Ratgeber

In dieser AKTIVonline-Rubrik lesen Sie tolle Tipps, Tricks und Trends – ob zu Freizeit oder Finanzen, ob zu Lifestyle-Trends oder Rechtsfragen.

Das ist Bewegung mit Erlebniswert: Iglus selber bauen und darin übernachten, Wandern auf Schneeschuhen in unberührter Natur, extralanger Rodelspaß – oder in der Schneeraupe über die Piste.

Sitzen, sitzen, sitzen! Die meisten Deutschen bewegen sich viel zu wenig. Sportwissenschaftler Professor Gerhard Huber von der Uni Heidelberg gibt Tipps, wie wir im Alltag mehr Schwung bekommen – und das ziemlich entspannt.


Was früher als Luxus galt, ist heute Bestandteil unseres Lebens: Wellness. Deutschland zählt weltweit zu den größten Märkten. Jedes Jahr setzt die Branche Milliarden Euro um. Derzeit sind Kurzurlaube gefragt wie nie.

Ab dem 15. Dezember treten die 72  besten Darts-Spieler der Welt in London gegeneinander an. Bei uns hofft TV-Sender Sport 1 auf einen neuen Spitzenwert – und der Sportverband freut sich über steigenden Zuspruch.


Diese Website lässt Sie Ihre Handschrift als Schriftart für digitale Dokumente verwenden. So kann man einen Brief am PC schreiben und ihn trotzdem persönlich wirken lassen.

Man hat einen Film gesehen und dort ein Lied gehört, das einem nicht mehr aus dem Kopf geht – doch der Name will einem nicht einfallen? Auf diese Website gehen, den Film oder die Serie auswählen und schon wird das Musikstück gefunden.


Seine private Haftpflichtversicherung sollte man ab und zu mal überprüfen: Aktuelle Tarife sind oft günstiger – und bieten trotzdem verbesserte Konditionen. Eine Expertin erklärt, worauf man da achten sollte.

Früher gab es mal stolze 4,0 Prozent, jetzt nur noch magere 0,9: Der sogenannte Garantiezins zum Beispiel für Lebensversicherungen ist immer weiter gesunken – zuletzt Anfang Januar. Wir erklären, was das bedeutet.


Ein Selfie machen und posten: So alltäglich, dass man gar nicht mehr darüber nachdenkt. Blöd, wenn ein paar Wochen später Post vom Anwalt kommt, weil man mit dem Schnappschuss gegen Regeln verstoßen hat … Wir geben Tipps dazu.

„Wer vorausfährt, darf nicht ohne zwingenden Grund stark bremsen.“ So steht’s in der Straßenverkehrsordnung. Damit müssen Igel, Eichhörnchen und sofort aus juristischer Sicht notfalls überfahren werden.