Urteil

Rauchmelder: Vermieter hat Vorrang

Rauchmelder-Montage: Vielerorts schon Pflicht. Foto: Panthermedia

Lässt ein Vermieter in allen Wohnungen eines Hauses einheitliche Rauchmelder installieren, müssen die Mieter das dulden – auch, wenn sie ihre Wohnung schon selbst mit Rauchmeldern ausgestattet haben. Begründung: Es wird „ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet“, wenn Einbau und Wartung in einer Hand liegen. Zudem müssen die Eigentümer – und nicht die Mieter – gesetzliche Vorgaben für den Einbau der Rauchmelder erfüllen (Bundesgerichtshof, 17.6.2015, VIII ZR 216/14 und 290/14).


Mehr zum Thema:

Wie ist die neue Rauchmelder-Pflicht in den einzelnen Bundesländern geregelt? Mieter oder Eigentümer – wer ist für Einbau und Wartung zuständig? Und was müssen die Geräte können? Die Antworten gibt’s hier.

aktualisiert am 30.01.2014

Artikelfunktionen


Schlagwörter: Recht Wohnen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang