Alle Beiträge von Marie Schäfers

Nichtstun am Strand: Viele können sich das jedes Jahr leisten. Foto: Adobe Stock

Gesunde Erholung beginnt mit einer gelungenen Urlaubsplanung. Wer die Regeln kennt, kann unnötigen Streit mit Kollegen vermeiden – und den Urlaubsanspruch rechtzeitig nutzen. Eine Juristin gibt praktische Tipps dazu.

Foto: Adobe Stock

Nasse Schuhe vor der Wohnungstür abstellen, das Treppenhaus mit Pflanzen dekorieren, den Kinderwagen unter dem Briefkästen parken: So was ist verlockend. Aber auch erlaubt? Was Mieter und Eigentümer wo im Mehrfamilienhaus deponieren dürfen.

Foto: Adobe Stock

Die digitale Sprachsteuerung von Geräten ist ein Mega-Hype. Lesen Sie, was Cortana und andere Assistenten so draufhaben. Was Unternehmen wie Amazon, Apple oder auch die Deutsche Telekom planen. Und welche Risiken die Nutzer kennen sollten.

Mal eben den Auto-Akku aufladen? Ist nicht so einfach, wie es sich anhört... Foto: Adobe Stock

Wer mit einem E-Auto liebäugelt, sollte wissen: Den Wagen einfach an die Steckdose zu hängen – ist leider keine gute Idee! AKTIV erklärt, warum das so ist und was Stromer-Fahrer tun sollten, um die Karre privat aufzuladen.

Morgendlicher Küchentänzer: Nach Wurstbrot sieht er nicht aus. Foto: Shutterstock

Die gute Nachricht vorweg: Mal Wurst oder Ei zum Frühstück – das ist völlig okay. Was eine Wissenschaftlerin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sonst noch zum Thema Frühstück für überaus wissenswert hält, lesen Sie hier.

Foto: ILYA AKINSHIN – stock.adobe.com

Müsli, Porridge, frisch gepresster Orangensaft und Co.: Rezepte für ein angeblich gesundes Frühstück gibt es viele. Auch viele widersprüchliche. Wir haben deshalb eine Expertin von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung um Rat gebeten.

Illustration: Aktiv

Im Web die Sau rauslassen? Keine gute Idee: Eine üble Nachrede auf Facebook kann sogar schwerer wiegen als eine Beleidigung, die man dem Gegenüber live an den Kopf wirft! Anwalt Cristian Solmecke erklärt die Rechtslage.

Erste Hilfe: Wichtiges Wissen kann jeder sofort zur Hand haben. Foto: Roth

Apps, die einen gesünder machen wollen, boomen. Aber wie seriös sind solche Programme, wie nützlich für Patienten oder gesunde Nutzer? AKTIV hat mit einer Expertin gesprochen und gibt nützliche Tipps.

Foto: Adobe Stock

Oft ist der Smartphone-Speicher genau dann zu voll, wenn er am meisten gebraucht wird. Deshalb sollte man regelmäßig richtig entrümpeln. Doch was sind die größten Platzfresser? Und was sollte man noch alles in Ordnung bringen?

Täuschend echt: Viele Leichtfahrzeuge, wie etwa dieses von Aixam, sind auf den ersten Blick kaum von einem klassischen Kleinwagen zu unterscheiden. Foto: dpa

Leichtkraftfahrzeuge sind wesentlich leichter und kleiner als ein klassisches Auto. Man braucht für sie nicht unbedingt einen Pkw-Führerschein und auch keinen TÜV. Und günstiger im Unterhalt sind sie auch. Doch sie bergen auch hohe Sicherheitsrisiken!

aktualisiert am 13.03.2018

Leser-Feedback

Zum Anfang