Surf-Tipp

So bleiben Drohnen draußen

Freak-Spielzeug: Jetzt ist es zum Taschengeldpreis zu haben. Und schwirrt auch zunehmend in der Nachbarschaft rum. Wer nicht will, dass die oft kamerabewehrten Drohnen das eigene Grundstück überfliegen und ausspähen, kann es für die Mini-Fluggeräte zur Flugverbotszone machen.

Einfach die Internetseite noflyzone.org ansteuern und die Adresse eintragen.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang