Größer, teurer, schiefer

Zehn Rekord-Gebäude in aller Welt

Es war die Erfindung des absturzsicheren Fahrstuhls im Jahre 1853, die eine weitere Neuerung nach sich zog: den Wolkenkratzer. Von da an waren Stockwerke in bisher ungekannten Höhen bequem erreichbar. Mittlerweile dauert es nicht mehr lange, bis das erste Gebäude mit mehr als 1.000 Meter Höhe fertig ist: Der Jeddah Tower in Saudi-Arabien soll in etwa zwei Jahren eröffnet werden und wird dann das höchste Gebäude der Welt sein.

Schon immer neigte die Menschheit beim Bauen zur Gigantomanie – als Zeichen von Macht, Reichtum oder Gottesverehrung. Das Kolosseum in Rom oder der Kölner Dom sind frühe Beispiele dafür. Höhe ist aber nur eine von vielen Kategorien, die zum Staunen anregen.

In der folgenden Galerie zeigen wir Ihnen zehn aktuelle Welt-Rekorde aus dem Kosmos der Architektur.


Mehr zum Thema:

Ob aus Eisen, Stahl, Stein oder sogar Holz: Brücken überspannen tiefe Täler, reißende Flüsse und weite Meeresbuchten. AKTIVonline zeigt Ihnen hier die gewagtesten Bauwerke. Ein paar davon stehen sogar bei uns in Deutschland.

90 Prozent aller Waren werden auf dem Wasser transportiert – übers Meer oder auf Wasserstraßen, also schiffbaren Flüssen und Kanälen. Unter den spektakulärsten hier vorgestellten Handelsrouten liegen übrigens zwei in Deutschland.

„Angkor WAT?“: Was steckt wirklich in und hinter weltberühmten Sehenswürdigkeiten in Afrika, Amerika, Asien und Australien? Sie erraten – wir verraten. Testen und erweitern Sie jetzt und hier Ihr Reisewissen!

Was ist der höchstgelegene Arbeitsplatz der Welt und Deutschlands? Welches Gebäude wird das nächste höchste der Erde? Und wie viel messen der größte Mensch, Schneemann und Wasserfall? Das und vieles mehr erfahren Sie hier.

Die gigantische Turmuhr hat einen Durchmesser von 43 Metern, ist aus acht Kilometern Entfernung noch ablesbar und tickt in der Pilgerstadt Mekka. Aber gebaut wurde sie von einem 30-Mann-Betrieb in der Nähe von Stuttgart.

Produkte der Remscheider Firma Arntz zeigen weltweit Zähne: So lieferte das Unternehmen auch Sägebänder zum Bau des neuen „One World Trade Center“ in New York. Diese Bänder schneiden Stahl wie Butter.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang