Urteil

Mobilfunkanlage: Alle Eigentümer müssen zustimmen

Sendemast: Strahlendes Streitobjekt. Foto: dpa

So manche Eigentümergemeinschaft macht gutes Geld mit Mobilfunk-Sendemasten auf dem Hausdach. Eine Spielregel dafür hat der Bundesgerichtshof jetzt klargemacht: Die Erlaubnis, eine solche Anlage aufzustellen, kann nur einstimmig erteilt werden. Ein Mehrheitsbeschluss der Eigentümer genügt in so einem Fall nicht.

Angesichts des „wissenschaftlichen Streits“ um die von Sendemasten ausgehenden Gefahren ist nämlich „eine Minderung des Miet- oder Verkaufswerts“ der Wohnungen denkbar (Bundesgerichtshof, 24.1.2014, V ZR 48/13).


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang