Frischluftkur mit Limes-Flair bei Stuttgart

Welzheimer Wald: Wo sich schon die Römer gute Luft um die Nase wehen ließen

Welzheim. Schnaubend und dampfend tuckert die Schwäbische Waldbahn durch die Sommerlandschaft. Über sonnige Streuobstwiesen und durch schattige Wälder geht es von Schorndorf über Rudersberg steil hinauf bis Welzheim. Wie vor 100 Jahren bringt die Bahn Sommerfrischler hierher, die auf den Höhen des Welzheimer Waldes Erholung suchen.

Die würzige Welzheimer Luft wehte schon den Römern um die Nase. Sie errichteten hier Kastelle, um ihre Reichsgrenze, den Limes, zu kontrollieren. Bei einem Spaziergang mit den „Limes-Cicerones“, speziellen Führern, durch den Archäologischen Park Ostkastell Welzheim wird die Uhr zurückgedreht. So können Besucher bei den „Noctes Romanae“ im Licht von Fackeln und Öllampen eine Nachtwache miterleben, etwa am 25. Juli.

Wer sich für Schuhmode zur Römerzeit interessiert, sollte das Städtische Museum in Welzheim besuchen. Unter 300 römischen Ausstellungsstücken finden sich Exemplare aus dem üppigen Schuhfund im Ostkastell: Archäologen hatten in einem eingestürzten Brunnenschacht Dutzende von Männer-, Frauen- und Kindersandalen entdeckt.

Barfuß geht es im Erfahrungsfeld der Sinne („Eins+Alles“) in Welzheim über Stein und Glas. An mehr als 80 Innen- und Außenstationen bietet das Inklusionsprojekt, das als Werkstatt für behinderte Menschen betrieben wird, überraschende Sinneserlebnisse. Die Besucher staunen riechend, hörend, tastend, balancierend und experimentierend darüber, wozu die Sinne in der Lage sind.

Der Gleichgewichtssinn wird bei einer Fahrt in der „Force One“ auf die Probe gestellt: Mit hohem Tempo legt sich die Achterbahn im Schwabenpark bei Kaisersbach in die Kurven. Abkühlung verspricht ein Bad im nahe gelegenen Aichstruter Stausee oder im Ebnisee: Die „Perle des Schwäbischen Waldes“ bietet Grillplätze, Kioske, Spielplatz, Ruder- und Tretboot- sowie Fahrradverleih.

Natürlich lädt der Welzheimer Wald auch zum Wandern ein. Ob sportlich oder gemütlich, mit Mühlenromantik oder Limesflair: Jeder findet die passende Strecke. Geschichte und Geschichten rund um die Schwäbische Waldbahn bietet der neue Bahnerlebnispfad. Und dazu herrliche Ausblicke auf Dörfer, Wälder, Streuobstwiesen – und den vorbeischnaubenden Dampfzug.

Infos im Netz:
welzheim.de
schwaebische-waldbahn.de
ostkastell-welzheim.de
museumwelzheim.de
eins-und-alles.de
schwabenpark.com


Mehr zum Thema:

Was sollte man vor und bei Reisebuchungen beachten? Wie kann man sich eine Menge Sorgen und auch Geld sparen? Und was tun bei Pleiten, Pech und Pannen? Hier finden Sie unsere besten Ratschläge rund ums Verreisen.

aktualisiert am 15.12.2017

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang