Urteil

Hoverboard: Auf Fuß- und Radweg nicht erlaubt

Ein Hoverboard, also ein motorisiertes Skateboard, hat im Straßenverkehr nichts zu suchen: Es gilt juristisch als Kraftfahrzeug, ist also auf Fuß- oder Radweg nicht erlaubt – und müsste versichert werden … Ein Erwachsener, der ohne böse Absicht auf dem Bürgersteig gefahren war, bekam nun eine Geldstrafe von 450 Euro auf Bewährung (Amtsgericht Düsseldorf, 17. 11. 2016, 412 Cs 206/16).


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang