Surf-Tipp

Wenn Bilder singen lernen

Foto: fotolia

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – und mit der neuen iPhone-App „Shuttersong“ lernen Ihre digitalen Fotos ab sofort sogar das Singen. Im übertragenen Sinne natürlich, versteht sich. Also: Mit der kostenlosen Anwendung lassen sich JPEG-Bilder im Handumdrehen mit Sounds, Musik oder Sprache versehen. Auch das Schießen eines Fotos aus der App heraus mit gleichzeitiger Soundaufnahme ist möglich. Bis zu 15 Sekunden Tonspur können mit einem Foto verbunden werden.

Nach Angaben der Hersteller will die App mit den Sound-Fotos die „Lücke zwischen Video und Foto schließen“.

Shuttersong ist für Apples Betriebssystem iOS ab sofort kostenlos bei iTunes zu haben. Im Herbst soll dann eine Android-Version erscheinen.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang