Beruf und Familie

Zeit für Kind, Oma und Karriere


„Aktionsbausteine“: Als eine Art „Vereinbarkeitslotse“ zeigt Tanja Stanke bei Hesse die verschiedenen Möglichkeiten auf. Foto: Hesse

Wie Betriebe ihren Mitarbeitern Freiräume schaffen: Die Chemie-Sozialpartner gehen neue Wege

Keine Meetings nach 18 Uhr? Eine Führungsposition mit nur 30 Wochenstunden? Wunscharbeitszeiten im Schichtbetrieb? Das geht doch gar nicht. Oder doch?

Familienministerin Kristina Schröder jedenfalls verkündete kürzlich: „Familienbewusste Arbeitszeitgestaltung ist ein unverzichtbarer Baustein für den nachhaltigen Unternehmenserfolg.“ Anlass dafür war die Fachtagung „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ in Berlin. Dazu hatten die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) eingeladen.

Bereits über 100 „Familien-Regelungen“

Schließlich haben die Chemie-Sozialpartner eine Vorreiter-Rolle übernommen. Mehr als 100 familienfreundliche Regelungen wurden in den Betrieben bereits abgeschlossen. Etwa zu flexiblen Arbeitszeiten oder umfassenden Betreuungsangeboten.

 

Beispiele für familienbewusste Arbeitszeitgestaltung:

Wie Karlsson vom Dach

Papa genießt die Baby-Zeit

Wenn Eltern Hilfe brauchen

Generationen-Netzwerk

Vereinbarkeits-Beauftragte

Artikelfunktionen


Unternehmen in diesem Artikel

Bayer HealthCare AG

Hesse GmbH & Co. KG

Map
Hesse GmbH & Co. KG
Warendorfer Straße 21
59075 Hamm

Zum Unternehmensfinder

Merz GmbH & Co. KGaA

Map
Merz GmbH & Co. KGaA
Eckenheimer Landstraße 100
60318 Frankfurt am Main

Zum Unternehmensfinder

Weleda AG

INEOS Köln GmbH Werk Köln

Map
INEOS Köln GmbH Werk Köln
Alte Straße 201
50769 Köln

Weitere Artikel zum Unternehmen
Zum Unternehmensfinder
Adventskalender-Gewinnspiel

Service-Angebote auf AKTIVonline:

Wirtschaftslexikon
Unternehmensfinder
Energiespar-Rechner
Messe-Kalender
Ferien-Kalender
'' Zum Anfang