Surf-Tipp

Schwimmbad-Finder: Für den Katzensprung ins kühle Nass

Foto: Fotolia

Die Internetseite dasoertliche.de/freibad hilft Ihnen immer und überall in Deutschland auf die Sprünge ins nächste oder schönste Nass. Man braucht nur eine Postleitzahl oder einen Ortsnamen in die Suchmaske einzugeben – und schon listet der „Strandbadguide“ des Telefonbuchanbieters „Das Örtliche“ Ausflugsziele in der Umgebung auf: Frei- und Hallenbäder, Badeseen, Sandstrände, Strandbars sowie Wassersportanlagen.

Ein Routenplaner und Wegbeschreibungen zeigen Ihnen, wo es lang geht. Ein Wetter-Tool hilft bei der Entscheidungsfindung. Und neben Öffnungszeiten, Eintrittspreisen, Adresse und Telefonnummer des jeweiligen Badeanlagenbetreibers erfährt der User auch besondere Angebote wie etwa Bootsverleih, Gastronomie, Grill-, Spiel- oder Minigolfplätze.

Leider gibt´s nicht zu jedem Ort genauere Infos – aber: Die Nutzer können dabei mithelfen, den Service zu vervollständigen: Man kann Fotos hochladen, Bewertungen abgeben und Bade-Infos ergänzen, die für andere User sichtbar und nützlich sind. Abgerundet wird das Angebot durch redaktionelle Beiträge: ob Hautpflege- oder Bademodetipps, ob Urlaubs- oder Sportempfehlungen, ob außergewöhnliche Badeanlagen oder der Bademeisterberuf im Porträt.

Übrigens: Den „Strandbadguide“ gibt´s auch als kostenlose iPhone-, iPad- und Android-App.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang