Alle Beiträge von Bettina Blass

Foto: Adobe Stock

Mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport treiben und Co.: Oft verlaufen gute Neujahrsvorsätze schnell wieder im Sand. Dabei ist ein gutes Gelingen gar nicht so schwierig. Wir haben eine Expertin um Tipps gebeten.

Adobe Stock

Wenn der Chef ein Firmenhandy oder -tablet stellt, heißt das noch lange nicht, dass man alles damit machen darf, was man möchte. Schon das Installieren mancher Apps kann zum Problem werden – Stichwort: Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Keine gute Idee: Schwindeln beim Vorstellungsgespräch. Foto: Antonioguillem - stock.adobe.com

Auch im digitalen Zeitalter wird kaum ein Job ohne klassisches Vorstellungsgespräch vergeben. Als Bewerber sollte man da wissen, welche Fragen nicht erlaubt sind – und ob man selbst schwindeln darf. Expertentipps dazu.

Foto: Africa Studio – stock.adobe.com

So mancher Mobilfunk-Kunde verzichtet auf einen Wechsel zu einem neuen Anbieter, damit die bisherige Rufnummer nicht verloren geht. Doch man hat durchaus das Recht, diese mitzunehmen. Was man dabei beachten muss.

Mit Motörchen geht’s schneller: Mehr als Tempo 25 darf ein Pedelec aber nicht fahren. Foto: dina_asileva - stock.adobe.com

Wer an der Geschwindigkeit seines Pedelecs herumschrauben will, fährt nicht ohne Risiko. Denn sollte es zu einem Unfall kommen. wird es teuer. Was es für Vorschriften für die speziellen E-Bikes gibt, lesen Sie hier.

Foto: JohnKwan – stock.adobe.com

Klar: Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte jeder möglichst bald zum Arzt. Doch wann haben Arbeitnehmer allen Grund und Anspruch für einen Arzttermin während der Arbeitszeit? Und in welchen Fällen muss man das in der Freizeit erledigen?

Foto: Adobe Stock

Andere Länder, andere Trinkgelder: Guten Service zu belohnen, ist in vielen Ländern üblich – aber recht unterschiedlich und keineswegs überall. Wo in der Welt man mehr oder weniger als in Deutschland oder gar nichts springen lassen sollte.

Foto: Adobe Stock

Phishing-Mails, mit denen Gauner an Ihre Passwörter und andere Daten wollen, sind heute oft nicht mehr von seriösen zu unterscheiden – zumindest nicht auf den ersten Blick. Experten-Tipps, wie man sich am besten schützt.

Foto: Adobe Stock

Wer heute Geld überweist, kann davon ausgehen, dass die Summe morgen beim Empfänger auf dem Konto ist. Von Werktag zu Werktag zumindest. Bald geht das viel schneller. Nämlich in wenigen Sekunden – rund um die Uhr, quer durch Europa.

Achtung: Mal eben ein Bäumchen pflanzen? Das kann später Ärger geben. Foto: Adobe Stock

Häuschen im Grünen gemietet, also schnell mal ein paar Bäumchen in den Garten pflanzen? Vorsicht! Was Mieter da alles dürfen und was sie andererseits im Garten tun müssen – da gibt es natürlich ein paar Regeln...

Leser-Feedback

Zum Anfang