Leserfrage

Todesfall: Was wird aus dem Urlaub?

Birgit W. aus dem Ostalbkreis: Mein Ehegatte ist verstorben. Er hatte noch Urlaub gut. Ist dieser jetzt verloren oder gibt es irgendwo ein Hintertürchen, sodass da noch was zu holen ist? Sein Arbeitgeber will nichts mehr ausbezahlen.

AKTIV: Und das wohl mit Recht. Das Bundesarbeitsgericht hat nämlich im Herbst 2011 entschieden: „Endet das Arbeitsverhältnis mit dem Tod des Arbeitnehmers, erlischt zugleich der Urlaubsanspruch.“ Es entsteht also in so einem Fall kein vererbbarer Anspruch auf Abgeltung nicht genommener Urlaubstage.
(das Aktenzeichen: 9 AZR 416/10)


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang