Ähnlich spektakulär ist die Wildwasserbahn „Mountain Rafting“, auf der man in runden Booten durch tosende Wasserfälle und rasante Stromschnellen fährt. Die Bahn, die vor 30 Jahren eingeweiht wurde, hat eine Länge von fast 600 Metern und bietet ein fröhlich-feuchtes Fahrvergnügen von rund sechs Minuten.

Aber der Heide Park (heide-park.de) , der Norddeutschlands größter Freizeitpark ist, hat natürlich auch noch andere Attraktionen im Programm, denn viele Gäste reisen ja mit kleinen Kindern an. Die können sich beispielsweise im „Peppa Pig Land“ austoben - einem Themenbereich rund um die gleichnamige Zeichentrick-Serie.

Die Eltern dürfen sich derweil auf das Oktoberfest im Heide Park Resort freuen, das vom 10. bis 25. September stattfindet. Geboten wird „krachendes Entertainment, bestes Bier und zünftiges Essen“. Apropos: Man muss nicht zwingend mit dem Auto anreisen, der Park ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Clemens von Frentz
Leiter aktiv-Redaktion Nord

Der gebürtige Westfale ist seit über 35 Jahren im Medienbereich tätig. Er studierte Geschichte und Holzwirtschaft und volontierte nach dem Diplom bei der „Hamburger Morgenpost“. Danach arbeitete er unter anderem bei n-tv und „manager magazin online“. Vor dem Wechsel zu aktiv leitete er die Redaktion des Fachmagazins „Druck & Medien“. Wenn er nicht in den fünf norddeutschen Bundesländern unterwegs ist, trainiert er für seinen nächsten Marathon.

Alle Beiträge des Autors