Papier- und Kunststoffverarbeitung

Hier finden Sie Berichte aus Unternehmen und Verbänden der Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte.

Einzigartige Druckmaschine: Rino di Giacomo genießt die fachliche Herausforderung.
Brillant gemacht!

Digitaldruck: Kolb Digital Solutions bringt bunte Farben auf braune Wellpappe

Wellpappe knallbunt und hochpräzise bedrucken: Wie das geht, macht Kolb Digital vor. Bei dem Spezialisten arbeitet jetzt eine hochmoderne Anlage, die mit mehr als 320.000 Düsen Farbe auf die Pappe bringt – dafür wurden 12 Millionen Euro investiert.

mehr
Europa-Chef Martin Herrenbrück mit einer Verpackung aus der SIG-Produktion: „Die Vielfalt der Produkte ist schier explodiert.“
Automatisierung

Wie SIG Combibloc in Linnich immer variantenreichere Verpackungen herstellt

Weil die Vielfalt bei Verpackungen schier explodierte, krempelte das Unternehmen die Produktion um. Jetzt arbeiten zwei Produktionsstraßen parallel, und führerlose Fahrzeuge liefern Material funkgesteuert aus dem Lager.

mehr
Professor Michael Hüther: „Die digitale Transformation wird an Dynamik aufnehmen.“
Professor Michael Hüther über die Auswirkungen der Pandemie

„Rezession durch Corona wird stärker als in der Finanzkrise“

Industrie im Ausnahmezustand: Die Exportnation Deutschland leidet unter den Auswirkungen der Coronakrise. aktiv sprach mit Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft, über die Folgen.

mehr
Know-how: Martin Stolch nimmt einen Druckbogen aus der Maschine, zur Qualitätskontrolle.
Perfekter Look fürs Bier

Engelhardt Druck in Nördlingen fertigt täglich rund 130 Millionen Etiketten

Ob aus Folie für PET-Flaschen oder aus schimmerndem Papier für ausgefallene Craft-Biere – die Etiketten des Druckspezialisten sind ein Hingucker. Auch weil Engelhardt sie aus 35.000 verschiedenen Stanzwerkzeugen fertigt.

mehr
Schritt für Schritt zur Extra-Rente: Mit der zusätzlichen Altersvorsorge sollte man möglichst früh beginnen.
Neue Regelung gilt rückwirkend ab Januar 2020

Tariflicher Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge in der Papierverarbeitung

In der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie gilt ein neuer Tarifvertrag für die betriebliche Altersvorsorge: Wer zusätzlich fürs Alter spart, dem hilft nun auch der Betrieb. aktiv erklärt die Details.

mehr
Der jüngste Preisträger: Eine Faltschachtel mit Lichteffekten.
Preisgekrönt

Leuchtende Verpackungen: Wie der Hersteller Karl Knauer Produkte ins rechte Licht rückt

Die Produktentwickler des Familienunternehmens aus Biberach integrieren hochwertige Lichttechnik in Produktverpackungen. Sie setzen damit etwa Kosmetika oder Ginflaschen in Szene - und räumen weltweit Preise ab.

mehr
Elektrotechnik auf hohem Niveau: Dazulernen kann man in jedem Alter.
Meister, Techniker, Fachwirt werden!

Die Aufstiegs-Bafög-Reform: Viel mehr Geld für berufliche Fortbildung

Früher „Meister-Bafög“, dann „Aufstiegs-Bafög“: Es gibt gutes Geld vom Staat fürs berufliche Vorankommen. Ab Sommer 2020 geht da noch viel mehr: Die Förderung wird noch großzügiger – und man kann sie drei Mal erhalten!

mehr

Was gibt's Neues in der Papierverarbeitung?

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen RSS-Feed für die Rubrik "Papierverarbeitung".

Deine Ausbildung in der Verpackungsbranche! Finde hier Ausbildungsplätze in deiner Nähe.