Surf-Tipp

Mobiles Internet: Mehr Durchblick beim Verbrauch des Datenvolumens

Foto: Fotolia

Musik-Streaming, Youtube-Clips, WhatsApp-Nachrichten – macht alles Spaß, verursacht aber auch reichlich Daten-Traffic. Problem: Ist das beim Netzanbieter gebuchte Datenvolumen aufgebraucht, geht der Surfspeed in die Knie, schlimmstenfalls entstehen sogar noch Extrakosten für nachgebuchte Datenpakete.

Wer auf der sicheren Seite sein und immer wissen will, wie viel vom Datenvolumen schon aufgebraucht ist, kann auf die iPhone-App DataRocket zurückgreifen: itunes.apple.com. In unmissverständlichen grün-gelb-roten Ampelfarben zeigt die App an, wie viel Traffic man bereits hatte. Alternativ kann sich der User sein Daten-Volumen auch als Fortschrittsbalken anzeigen lassen. Die App kostet knapp 2 Euro.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang