Surf-Tipp

Verblüffender Durchblick: Wie lange Sie wirklich Fernsehserien gucken

Foto: Fotolia

„Homeland“, „Die Sopranos“, „Breaking Bad“, „Game of Thrones“ – TV-Serien sind schwer angesagt. Kein Wunder, insbesondere viele US-Produktionen sind aufwendig produziert und müssen oft den Vergleich mit Kinofilmen nicht scheuen. Die Kehrseite der Medaille: Die Serien sind echte Zeitfresser.

Wer als Serien-Junkie mal wissen will, wie viel Zeit er vor der Mattscheibe mit dem Konsum seiner Lieblingsserien verbringt, kann das auf der Website tiii.me berechnen lassen. Schnell die Namen der regelmäßig geschauten Serien eingeben, schon spuckt die Seite die Gesamt-Glotzdauer aus.

Vor dem Klick auf den pfeilförmigen Berechnungs-Button sollte man sich aber besser hinsetzen. Die Ergebnisse sind nämlich mitunter leicht schockierend: Wer beispielsweise alle fünf Staffeln der Hammer-Serie „Breaking Bad“ verfolgt hat, saß dafür geschlagene zwei Tage und 14 Stunden vor der Flimmerkiste.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang