Surf-Tipp

Surfen im Ausland

Mobiles Internet im Ausland ist ein sauteures Vergnügen. Es sei denn, man surft per WLAN. Die kostenlose App „WiFi-Finder“ ortet per GPS die nächstgelegenen WLAN-Spots und zeigt sie als Liste oder auf einer Karte an. Nach der Installation kann zudem eine Offline-Datenbank heruntergeladen werden. Die App gibt’s für Android und iOs in den üblichen App-Stores.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang