Fotos: Fotolia

Die Metall- und Elektro-Industrie in Nordrhein-Westfalen

Hier erfahren Sie Neuigkeiten speziell aus der M+E-Industrie in Nordrhein-Westfalen: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – und profitieren Sie von unseren Ratgebern in Sachen Freizeit und Beruf.

Der Schweißer Alexander Klima kann nicht hören. Vielleicht verschafft ihm das die Fähigkeit, sich besonders gut auf das Optische zu konzentrieren. Der Mann macht beim Spezialfassadenhersteller Pohl Schweißnähte unsichtbar.

Zahlreiche Drahtziehbetriebe sind in Altena verschwunden, Finkernagel hingegen will dort weiter wachsen und nimmt in diesen Wochen eine neue Produktionshalle in Betrieb. Das ist gut für die Kleinstadt am Rande des Sauerlands.

Ob Hightech-Handschuh für die Montage oder der Produktions-Roboter, der Menschen ganz nah kommt: Wer erfahren möchte, wie wir morgen arbeiten werden, braucht nur nach Lemgo zu fahren: Dort steht die Fabrik der Zukunft.

Ausbildungsplätze in NRW

Freizeit-Tipps für NRW

Ausprobieren und einiges lernen: Ein Abstecher in eine der Erlebniswelten von NRW lohnt immer. In Mitmach-Museen können Kinder (und Erwachsene) den Phänomenen aus Technik und Naturwissenschaften spielerisch auf den Grund gehen.

Wo Männer früher malochten, kann man heute eislaufen: auf Zeche Zollverein in Essen. Sie ist die wohl coolste Location für dieses Vergnügen in ganz Deutschland. Aber auch in anderen Städten in NRW kann man jetzt seine Runden drehen.

Tipps und Wissenswertes

Das höchste Gebäude der Welt ist der Burj Khalifa in Dubai. Aber dieser Rekord soll schon bald überboten werden. Und wo gibt’s das längste, teuerste oder schmalste Gebäude? Den schrägsten Rekord hält übrigens ein Bau in Deutschland …

Lebt ein Kind bei nur einem Elternteil, muss der andere Unterhalt zahlen. Mit dem 18. Geburtstag des Kindes ändert sich die Rechtslage – dann sollte der Nachwuchs zum Beispiel schnell aktiv werden, wenn es noch Unterhaltsrückstände gibt.

Können Mini-Windräder etwa auf dem Dach oder im Garten den eigenen Haushalt mit Strom versorgen? Und spart man dadurch wirklich Geld? Das kommt drauf an. Was man vor der Anschaffung unbedingt einkalkulieren muss, fragten wir einen Experten.

In Australien auf einer Farm, in Chile im Hotel oder in Norwegen in der Gastronomie aushelfen: Das klingt spannend und bringt das nötige Geld, um intensivere Auslandserfahrungen machen zu können. Woran man dabei denken sollte.

Das nervt: Je vielseitiger das Mobilgerät, desto schneller ist der Akku leer. Schon nach wenigen Tagen, dann jeden Tag, dann öfter am Tag... Kommt Ihnen das bekannt vor? Hier gibt’s Tipps, wie man die Akkuleistung optimiert.

Die Flexi-Rente ist da – zumindest schon teilweise seit 1. Januar 2017. Jetzt soll es leichter werden, im Alter einem Job nachzugehen und eine vorgezogene Rente zu bekommen. Wir erklären Ihnen hier die Änderungen.



Kommentar:

Schwaches Wachstum, hoher Schuldenberg und Bildungsrückstand – NRW steht unter Handlungsdruck. Die Landespolitik müsse jetzt Position beziehen, meint Dr. Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands METALL NRW.



Hier klicken

Was gibt's Neues in der Metall- und Elektro-Industrie?

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen RSS-Feed für die Rubrik AKTIV NRW.

Sie möchten AKTIV-Artikel aus NRW in Ihren Firmenauftritt oder Ihr Intranet integrieren? Hier geht's zum AKTIV-Widget.


Angebote auf AKTIVonline:

Unternehmensfinder
Wirtschaftslexikon
Energiespar-Rechner