Alle Beiträge von Michael Stark

Mobil: Diekmann-Häuser lassen sich ziehen. Foto: Diekmann

Wohnen auf nur 10 oder 20 Quadratmetern – und das dauerhaft. Leben in Mini-Häusern ist in den USA schon lange üblich. Doch nun ist der Trend auch nach Deutschland hinübergeschwappt.

Handlich und zusammenklappbar: Der „Metz moover“ ist mit Tempo 20 unterwegs. Foto: Metz

Weil das Geschäft mit Fototechnik rückläufig ist, geht Metz mecatech aus Zirndorf neue Wege. Ein selbst entwickelter Elektroroller soll für Umsatz sorgen. Mit starkem Akku und hoher Reichweite soll das Modell vor allem Pendler ansprechen.

Wille zur Macht: Erdogan will mehr Einfluss auf die Geldpolitik. Foto: Bloomberg

Der Währungsexperte der Commerzbank, Ulrich Leuchtmann, erklärt im Gespräch mit AKTIV, warum die türkische Zentralbank derzeit nicht souverän agiert – und weshalb Präsident Erdogan gefährlich für die türkische Wirtschaft ist.

aktualisiert am 25.06.2018
Fährt fahrerlos: Der Routenzug von Schiller bringt den Monteuren im BMW-Werk Dingolfing Teile aus dem Lager. Foto: Werk

Clever stapeln: Das muss man im Computerspiel Tetris. Und auch bei der Lagerlogistik helfen intelligente Lösungen, Waren effizient zu verstauen, zu verschicken und immer dann bereitzustellen, wenn man sie braucht.

Postkarten-Idyll am Königssee: Vorne die Wallfahrtskapelle St. Bartholomä, hinten das Watzmann-Massiv. Foto: Adobe Stock

2017 blieben Gäste aus aller Welt 94 Millionen Nächte in bayerischen Hotels und Pensionen. Während des Aufenthalts besonders wichtig für viele Besucher: Zeit in der Natur und den Bergen verbringen.

Hat viele Ideen: Torsten Schierholz lotet für Leoni neue Geschäfts­modelle aus. Foto: Karmann

Intelligente Kabel, die ihren Zustand selbst überwachen können: Mit innovativen Produkten wie diesen will Torsten Schierholz von Leoni neue Wertschöpfung für den Kabelhersteller Leoni an Land ziehen.

Für den großen Geldbeutel: Das Sechszylinder-­Modell K 1600 GT. Foto: BMW

Egal ob Alltagsmaschinen, Sportmotorräder oder Straßenkreuzer: Der Marktführer aus München will seinen Absatz in den kommenden Jahren noch weiter steigern.

Hat viel gesehen in der Welt: Uwe Seltsam, Experte für Stufenschalter. Foto: Weigel

Streikt ein Stufenschalter der Maschinenfabrik Reinhausen, geht bei vielen Kraftwerken und Fabriken nichts mehr. Dann drohen hohe Ausfallkosten – und bei der Reparatur kommt es auf jede Stunde an .

Effiziente Arbeitsteilung: Audi produziert in Ungarn zwei Millionen Motoren für den Konzernverbund. Foto: Werk

Der gemeinsame europäische Binnenmarkt macht vieles einfacher – etwa das Knüpfen von Wertschöpfungsketten über Ländergrenzen hinweg. Bayerns Firmen bleiben auf diese Weise wettbewerbsfähig.

Ob für Familien, Arbeitslose oder das Wohnen: An vielen Stellen plant die neue Bundesregierung Mehrausgaben. Zugleich sollen die Steuern sinken. Experten rechnen schon 2021 mit einer riesigen Haushaltslücke.

Leser-Feedback

Zum Anfang