Surf-Tipp

So retten Sie gelöschte Daten

Foto: Fotolia

Ein unbedachter Klick – und weg sind die Lieblingsfotos, die Musiksammlung, die Videoszenen der lieben Kleinen. Wer jemals versehentlich wichtige Daten von der Festplatte gelöscht oder durch Computerviren oder einen System-Crash verloren hat, der weiß, wie mies sich das anfühlt.

Weit weniger bekannt ist dagegen: Mit cleveren Tools lassen sich gelöschte Dateien häufig wieder herstellen. Ein empfehlenswertes Programm ist beispielsweise Recuva. Das digitale Helferlein funktioniert kinderleicht. Man wählt ein Laufwerk aus, klickt auf „Scan“ und hat ein paar Augenblicke später die gelöschten Daten wieder auf dem Schirm. Funktioniert übrigens nicht nur bei Festplatten, sondern auch bei Speicherkarten. Und das Beste: Recuva ist komplett kostenlos.

Download unter: piriform.com. Dort dann auf „For Home“ klicken, anschließend Recuva auswählen und herunterladen.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang