland, eingerahmt von den bewaldeten Hügeln und dem 40 Meter hohen Eisenbahn-Viadukt der Höllentalbahn.
  • Ein goldenes Riesenrad ist eines der Highlights beim Pforzheimer Weihnachtsmarkt ab 27. November. Daneben gibt es einen Mittelalter- und Kunsthandwerkermarkt sowie eine Kunsteisbahn zum Schlittschuhlaufen.
  • Weihnachtliche Stimmung herrscht auch in den Outlets in Baden-Württemberg: Die Outletcity Metzingen ist mit gut 40.000 Quadratmeter Verkaufsfläche eines der größten Outlets in Europa. Am 15. Dezember kann man bei bis 22 Uhr verlängerten Öffnungszeiten gemütlich shoppen.
  • Im Wertheim Village lassen sich unter freiem Himmel in weihnachtlich geschmückten Gassen mehr als 110 Fashion- und Designermarken entdecken. Weitere kleinere Outletcitys finden sich in Weil am Rhein, Geislingen und in Radolfzell am Bodensee.
  • Und in den Raunächten, also der Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönig, ist dann die Geisterwelt ganz nah an der realen Welt: etwa beim Winterspectaculum in Waldburg in Oberschwaben. Dort herrscht zwischen 27. Dezember und 6. Januar 2024 schaurig-schöne Stimmung im Burghof, es ertönen gregorianische Gesänge der Mönche – und Scharfrichter Ignaz Donnerfels lädt zur Henkerführung.
Andrea Veyhle
Autorin

Nach dem Germanistik- und Anglistik-Studium absolvierte Andrea Veyhle ein Volontariat und arbeitete für eine Agentur. Seit 2007 ist sie freiberuflich für verschiedene Verlage tätig. Für aktiv berichtet sie in Reportagen über die Chemie in Baden-Württemberg und stellt mit Porträts die vielseitigen Berufsbilder der Branche vor. Außerdem erklärt sie, wo uns chemische Produkte im Alltag begegnen. In ihrer Freizeit experimentiert sie gerne in der Küche, Kalorien strampelt sie auf dem Rennrad wieder ab.

 

Alle Beiträge der Autorin