City-Tour mal anders

Mit E-Bike oder Segway durch Baden-Württembergs Städte

Heidelberg. Ein Segway nach dem andern rollt surrend über Heidelbergs alte Neckarbrücke. Die fröhlichen Ausflügler lassen sich den Wind um die Nase wehen, ihre Gesichter unter den Schutzhelmen strahlen. So eine Stadtführung mit dem Einachs-Roller macht Spaß – und außerdem geht’s flott voran.

Ob Segway, Mountainbike, E-Bikeboard, Fahrrad oder Doppeldeckerbus: Wer eine Stadt kennenlernen möchte, muss sie sich nicht mehr erlaufen. Denn die klassische Stadtführung hat Konkurrenz bekommen.

Stuttgart etwa hat neben Segway-Touren durch die Innenstadt (nächster Termin: 3. Oktober) auch eine Mountainbike-Tour für Familien im Angebot (24. Oktober). Raus aus der Stadt geht’s und rein ins Vergnügen, das Sightseeing wird aufgelockert durch spielerische Übungen und Wettkämpfe. Ein Guide ist immer mit dabei.

Man kann sich auch einfach ein 24-Stunden-Hop-on/Hop-off-Ticket kaufen, den Audio-Guide umhängen und die Landeshauptstadt im roten Doppeldeckerbus auf eigene Faust erkunden.

Im Laufschritt durch die Stadt oder mit dem GPS-Gerät auf den Spuren der Hexe Katharina

City-Touren zu Fuß bieten ebenfalls jede Menge Abwechslung – und halten die Teilnehmer ganz schön auf Trab, wenn’s wie beim Sight-Jogging in Ludwigsburg im Laufschritt durch die Stadt geht (25. Oktober). Reichsgräfin Wilhelmine von Grävenitz, die einflussreiche Mätresse von Herzog Eberhard Ludwig, führt dagegen gemessenen Schrittes in roter Robe durch ihre Stadt und plaudert dabei über Liebe, Macht und Intrigen am Hofe (17. und 30. Oktober).

In Karlsruhe gelangen Besucher per Navigationsgerät, einem iGuide, zu den schönsten Plätzen. Stadtgründer Karl Wilhelm und Baumeister Friedrich Weinbrenner bringen einem dabei Sehenswürdigkeiten und Geschichte der 300 Jahre jungen Stadt näher. Bei der Action-Familien-Rallye in Stuttgart (5. November) gehen bis zu sechs Teams an den Start, ausgestattet mit Digitalkamera und Smartphone.

Und auch die gute alte Schnitzeljagd hat ein technisches Update erfahren. In Schwäbisch Hall führt eine Entdeckungsreise mit GPS-Gerät oder GPS-fähigem Handy auf die Spuren der Hexe Katharina. Schaurig-schöne Geschichten von damals bietet auch die Nachtwächter-Tour durch Weil der Stadt (am 2., 16. und 30. Oktober) – ganz klassisch zu Fuß und ohne elektronische Unterstützung, aber kein bisschen langweilig. „Hört Ihr Herrn und lasst Euch sagen …“

Mehr Informationen unter:
heidelberg-marketing.de
karlsruhe-tourismus.de
ludwigsburg.de
schwaebischhall.de
stuttgart-tourist.de
weil-der-stadt.de


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang