Freizeit

Hauptsache schwindelfrei


Sportlich klettern in ehemaliger Kokerei

Dortmund. Bis 1992 wurde hier aus der Steinkohle benachbarter Zechen Koks und Kokereigas produziert. Heute ist die Kokerei Hansa ein Museum. Und ein Eldorado für Kletterer: 3.600 Quadratmeter mit über 400 Kraxeltouren locken viele Gipfelstürmer an. 20 Meter geht es steil hinauf – nichts für Menschen mit Höhenangst.

Und die Kokerei baut an: Noch in diesem Jahr soll auf dem Gelände eine 600 Quadratmeter große Boulderhalle entstehen. Die ist für Höhensport-Fans gedacht, die sich ohne Seil und Gurt nach oben wagen.

Sportklettern liegt im Trend. Nach Schätzungen des Deutschen Alpenvereins begeistert das hierzulande rund 450.000 Menschen. Viele sind in künstlicher Umgebung aktiv: Inzwischen gibt es bundesweit 370 Kletteranlagen, in NRW sind es 40.


www.kletterhalle-bergwerk.de

 

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang