Leseratten im Schlaraffenland

Zwei Ausstellungen in Stuttgart und Karlsruhe bieten jede Menge Lesefutter

Stuttgart/Karlsruhe. Ein wahres Schlaraffenland für Lesehungrige: Das sind die 65. Stuttgarter Buchwochen mit rund 25.000 Büchern. Deutschlands größte regionale Buchausstellung findet vom 12. November bis 6. Dezember im Haus der Wirtschaft statt, parallel zur 33. Karlsruher Bücherschau, die vom 13. November bis 6. Dezember im Regierungspräsidium rund 22.000 Bücher präsentiert. Neben dem Riesenangebot zum Stöbern und Schmökern gibt es auf beiden Bücherschauen ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen, Workshops, Vorträgen und Filmen für alle Altersgruppen. Die rund 80 Seiten starken Programmhefte – auch als Download – bieten Leckerbissen für jeden Geschmack.

Gastland in Stuttgart ist Großbritannien. Ein Roald-Dahl- und ein Rosamunde-Pilcher-Abend oder eine Jane-Austen-Teaparty widmen sich der britischen Vorliebe für Skurriles, Romantik und – last but not least – Tee.

Die Stuttgarter Buchwochen bieten außerdem ein Kinderprogramm. Am 5. Dezember steht Shaun, das cleverste Schaf der Welt, im Mittelpunkt. Der neue Film ist zu sehen, und es wird gebastelt.

Weihnachtliches Basteln und Malen

Der Nikolaustag steht in Stuttgart unter dem Motto „Bald ist Weihnachten“ – mit weihnachtlichen Mal- und Bastelarbeiten, Weihnachtskurzfilmen, einer Weihnachtslesung und einem Theaterstück vom kleinen Elefanten Enno. In Karlsruhe ist der Kindertag am 22. November dem kleinen Drachen Kokosnuss gewidmet – mit Bastel-Workshop und Malstation, Filmvorführung und einer Mitmach-Lesung.

Das Gastland Italien ist unter anderem mit der von Ina Rudolph angerichteten „Cucina mortale“ und weiteren Krimi-Lesungen oder dem Theaterstück „Novecento“ vertreten.

Zwei besondere Schmankerl werden in Stuttgart wie in Karlsruhe serviert: die Lesungen mit Wieland Backes („Legende Nachtcafé“) und Elizabeth Gilbert. Die Bestsellerautorin („Eat Pray Love“) stellt ihr neues Buch „Big Magic“ vor. Es geht um Inspiration und Kreativität. Warum nicht selbst ein Buch schreiben?

Mehr Informationen unter:
buchwochen.de
buecherschau.de


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang