Papier- und Kunststoffverarbeitung

Hier finden Sie Berichte aus Unternehmen und Verbänden der Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte.

Qualitätskontrolle: Andreas M. Langheck und der technische Leiter Jürgen Diefenbacher begutachten eine besonders stabile Klarsichthülle.
Dicker hält besser

Langheck: Wie die älteste Transparentfolienfabrik der Welt Dokumente verpackt

Bei Hüllen und Folien setzt Langheck aus Esslingen auf Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit. So entstehen in dem 20-Mann-Betrieb jährlich 40 Millionen Hüllen, mit denen wertvolle Dokumente geschützt werden.

mehr
Welche Form darf’s denn sein? Geschäftsführer Jakob Kaikkis setzt auf umfassende Beratung, um mit dem Kunden die geeignete Verpackung zu finden.
Edles für jede Form

Der Druckveredler Seismografics setzt auf hochwertige Verpackungen

Edle Verpackung mit besonderem Druck wirkt und lockt zum Kauf: Das hat Seismografics erkannt und auch von einer Studie bestätigen lassen. Mithilfe dieser Erkenntnis berät das Unternehmen nun Kunden auf Augenhöhe.

mehr
Produktion in einem Wellpappenwerk: Die Lohnkosten steigen nun deutlich.
Abschluss mit langer Laufzeit

Papierverarbeitung: Einigung nach schwieriger Tarifrunde

Die Tarifparteien der Papier- und Kunststoffverarbeitung haben sich vor Kurzem geeinigt: Die Löhne steigen in zwei Schritten um 5,5 Prozent – bei einer Laufzeit von 27 Monaten. Für Azubis gibt’s ein besonderes Extra.

mehr
Nachhaltigkeit

In der Buchbinderei Wennberg sorgt innovatives Kraftwerk für effizienten Energieverbrauch

Der Familienbetrieb aus Vaihingen an der Enz in Baden-Württemberg konnte seinen Stromverbrauch um mehr als eine Gigawattstunde jährlich verringern. Dazu beigetragen hat auch ein mit Erdgas betriebenes Druckwärmekraftwerk.

mehr
Kurze Wege: Maschinenführer Marco Jurschick informiert die Juniorchefin. Foto: Sturm
Nachfolge gesichert

In der Pappen- und Kartonagenfabrik Spreemühle übernimmt jetzt die junge Generation

Weil Tochter Cathleen Berwing den Betrieb ihrer Eltern in Neudorf an der Spree weiterführt, investieren ihre Eltern in modernste Produktionstechnik. Die Juniorchefin arbeitet sich derweil ein - quer durch die Abteilungen.

mehr
Foto: Adobe Stock
Weiterbildung

So wird man Industriemeister

Führungskraft werden ohne Studium? Das geht: Jedes Jahr machen rund 13.000 Leute die Prüfungen zum „Industriemeister“. Der Titel ist gleichwertig mit einem Bachelor-Abschluss. Wie man ihn bekommen kann, lesen Sie hier.

mehr
Er weiß genau, wie junge Menschen ticken: Peter Martin Thomas (links) beim HPV-Kongress – hier mit Katharina Appel von der STI Group in Lauterbach. Foto: Jörg Lantelme
Kongress zur Nachwuchswerbung

Gefragt ist mehr Kreativität bei der Suche nach Auszubildenden

Auf dem Ausbildungsmarketing-Kongress des Hauptverbands Papier- und Kunststoffverarbeitung in Kassel gaben Experten Tipps, wie die Unternehmen dem drohenden Fachkräftemangel begegnen können.

mehr

Was gibt's Neues in der Papierverarbeitung?

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen RSS-Feed für die Rubrik "Papierverarbeitung".