Alles begann mit einem Fehlkauf auf dem Flohmarkt. Gabriele Domroes hatte dort Krabbelschuhe für ihre Tochter erstanden, aber die Puschen taugten nix – bereits nach wenigen Wochen fielen sie auseinander.

Das weckte den Ehrgeiz der zweifachen Mutter, die immer schon ein Faible fürs Selbermachen hatte. Sie setzte sich an ihre Nähmaschine und produzierte aus bunten Lederresten die ersten eigenen Schuhe für den Nachwuchs.

2009 ein Gewerbe angemeldet

Das klappte ganz gut, und auch die Töchter waren mit dem Ergebnis zufrieden; also machte die Schleswig-Holsteinerin weiter und perfektionierte ihre Technik. Schon bald wurden andere Mütter auf die handgenähten Puschen aufmerksam, und als immer mehr Anfragen kamen, weitete die gebürtige Oldenburgerin ihre Produktion aus und meldete 2009 ein Gewerbe an.

Dem widmet sich die 53-Jährige heute mit ganzer Leidenschaft, allerdings nur am Wochenende und nach Feierabend, denn hauptberuflich arbeitet sie bei Alfa Laval in Glinde. „Ich habe in den 80er Jahren eine Bauzeichner-Ausbildung in einem Architekturbüro gemacht“, erzählt Gabriele Domroes. „1989 kam ich dann zu Alfa Laval, wo ich heute mit einem Teilzeitvertrag in der Marine & Diesel Division als Project Assistance tätig bin und unter anderem Warranty Claims, also Reklamationen, bearbeite.“

Bestellungen aus allen Teilen Europas

Ein wichtiger Job, der Gabriele Domroes großen Spaß macht. „Die Arbeit ist sehr abwechlungsreich“, erzählt sie. „Wenn ein Kunde sich meldet, muss ihm schnell und gezielt geholfen werden, sei es mit Ersatzteilen oder Service-Einsätzen weltweit. Das ist manchmal eine echte Herausforderung, aber bisher haben wir es immer geschafft.“

Ähnlich anspruchsvoll ist das Management ihrer kleinen Manufaktur, die unter safinio.de einen eigenen Webshop hat. Beim Einkauf des Materials legt Gabriele Domroes großen Wert auf Qualität, daher verarbeitet sie ausschließlich pflanzlich gegerbte Rinderhäute aus Deutschland.

Das spricht sich herum, mittlerweile kommen Bestellungen aus allen Teilen Europas. Und wie viele Puschen wurden bereits verkauft? Gabriele Domroes muss kurz rechnen. „Auf jeden Fall über 10.000“, sagt sie.

Clemens von Frentz
Leiter aktiv-Redaktion Nord

Der gebürtige Westfale ist seit über 35 Jahren im Medienbereich tätig. Er studierte Geschichte und Holzwirtschaft und volontierte nach dem Diplom bei der „Hamburger Morgenpost“. Danach arbeitete er unter anderem bei n-tv und „manager magazin online“. Vor dem Wechsel zu aktiv leitete er die Redaktion des Fachmagazins „Druck & Medien“. Wenn er nicht in den fünf norddeutschen Bundesländern unterwegs ist, trainiert er für seinen nächsten Marathon.

Alle Beiträge des Autors