Leserbrief

Wir berichteten über die Tricks von Bewerbungsbetrügern.

Blaues Auge

Der frühere Verteidigungsminister zu Guttenberg war doch auch in eine Plagiatsaffäre verwickelt. Es scheint in Wirtschaft und Politik doch zum guten Ton zu gehören, Zeugnisse oder Doktorarbeiten zu manipulieren. Diese Einstellung findet natürlich Nachahmer. Nur kommen die beim Auffliegen ihrer Schummeleien dann nicht nur mit einem blauen Auge davon.

Herbert Haag, 96164 Kemmern

Ehrliche Mehrheit

Klar ist es dreist und unverfroren, wie manche Kandidaten bei Stellenbewerbungen tricksen und täuschen. Und das gehört auch selbstverständlich geahndet. Andererseits: Das Gros der Arbeitsuchenden ist wohl ehrlich. Und bei Vorstellungsgesprächen muss man ja auch nicht gleich jede kleine Geste des Bewerbers überinterpretieren.

Manfred Radina, 97421 Schweinfurt


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang